Wer statt Mayonnaise Joghurt verwendet, aber auf den Geschmack von Mayonnaise nicht ganz verzichten will, kann ein bis zwei Teelöffel davon drunterrühren.

Salatsoßen: Statt Mayonnaise Joghurt verwenden

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für die meisten Salatsoßen, wo man üblicherweise Mayo verwendet, kann man ohne Weiteres Joghurt verwenden.

Wer auf den Geschmack von Mayonnaise nicht ganz verzichten will, kann ein bis zwei Teelöffel davon drunterrühren. Ein gutes Beispiel ist der vorhergehende Tipp von Glucke mit dem French Dressing.

Von
Eingestellt am

15 Kommentare


#1
4.4.16, 19:16
Aber warum Fotos aus dem Internet von Fotolia ? So ein schöner Tipp, da wär doch ein eigenes Foto viel besser.
1
#2
4.4.16, 19:41
Eigentlich habe ich nicht immer Lust und Zeit, zu jedem Tipp ein Foto einzustellen. Bin daher froh, dass das FM-Team immer so schöne Bilderl dazugibt.
#3
4.4.16, 19:55
Ich mische Joghurt 1 : 1 mit Lightmayo. Schmeckt uns am besten so.
#4
4.4.16, 19:57
@Kamilla: du könntest dir aber mit einem Foto einen Preis  am Monatsende sichern, aber das war kein Vorwurf, sondern ein Vorschlag.
2
#5
4.4.16, 21:54
Selbst bei Kartoffelsalat verwende ich Joghurt statt Mayonnaise, da ich diese nicht vertrage.
Allerdings nehme ich da den Griechischen Joghurt aus dem 1-Kg-Eimer von Lidl.
1
#6
5.4.16, 00:17
Hmm, ich finde, den Unterschied schmeckt man schon sehr. Natürlich kann man zu jedem Salat auch verschiedene Dressings verwenden, aber es ist eben nicht das Selbe.
1
#7
5.4.16, 09:21
Ich mah Mayonnaise fast immer selbst ( ganz einfach mit dem Pürrierstab ). Anschliessend verfeinere ich einfach mit Joghurt. Schmeckt großartig und ist ohne Zusatzstoffe einfach bekömmlicher. Zudem spart man einige Kalorien. 
#8 comandchero
5.4.16, 11:00
Salatsauce mit Majo, hä? Habe ich noch nie gehört. So etwas gab es bei mir noch nie. Entweder nehme ich Jogurt oder Essig/Öl.
2
#9
5.4.16, 13:01
@comandchero: Wenn ich richtig gelesen habe, war hier nicht von der allgemeinen Salatsoße für grünen oder auch Gurken- oder Feldsalat die Rede, sondern wohl eher von den Salatsoßen, bei denen nun mal Majonaise verwendet wird, so z. B. beim Kartoffel-, Nudel-, Fleisch-, Hering- und/oder auch Eiersalat!
1
#10
5.4.16, 13:31
@Brandy: Genau so war es gemeint.
#11
7.4.16, 08:19
Ein Kartoffelsalat mit Joghurt gestreckter Mayo sollte noch am gleichen Tag gegessen werden, wird sonst wässrig.  Ich liebe Mayo und mache Sie auch wie Hexe aus einem ganzen Ei in ein paar Sekunden mit einem Pürrierstab. Hält sich eine ca. 1 Woche im Kühlschrank. Aber in so einen richtigen leckeren Kartoffelsalat  gehört auch richtige  Mayonäise. Wenn schon, denn schon.
#12
7.4.16, 10:05
@Julice: Eine selbst gemachte Mayo mit rohem Ei würde ich allenfalls bis zum nächsten Tag aufheben.
Bei längerer Aufbewahrung hätte ich Angst vor einer Salmonelleninfektion.
#13
7.4.16, 11:23
@Julice: das kann ich nicht bestätigen, dass mein Kartoffelsalat wässrig wird. Ich nehme allerdings nur Joghurt und nicht so viel, dass er "suppig" wird. In Bayern sagt man wohl "schlodzig" dazu. Das mag ich gar nicht.

Und länger, wie bis zum nächsten Tag, reicht er sowieso nicht, weil er vorher aufgegessen oder mitgegeben wird.
#14
9.4.16, 08:46
@Jeannie: Ich liebe Mayo und mache sie regelmäßig. Bisher habe ich sie immer 1 Woche im Kühlschrank gehabt, dann entsorgt. Wichtig dabei ist: In ein sauberes verschließbares Gefäß füllen, nicht mit abgelecktem Löffel oder Finger in die Mayo, nach Entnahme mit sauberem Löffel immer gleich wieder in den Kühlschrank stellen, immer frisch gekaufte Eier nehmen, bei sehr großer Sommerhitze entsorge ich sie nach 3 Tagen oder stelle garkeine her..  
#15
11.4.16, 00:11
da habe ich was dazu gelernt. Danke

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen