Sauce andicken

Ein Stück gefrorene Butter zum Andicken von Soßen verwenden, statt Soßenbinder. Der Geschmack wird dabei auch verbessert.

Statt Saucenbinder gibt man ein Stück gefrorene Butter dazu, der Geschmack wird dabei auch verbessert.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Soße ohne Soßenbinder sämig machen
Nächster Tipp
Lasagne-Füllung einfacher verstreichen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

2,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Sauce Bolognese mal anders
15 12
Tipps: Braten tranchieren
Tipps: Braten tranchieren
11 1
Spaghetti alla puttanesca
13 6
Lauwarmes Kartoffelcarpaccio mit Flusskrebsen & Sauce Hollandaise
3 5
8 Kommentare
nasenbluter
1
tomatenmark ist auch gut dazu geeignet
12.12.04, 21:40 Uhr
2
die butter muss nicht unbedingt gefroren sein, aber dafür kalt.
13.12.04, 14:40 Uhr
Mav
3
Hallo ? Die Butter schmilzt vielleicht in der Soße und wirklich dicker wird davon keine sosse !
13.12.04, 15:06 Uhr
Tobi
4
Die Sauce soll ja auch normal gebunden werden und nicht wirklich dicker! @ Mav

Für dicke fette Saucen nimmt man Saucenbinder oder angerührtes Mehl. Das schafft ein Stück Butter auf jeden Fall nicht.
13.12.04, 15:48 Uhr
Sibylle
5
mit Mehl-Butter geht es auch. Mehl mit Butter vermengen und dazu geben. Oder bei Goulasch, nach dem Anbraten und Würzen mit etwas Mehl bestäuben und weiter anbraten, anschliessend mit heissen Wasser ablöschen und fertig garen. Guten Appetit.
16.3.05, 12:23 Uhr
6
Hm - also für ein g'scheites Gulasch viel Zwiebel verwenden (mindestens gleich viel wie Fleisch) und sehr lange köcheln lassen (3 Stunden minimum, oder noch länger)- dann braucht man kein Mehl und es schmeckt immer besser.
3.4.06, 11:58 Uhr
7
Die Butter muss nicht gefroren sein, aber stark gekühlt.
Das ganze nennt sich übrigends "montieren".
14.1.07, 11:01 Uhr
8
Ich verrühre immer etwas Milch mit Mehl und kipp es dann in die Soße. Wird toll dick.
24.4.07, 18:52 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen