Sächsischer Kartoffelsalat ist total lecker, geht schnell und sättigt. Man kann dazu auch prima Frikadellen essen.

Sächsischer Kartoffelsalat

Voriger TippNächster Tipp

Zubereitungszeit

Gesamt

Kenne ich von meiner Mama, habe es oft selbst gemacht. Total lecker, geht schnell und stopft. Man kann dazu noch Frikadellen o.ä. essen.

Natürlich nach Geschmack abwandelbar, aber nicht unbedingt für die schlanke Linie. Schmeckt kalt am besten.

Zutaten

je nach Anzahl der Esser

  • 1 kg Kartoffeln
  • 6-8 Eier gekocht
  • ca. 500-700 g fertigen nicht zu süßen Fleischsalat
  • noch etwas Fleischwurst
  • Gewürzgurken
  • Rapsöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Kartoffeln und Eier kochen, schälen, schneiden.
  2. Mit den Zutaten vermengen, Gurken würfeln, dazu geben, Wurst klein gewürfelt dazu. 
  3. Falls nötig und Salat zu trocken, mit Rapsöl aufpeppen (das macht nicht dick!) und mit einem Schuss Gurkenwasser.
  4. MIt Salz und Pfeffer abschmecken.
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

2,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNächster Tipp

31 Kommentare

Emojis einfĂźgen