Sandwichtoast mit Wacholderschinken: Einfach, schnell & lecker

Der fertige Sandwichtoast. Außen knusprig, innen mit leckerer Füllung. Der Toast lässt sich noch in Dreiecke teilen.
2

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Sandwichtoast mit Wacholderschinken und Tomate ist ein schnelles und leckeres Essen, das nicht viel Vorbereitung erfordert. Auch Kochanfänger sind damit sicher nicht überfordert. Man braucht allerdings einen Sandwichtoaster dazu.

Zutaten

2 Portionen
  • 8 Scheibe/n Toastbrot
  • 100 g Wacholderschinken
  • 2 Tomaten
  • 100 g Streukäse

Zubereitung

  1. Acht Scheiben Toast auf einer großen Platte auflegen.
  2. Vier Scheiben mit dem Wacholderschinken belegen.
  3. Darauf jeweils ein paar dünne Scheiben Tomate.
  4. Dann noch Käse darüber - ich nehme gerne Streukäse, man kann aber auch Scheibletten o.ä. nehmen.
  5. Inzwischen den Sandwichmaker aufheizen.
  6. Die restlichen vier Scheiben Toast jeweils auf eine fertig belegte Toastscheibe legen.
  7. Zwei belegte Toasts in den Sandwichtoaster geben und ordentlich zupressen, bzw. den Haken schließen.
  8. Nach ca. 5 Minuten sind die ersten beiden Sandwichtoasts fertig und nach weiteren 5 Minuten die anderen beiden.

Wir mögen sie, wenn sie knusprig gebacken und innen schön saftig sind. Man kann die Toasts dann noch in Dreiecke teilen und in der Hand essen.

Das ist jedenfalls auch ein Essen für kleine Kinderhände. Aber Vorsicht - anfangs sind die Toasts sehr heiß. Das hat aber den Vorteil, dass sie eine ganze Weile lang warm bleiben und man z. B. für Besuch schon eine Anzahl fertig zubereiten kann.

Ein guter Sandwichtoast ersetzt locker mal eine Pizza. Und natürlich kann man noch Salat dazu reichen.

Gutes Gelingen und guten Appetit.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Leckeres in kurzer Zeit
Nächstes Rezept
Blätterteig-Karotten mit Frischkäsefüllung
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Noch keine Kommentare

Rezept kommentieren
Rezept online aufrufen