Dieser Sägespänekuchen mit Mandarinen ist für uns immer wieder ein Genuss. Hoffentlich schmeckt euch der Kuchen auch so gut wie uns!

Sägespänekuchen mit Mandarinen

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Dieser Sägespänekuchen mit Mandarinen ist für uns immer wieder ein Genuss.

Zutaten

Tortenboden

  • 250 g Margarine
  • 250 g Zucker
  • 6 Eier
  • 150 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 4 EL Kakaopulver  

Belag

  • 2-3 Dosen Mandarinen
  • 2 Becher Schmand
  • 2 Becher geschlagene Sahne
  • 1,5 Pck. Paradiescreme Vanille
  • 4 EL Zucker

Topping

  • 100 g Kokosraspel
  • 80 - 100g Butter
  • 100 g Zucker 

Zubereitung

  1. Die Teigzutaten zu einem glatten Teig verrühren und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen. 10 - 15 Minuten bei 160° (Umluft) backen.
  2. Die Mandarinen in einem Sieb gut abtropfen lassen und dann auf dem Kuchenboden verteilen.
  3. Alle Zutaten für den Belag gut verrühren und dann auf dem Kuchenboden (mit den Mandarinen) verteilen.
  4. Die Zutaten für das Topping zusammen in einer Pfanne erhitzen, bis die Kokosraspeln leicht bräunlich werden. Achtung: Sie werden schnell zu dunkel!
  5. Diese "Sägespäne" dann auf die Schmand-Sahne-Schicht streuen.

Hoffentlich schmeckt euch der Kuchen auch so gut wie uns!

Dieses Rezept ist für ein Blech oder zwei Springformen gedacht.

Von
Eingestellt am

35 Kommentare


#1
14.9.16, 21:39
Da gebe ich ohne zögern gleichmal 5*. MUSS ich unbedingt probieren, kenne das Rezept nur ohne Früchte.  Auch sehr lecker, aber dieses spricht mich noch mehr an.
Danke für das Einstellen sagt die wuestenhanni
#2
14.9.16, 22:06
Sehr Lecker !!
Genau mein Geschmack :) .
2
#3
14.9.16, 22:31
Stimmen die Mengenangaben? Bei 6! Eiern und nur 150g Mehl ein ganzes Päckchen Backpulver?
1
#4
14.9.16, 23:06
@MissChaos: Ich denke weil eben so wenig Mehl benutzt wird, braucht man das Päckchen, damit der Teig mehr aufgeht. 


Das Rezept klingt lecker und ich werde es bald mal ausprobieren. 
#5
15.9.16, 01:32
Tolles Rezept, ich kannte es bisher auch nur ohne Mandarinen, aber bestimmt mit Frucht noch leckerer! Werde es vielleicht mal mit Ananas versuchen, kann ich mir auch ganz gut vorstellen.
Vielen Dank!  😄
#6
15.9.16, 10:00
Vielen Dank für das Rezept, werde ich gerne nachbacken. Da wir Kinos nicht so gerne mögen, was könnte ich stattdessen wohl nehmen?
#7
15.9.16, 10:01
Kokos!!
1
#8
15.9.16, 10:09
für das Topping kann man anstelle der Kokosraspel auch Mandelblättchen nehmen (so ähnlich wie bei Florentinern) ... allerdings ist die Kombination Mandeln-Mandarinen nicht so aufregend, da tät ich anderes Obst nehmen (Kirschen oder Blaubeeren aus dem Glas oder was frisches wie Äpfel oder Birnen) -

in den Teig würde ich kein Backpulver tun ... bei 6 Eiern nicht notwendig ... dann schon eher ein Löffelchen Rum (für Erwachsene !!) -

ich finde das Foto toll, kriege sofort Hunger   :o)
#9
15.9.16, 14:29
Hallo Maeusel, vielen Dank für das Rezept 😋 Das liest sich sehr lecker. Ich finde das Foto auch toll und werde zum Wochenende den Kuchen gleich nachbacken. 
1
#10
15.9.16, 14:54
@MissChaos#3: Ich war den ganzen Vormittag unterwegs, deshalb kann ich Dir jetzt erst antworten. Also, die Mengenangaben stimmen. Ich habe den Kuchen erst vor ein paar Tagen mit genau diesen Mengen gebacken, und er ist wieder sehr lecker geworden.
#11
15.9.16, 14:57
@jakobsing: Ich habe keine Erfahrung mit einer anderen Zutat als Kokos. Aber versuch es doch mal mit Mandeln oder Haferflocken!
Warum allerdings, wie Agnetha meint, dazu Mandarinen nicht so gut passen sollen, verstehe ich nicht.Probier es einfach mal aus, am besten erstmal ohne Besuch.
#12
15.9.16, 16:45
Mit anderen Früchten oder Mandeln ist es ja kein Sägespänekuchen mehr. Am besten schmeckt er mir im Orginal mit in Butter gerösteten Kokosflocken, der Creme drunter und dem Schokoboden. Ein paar Mandarinen unter die creme kann ich mir aber auch gut vorstellen und werde es probieren.
#13
15.9.16, 18:42
Danke für die Vorschläge. Ich nehme einfach 4 verschiedene Toppings, dann ist für jeden Geschmack was dabei.
#14
15.9.16, 19:52
@Agnetha: Zustimmung! :)
#15
15.9.16, 21:26
Kinos mag ich auch nicht so gerne. Kuchen dafür umso mehr.
#16
16.9.16, 09:26
Hört sich lecker an. Danke. :-))
#17
16.9.16, 22:04
Das höhrt sich so gut an ,ich habe nur mal eine Frage an dich ,kann man eigendlich auch Magerquark verwenden anstatt Schmand ,oder meinst du ich solle lieber Schmand verwenden so wie es da steht ,? Mit Magerquark wird der Belag bestimmt zu schwer? Ich wünsche dir ein schönes Wochenende! Tschüssi!!!!!!
#18
17.9.16, 15:19
Diesen Kuchen kannte ich noch gar nicht. Das hört sich aber alles sehr gut an und ich werde ihn bald mal nachbacken
2
#19
18.9.16, 09:39
Warum muß man heute immer noch Margarine verwenden?
Das ist doch pure Chemie im flüssigem Fett!
Da hat sich anscheinend bis heute noch keiner Gedanken gemacht, daß das Zeug, das während des Krieges, mangels echter Butter, aufs Brot gestrichen werden konnte, einen gewaltigen Aufwand braucht, um z.B. vom Sonnenblumenöl eine streichbare Konsistenz zu erhalten.

Wer diese meine Zeilen für Blödsinn abtun möchte, kann sehr gerne in den Büchern des
Hans-Ulrich Grimm
nachlesen, der hat mit einigen Forschern und Wissenschaftlern zusammen den Aufbau von Nahrungsmitteln für Mensch & Tier erforscht und dann mehrere aufschlußreiche Bücher geschrieben.

Nur mal zum Nachdenken und gewisse Ernährungs"sünden" und -fehler ausbessern,....

Einen schönen Sonntag noch,
Gruß, Gerald
2
#20
18.9.16, 09:56
Als Ergänzung zu meinen vorhergehenden Zeilen:

Das Rezept und die Zubereitung klingt toll.
Ich glaube, als Hobby-Kuchenbäcker mit langjähriger Erfahrung vielleicht auch den einen oder anderen Tipp beisteuern zu können.

Statt der Kokosraspel kann man sicher gehackte Nüsse oder Kürbiskerne draufgeben.
Seit längerer Zeit verwenden wir kaum mehr handelsübliches Weizenmehl, wir haben in ca. 12km Entfernung eine kleine Mühle, dort decken wir uns immer mit Dinkelmehl ein.
Schmand gibt es in unserer Ecke von Österreich nicht, da nehmen wir Sauerrahm.
Die Idee von der Zugabe von Topfen (oder eben bei unseren germanischen Freunden "Quark" genannt) finde ich auch unbedenklich.

Fazit:
Ich werde es in den kommenden Tagen mal nachbacken.
#21
18.9.16, 11:03
@reinigungskraft: Entschuldige botte, daß ich Dir jetzt erst antworte. Wir haben gestern den Geburtstag meines Mannes gefeiert, und da hatte ich einfach keine Zeit.
Mit Quark habe ich diesen Kuchen noch nicht probiert. Aber versuch es doch einfach mal - am besten, wenn kein Besuch kommt! Dann ist ein nicht so guter Erfolg ja nicht so schlimm.
Ich wünsche allen einen schönen Sonntag!
#22
18.9.16, 12:13
Ich liebe Schmand-Kuchen 😋
Und dieses Topping muss ich probieren!
Danke für dieses tolle Rezept 👍
1
#23
18.9.16, 20:05
@GeraldG:
Berichtest Du dann bitte mal über das Ergebnis, das würde mich auch sehr interessieren und sicher auch noch viele andere!
Vielen Dank schon im Voraus!  😐 
#24
19.9.16, 01:33
@GeraldG: Das Ergebnis wpürde mich dann aucmal interessieren,genau wie Backfee44in# 23?
Vielen Dank schonmal. Ich probiere nähmlich auch gerne Rezepte aus .👏
1
#25
19.9.16, 01:44
@Maeusel: Danke für deine Meinung .👏Und ich werde dir berichten wie es mit Magerquark geschmeckt hat ,du hast doch bestimmt nichts dagegen und ich werde  für uns (für mein Mann und für mich )einen schönen Sägespänekuchen mit quark backen.Tschüssi!!!
#26
19.9.16, 20:22
@backfee44: 
@ reinigungskraft:

es wird halt noch ein paar Tage dauern, bis  ich dazukommen werde, bin gerade mit dem Garten schwerst eingeteilt!
#27
20.9.16, 17:52
@GeraldG:
Hallo, das ist doch in Ordnung, viel Spaß im Garten, kann ich gut nachvollziehen. 😄
#28
20.9.16, 19:32
ich kenne diesen Kuchen so ähnlich, etwas mehr Mehl, auch 1 Tüte Backpulver und noch etwas Fanta, habe ihn nur noch nie selber gebacken, jetzt muss ich es aber endlich mal machen, vielleicht ein Kombination aus beiden Rezepten ! 😂  
1
#29
22.9.16, 16:09
Hallo Maeusel,
habe heute Deinen Kuchen gebacken. 
Hmmmmm, der ist ja "leeeecker" - aber so was von. Vielen Dank für´s Rezept, und 

herzliche Grüße

           Orange Lady.
2
#30
23.9.16, 11:31
Das war wohl ein Schlag ins kalte Wasser.
Überschrift gelesen, Text schnell überflogen, zum Schreiner gerannt, Teig zusammengerührt ......
Naja, Feuerwehr hat meine Wohnung mit ihrem großen Entlüfter wieder hingekriegt.
Neuer Ofen hat Versicherung bezahlt.
Ab sofort backe ich nur noch Schwarzwälder Kirschwassertorte...😜
#31
26.9.16, 16:11
@Orange Lady: Ich war gerade ein paar Tage in Norwegen und habe Deinen Kommentar deshalb eben erst gelesen. Wie schön, daß der Kuchen Dir so gut geschmeckt hat! Wir mögen ihn auch immer wieder gerne.
#32
26.9.16, 16:15
@Heiner66: Da muß bei Dir aber etwas gewaltig schiefgegangen sein! Bei uns mußte noch nie die Feuerwehr kommen, wenn ich diesen Kuchen gebacken habe!
Allerdings habe ich die Sägespäne auch nicht vom Tischler geholt, sondern selbst hergestellt. Vielleicht ist das der Unterschied ...
#33
26.9.16, 20:09
@Maeusel:  Puhhh, hatte schon den Atem angehalten und mir bildlich vorgestellt, wie Du anfängst Eueren Wohnzimmerschrank, echt Mahagoni,  mit dem Hobel zu bearbeiten um nen Kuchen zu backen.
Aber nun einmal ganz im Ernst; hat so Mancher von uns nicht doch schon einmal ein Stück Kuchen vom Bäcker gekauft und das hatte eine Konsistenz wie Sägemehl und auch so trocken geschmeckt ?

Lustig ist es bestimmt, wenn mann/frau so überlegt, wie so manche Kuchen bezeichnet werden.
Donauwellen, Baumkuchen, Eierschecke,  Bienenstich, Marmorkuchen, Kirschplotzer und als Höhepunkt :  Nonnenfürzel
😄
#34
22.11.16, 16:29
@Maeusel: lecker, lecker, lecker.... bewertet habe ich dein Rezept wohl als eine der Ersten, aber gebacken habe ich erst gestern und eben das erste Stück genossen. Allerdings habe ich 2/3 der Rezeptmenge als Torte gebacken. Damit reichen wir bis zum Wochenende und dann gibt es Weihnachtsleckereien... und im Januar das böse Erwachen. Was soll's... man lebt nur einmal😎 Danke für das tolle Rezept👍
1
#35
22.11.16, 17:44
@wuestenhanni: Das freut mich, daß Euch der Kuchen schmeckt!
Und das böse Erwachen: Man nimmt doch eigentlich zwischen Neujahr und Weihnachten zu und nicht zwischen Weihnachten und Neujahr! (Wobei man gut auch die Adventszeit zu Weihnachten zählen kann.)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen