Säureschäden auf Marmor mit Nassschleifpapier beheben

Säureschäden (z. B. von Essigreiniger ...) an Marmoroberflächen mithilfe von Nassschleifpapier und viel Wasser entfernen.

Um Säureschäden (z. B. von Essigreiniger etc.) an Marmoroberflächen wieder tippi toppi zu beheben, einfach mit Nassschleifpapier (mind. 320er) und viel Wasser so lange polieren, bis die weißen angegriffenen Flächen verschwinden...

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Wie bekommt man eine glänzende Duschabtrennung?
Nächster Tipp
Saubere Spiegel mit BH-Einlagen (Milchstopper)
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
4 Kommentare
Dabei seit 3.2.20
4
Hilfreicher Kommentar
Hallo, Ihr Lieben!
Ich habe diese Methode angewendet und muß sagen, ich war sehr überrascht und zugleich erfreut über diesen grandiosen Erfolg!
Schleifpapier angewendet, danach ganz dünn mit Olivenöl dünn eingerieben, sofortiger Erfolg!
LG Profil
3.2.20, 15:02 Uhr
Dabei seit 7.8.10
1
So gehts noch einfacher:
In den Sanitärabteilungen der Baumärkte gibt es auch einen so genannten Nassschleifstein, den man einfach nur etwas mit Wasser anfeuchtet und dann damit mit leichtem Druck kreisend über die betroffene Marmoroberfläche reibt. Danach mit etwas warmem klaren Wasser nachwischen und alles ist wieder o.k.
3.10.10, 23:09 Uhr
Dabei seit 19.8.10
2
Vielen Dank, diese Hilfe wird bei uns dringend gebraucht, da doch einige matte Flecken nicht weg zu polieren sind.
9.11.12, 09:02 Uhr
Dabei seit 16.9.12
3
Der Tipp ist der Hammer! Ich habe mich seit vielen Jahren über meine Marmortreppe geärgert, über die beim Einzug flüssiges Waschmittel gelaufen war und extrem unschöne Spuren hinterlassen hat. Heute bin ich diesen Spuren mit gigantischem Erfolg zu Leibe gerückt, schade, dass ich den Tipp nicht schon früher gesehen habe.
8.8.14, 10:24 Uhr
Dabei seit 3.2.20
4
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen