Russische Zaubernüsse - Oreschki

Leckere russische Zaubernüsse (Oreschki) mit cremiger Füllung selber machen. Die Nüsse sind ein super Snack oder auch ein hübscher kleiner Nachtisch.
3

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Diese kleinen Zaubernüsse sind etwas ganz besonderes, mit cremiger Füllung passend zum Kaffee oder einfach so zwischendurch.

Voraussetzung ist natürlich ein Zaubernuss Waffeleisen (Nussbäcker). Gibt es aber schon günstig im Internet zu kaufen.

Zutaten

  • 250 g Margarine
  • 50 g Zucker
  • 2 Eier
  • 400 g Mehl
  • 1/4 TL Backpulver
  • Das Mark einer Vanilleschote
  • 1 Dose Milchmädchen gekocht
  • Und natürlich das Waffeleisen

Zubereitung

  1. Die zimmerwarme Margarine mit dem Zucker und dem Vanillemark mixen.
  2. Das Mehl, die Eier und das Backpulver hinzufügen und zu einem geschmeidigen Teig zubereiten.
  3. Nun schon mal das Waffeleisen vorheizen und den Teig in 4 Teile teilen und je eine Rolle Formen. Diese in kleine Stücke schneiden und die Stückchen mit den Händen zu kleinen Kugeln Formen.
  4. Die Bällchen in dem Nusseisen goldbraun backen und danach mit der gekochten Milchmädchen füllen und zusammendrücken. Am besten kühl lagern im .

Wer möchte, kann auch in die Füllung kleingehackte Nüsse mitmischen; wir mögen es aber einfach so sehr gerne.

Gutes gelingen. 👍

Voriges Rezept
Schneebälle in warmer Vanillesoße
Nächstes Rezept
Mousse au Chocolat - mit nur 2 Zutaten
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Passende Tipps

Leckerer Tortenboden für Sommertorten ohne Backen
22 17
Reizdarm: Symptome, Ursachen und Tipps
Reizdarm: Symptome, Ursachen und Tipps
23 28
Den Vollsuff bei Wodka vermeiden
Den Vollsuff bei Wodka vermeiden
38 25

7 Kommentare

Rezept online aufrufen

Kostenloser Newsletter