Selbst gemachte saure Sahne zum Binden von Soßen.

Saure Sahne zum Binden für Saucen selbstgemacht

18×
Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Tipp von meiner Großmutter:

Einfach einen falschen Rahm (falsche Saure Sahne) machen!

Milch in eine große Kaffeetasse geben, einen Schuss Essig, etwas Mehl einfach umrühren und schon ist die saure Sahne fertig für die Sauce, zum Binden!

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


-2
#1
17.6.11, 20:09
Milch, Essig und Mehl, ergibt saure Sahne?Es mag in den 50ern gut gewesen sein. Aberr heute?????
1
#2
17.6.11, 20:17
@wollmaus:
Was in den 50ern gut war ist heute nicht schlecht.
Wenn ich mal saure Sahne brauche und vergessen habe welche einzukaufen,
werde ich gerne auf diesen Tipp zurückgreifen.

Daumen hoch.
#3
17.6.11, 20:52
Ein spannender Trick! Wird bei mir auf jeden Fall gespeichert. Oder geht das etwa nicht mit H-Milch? Das ist nämlich das einzige, was ich IMMER im Haus habe...
#4
17.6.11, 20:57
@wollmaus: naja wenn man zu fein ist in der not ,dem ist eh nicht zu helfen..achso übrigens meine grossmutter lebt schon lange nicht mehr,geburtsjahr 1900 aber egal,mir hilfst wenn ich mal was spontanes mache wo ich es brauche...
#5
17.6.11, 21:00
so sehe ich es auch mamamutti,und contradictio ja klar geht auch eine H-Milch ;-)l.g
#6
17.6.11, 21:14
Juchu! Danke für die Rückversicherung :-)
#7
17.6.11, 21:36
Bitte gerne ;-)l.g betty
#8
17.6.11, 21:46
meinen saure Sahne Ersatz mache ich immer aus Dosenmilch und ein wenig Zitronensaft.
#9
17.6.11, 21:54
Ist sicher auch kalorienärmer, oder? Schmeckt das denn wirklich wie saure Sahne oder geht es da nur um die Konsistenz? Auf jeden Fall sehr interessant, ist schon gespeichert :-)
#10
17.6.11, 22:03
Schmeckt wirklich wie saure Sahne, hat aber in dem Sinne keine Bindefunktion.
#11
18.6.11, 05:08
tamora...naja ob kalorienärmer nie nachgedacht eher notlösung,nein wie die wirklich saure Sahne schmeckts nicht, wenn man sie pur vergleicht,aber beim kochen schmeckts man nicht raus was was ist,um die Konsistenz macht es sicher aus,
mumski,hat schon eine Bindefunktion,da ich ja etwas Mehl dazu gebe ;-)
#12 Icki
20.6.11, 14:53
Gefällt mir, passt super hier her, danke!
#13
20.6.11, 15:11
Icki,freut mich,bitte gerne ;-)
#14
8.3.17, 10:28
@mamamutti: Finde ich auch. Ich stehe auf dem Standpunkt daß das was unsere Großeltern gemacht haben auch heute noch aktuel ist. In der Beziehung habe ich auch viel von meiner Mutti gelernt. Sie hat mir immer erzählt wie sie nach dem Krieg wo es nix gab durchgekommen ist. Da hab ich viel gelernt und als meine ehemaliger mal arbeitslos war hab ich auf solche Sachen zurückgegriffen. Mach ich auch heute noch so kann man auch viel Geld dabei sparen. Man kann sich sogar Geld mit manchen Sachen verdienen. Zum Beispiel trenne ich Kleider die nicht mehr getragen werden auf (solange der Stoff noch gut ist) und dann nähe ich was Neues daraus. Meist Taschen usw.
Einmal sind meine Kinder und ich in den Park gegangen, Hier in Amerika gibt es da immer Grillanlagen und die meisten machen die nach dem Gebrauch nicht sauber. Einmal hatten wir die Holzkohle zum Grillen vergessen und standen nun da mit unseren Würstchen und Hamburgern. Noch mal 20 meilen fahren um Holzkohle zu besorgen wär halt dumm gewesen. Da haben wir die vielen Grills die da waren durchsucht und die unverbrannte Holzkohle rausgeholt. Da war genügen da um unsere Würstchen und Hamburger zu grillen. Da die Kinder noch klein waren haben wir aus dem Kohlensuchen ein Spiel gemacht und wer gewann durfte das erste Würstchen haben. Noch dazu hatten wir alle Spaß und die Kinder haben gelernt wie man sich im Notfall weiter helfen kann.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen