Salz-Sole gegen Ausschläge

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ausschläge immer mit Cortison oder Fenistil bekämpfen oder aussitzen? Das muss nicht sein. Man kann die Ausschläge auch mit Salz-Sole behandeln.

Zuerst eine Salz-Sole herstellen.

In eine saubere Glasflasche oder Marmeladenglas eine Handvoll Meersalz oder Ursalz geben.

Mit Quellwasser oder energetisierten Wasser auffüllen, 1 Stunde stehen lassen.

Nun etwas Sole mit einem sauberen Löffel entnehmen. Mit der Sole die betroffenen Hautstellen einreiben, trocknen lassen. Danach nicht eincremen. Mehrmals täglich wiederholen.

Sind offene Hautstellen dabei, Sole so weit verdünnen, bis die Sole nicht mehr brennt. Dieser Tipp ersetzt nicht den Arzt!

Von
Eingestellt am

17 Kommentare


#1
21.12.13, 22:02
Ursalz? Energetisiertes Wasser?
Ein Hoch auf die Esoterik und die Medizintipps bei FM!
#2
21.12.13, 22:11
Trocknet das die Haut nicht aus?:)
7
#3
21.12.13, 22:28
@ Jeannie

Ursalz ist auch das Himalaya-Salz, also nichts Esotherische.

@MCPuffi13
Da ich nur die betroffene Stellen damit behandele, hab ich noch nicht bemerkt dass es die Haut austrocknet.
17
#4 MissChaos
22.12.13, 00:17
@Jeannie:
Lästern ist toll, nicht wahr?
Du kannst ja weiterhin Chemie auf Deine Haut schmieren. Es gibt aber auch Menschen in diesem Forum, die vielleicht an diesem Tip interessiert sind.
Ich finde ich Deinen Kommentar reichlich deplaziert.
12
#5
22.12.13, 07:39
@Jeannie
Meinung ohne Ahnung kann jeder haben ....
ALLES ist ENERGIE!!! und veränderbar!!!
das ist nicht dein Schulfach, macht doch nix, nicht jeder kann alles können und verstehen, auch Lehrer nicht ......;-))))
das ist ein Tipp, wer das Problem hat, kann ihn anwenden und testen, wenn es @Orangenminze geholfen hat, warum nicht auch anderen ...

wünsche besinnliche, friedliche Weihnachten
7
#6
22.12.13, 10:47
Ja, friedliche Weihnachten!!!!!!
Meckert doch nicht so viel, wenn jemand mal was Kritisches sagt!
5
#7
22.12.13, 11:59
Auf die Gefahr hin, auch Haue zu beommen, aber was ist energetisiertes Wasser? Das mit dem Salz hat ja nu wirklich nichts mit Esoterik zu tun, aber ist das solches Wasser 37mal linksrum bei Neumond gerührt?

Ich habe selbst recht heftig Urtikaria, bin also für jeden Tip dankbar, der den Juckreiz lindern helfen würde, denn an Chemie hab ich da auch schon einiges durch, was letztendlich dann doch nicht hilft.
Ein Rat einer Freundin, die große Hautprobleme nach Bestrahlung hatte, war schlicht mit Milch betupfen. Hat mir auch schon sehr geholfen!

Ich wünsche allen einen friedlichen 4. Advent!
7
#8
22.12.13, 12:13
Energetisiertes Wasser ist meines Wissens nach normales Wasser, welches teuer verkauft wird. Es wird angeblich 5xlinks gerührt und 4xrechts, (einmal durch nen Magneten um die todbringenden Ionen zu trennen) und Peng, hat man Gummibärensaft (wer die Serie kennt). Und ganz wichtig, nur in die Glaskasten mit dem grünen Punkt füllen, bei nem gelben Punkt wird das Wasser schlecht und tödlich ;-) . Salz soll aber wirklich bei Ausschlägen helfen, das Wasser fällt wissenschaftlich unter den Placeboeffekt. Glaube kann bekanntlich Berge versetzen (und das ist erwiesen). Ausserdem sollte man jedem seine Meinung lassen und nicht immer in den anonymen Weiten des www?jeden angreifen, der eine andere Meinung hat, als man selbst. Die meisten, die das tun, haben nämlich im realen Leben den Mut dazu nicht. Trotzallem Schöne Weihnachten!
#9
22.12.13, 12:15
Nicht Glaskasten sondern Glaskanne :-)
2
#10
22.12.13, 12:40
@ Whoopie7584
Von mir bekommst du keine Haue, weil du vernünftig und nett gefragt hast.
Das energetisierte Wasser, das ich meine wird nicht x mal bei Neumond Links gerührt. Ich verwende zum Energetisieren Berkristall, Rosenquarz etc. und lege die ins Wasser. Wer nicht daran glaubt, braucht es nicht zu machen.
Probiere es mal aus. Mir hilft es sehr gut! Habe teilweise sehr starken Ausschlag an den Händen
Nichts hat geholfen, aber die Sole.

@ miniwo
Es ist schon bewiesen worden, dass unser Leutungswasser tot ist und keinerlei gute Informationen mehr enthält. Durch das Energetisieren wird das Wasser wieder "Lebendig" und das schmeckt man auch. Wie gesagt, wenn du es für reinsten Schwachsinn findest, musst du es nicht machen.
#11
22.12.13, 13:30
"Mit Quellwasser oder energetisierten Wasser auffüllen, 1 Stunde stehen lassen."

steht schon im Tipp zusätzliche Erklärungen in #10 von der Tippgeberin!

es braucht einfach nur ein qualitativ gutes (Quell) Wasser ...
Rosenquarz verbessert Wasser ebenfalls energetisch ....
es gibt viele Möglichkeiten, Mineralien sind auch Energie .....
es kommt immer nur auf die Energie-Qualität an ....

ich erinnere an die Heil-Kuren in Salz-Bergwerken ..und ..und ..und ..
auch Luft ist energetisch, sh. Luftkurorte ... es gibt starke Energie-Orte auf der ganzen Welt ...
ich war selbst an einigen Energie-Orten, einmal in einem lichten Pinien-Wald, die energetische Wirkung ist unbeschreiblich!
1
#12
22.12.13, 16:03
Danke für den Tipp. Ich hatte schon vom energetischen Wasser gehört. Nun weiß ich auch, wie man es macht. Danke auch dafür. Wo bekommt man so nen Stein?
6
#13
22.12.13, 16:18
@Chaosdaisy:

Kriegst Du oft an Straßenständen, Du kannst in Schmuckläden nachfragen oder auch einfach im Internet bestellen. Auf jeden Fall solltest Du sie in Hobby- oder Bastelläden bekommen. Nur gut reinigen.

Ich selber glaube nicht unbedingt daran, aber früher habe ich viel mit Halbedelsteinen gearbeitet (ich habe diese Drahtbäumchen gemacht, und hatte dafür ständig Steinchen da). Sie sind preisgünstig, und eine schöne Karaffe oder eine Glasflasche mit Steinen und Wasser sieht auch "einfach mal" sehr schön aus.

Von daher werde ich mir auch so ein Wasser zubereiten, und mir Steinsalz besorgen. Habe im Winter immer Probleme mit den Augenlidern, und werde gaaaanz vorsichtig tupfen.

Es ist ok, wenn man das ablehnt. Aber die Wortwahl von @Jeannie war wirklich nicht sehr verträglich. Wenn Du an etwas nicht glaubst oder es nicht ausprobieren magst, warum sofort verurteilen? Ich mag das nicht. Und schon gar nicht den Ton.
5
#14
23.12.13, 08:54
Ich werde jetzt sicher auch für verrückt gehalten, ich bade 1x die Woche (seit 15 Jahren) mit dem Zusatz von 1 kg Meersalz und peele regelmäßig mit Meersalz, seither ist das Hautjucken, das ich im Winter immer hatte weg und das trockene Gefühl der Haut auch. Ich mache das immer Abends und schmiere erst in der Fruh ein. Es gibt übrigens Kuranstalten und Bäder, die sich auf Soleanwendungen und Bäder spezialisiert haben.
3
#15
23.12.13, 12:13
danke Orangenminze für den Tipp .... nicht umsonst wird bei Hautproblemen das Baden im Toten Meer empfohlen! Wer da nicht hin will (aus politischen oder sonstigen Gründen) oder nicht hin kann (aus finanziellen oder sonstigen Gründen), dem kann mit diesem Tipp geholfen sein!

Schöne Feiertage für Euch alle
LGL
#16
23.12.13, 12:20
wie stell ich mir das auffüllen vor? soll das hinterher breiig sein? oder kommt da viel wasser rein?
3
#17
23.12.13, 13:31
Ich bade auch gern in Solewasser, ob on der Badewanne oder in einer Therme und muss sagen, es tut der Haut wahnsinnig gut. Ich habe auch Hautprobleme, es gibt nichts Besseres.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen