Schafskäse Mutlitalent

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Schafskäse reiben, mit Milch cremig rühren, ordentlich Paprikapulver und beliebig viel Knoblauch hinzugeben. Oder auch Currypulver.

Als Dip, als Brotaufstrich, zum Überbacken!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

8 Kommentare


#1
24.11.06, 17:49
Suuuuuuupiiii!

Mache ich gleich!
#2
24.11.06, 17:53
Mit dem reiben wird es schwer.
Vielleicht mit einer Gabel zerdrücken??
#3 Hilly
24.11.06, 19:40
Ja, mit der Gabel zerdrücken. Zum Verlängern kann man auch eine Packung Topfen dazumischen.

Schmeckt auch gut nur mit Schnittlauch, Zwiebelwürferln, Knoblauch.
#4 Suni
24.11.06, 21:45
hört sich gut an, werde es mal ausprobieren. Danke fürs Rezept.
#5 Scooby Doo
25.11.06, 00:33
Hmmm, das hört sich doch wirklich verführerisch an. Fein.

Topfen ist Quark auf Österreischich, nicht wahr?
#6 KikiBO
25.11.06, 12:21
@17:53 + 17:40
es gibt auch Schafskäse als Schnittkäse und dann zudrücken mit der Gabel.... Tipp Klasse !!!
#7 hummelbub
26.11.06, 15:12
Ich hätte da sehr guten hausgemachten Ziegenkäse, kann ich den auch nehmen?
Mit dem selben Rezept, was meint Ihr?
#8 Katja
27.11.06, 14:41
damit kann man auch super die (selbstgemachte) Pizza überbacken (entweder anstelle von "normalem" Käse, gerne aber auch zusätzlich)

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 300 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!