Schaschlik ohne Spieß, aber super fein

Ähnlich zu diesen Schaschlik-Spießen schmeckt auch Schaschlik ohne Spieße super lecker!

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Ein bisschen aufwendig, aber damit könnt ihr der neuen Flamme (hoffentlich zukünftige Köchin) garantiert imponieren!

Zutaten

für 2 Personen

 

  • ca. 300 Gramm Schweinefilet
  • 2-3 ca. 0,5 cm magere Schweinebauchscheiben
  • 1 grüne Paprika
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Becher Sahne
  • Ketchup, Texicana-Salsa
  • Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprika)

Vorbereitung

  1. Alles Fleischige in große Stücke schneiden (um die 4-5 cm).
  2. Zwiebel hacken, Paprika auch in 3-4 cm Stücke schneiden.
  3. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden oder hacken.

Zubereitung

  1. Zwiebel in der anbraten (mit bisschen Öl natürlich).
  2. Dann Fleisch anbraten (gewürzt natürlich: Salz, Pfeffer, Paprika).
  3. Paprikastücke und Knoblauch auch dazuschmeißen.
  4. Wenn alles ein bisschen Farbe hat, mit 2 Tassen Wasser aufgießen.
  5. Wenn man einen halben Brühwürfel dazugibt, schadet's auch nicht.
  6. Das Ganze jetzt aufkochen lassen, damit auch die Paprika weich werden kann und das Fleisch endgültig durch ist.
  7. Jetzt kräftig Ketchup hinein und etwas Texicana-Salsa. Wer hat, kann auch noch bisschen Tomatenmark einlegen.
  8. Gut umrühren, damit alles schön verteilt ist.
  9. Jetzt die Sahne hinein, aber nur ca. 3/4 und nicht den ganzen Becher. Die Soße sollte noch rötlich sein. 
  10. Kurz aufkochen und jetzt servieren, am besten mit einem guten Baguette zum Eintunken
Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

8 Kommentare

Kostenloser Newsletter