Schimmel im Bad auf Silikonfuge

Schimmel im Bad auf Silikonfuge

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es lohnt sich nicht, rumzupfuschen! Der beste Weg, wenn nicht der Einzige:

  • Altes Silikon raus (mit Hilfe von Rasierklingen und Geduld)
  • Einsprühen mit Chlormittel (Spray oder D**chlorix)
  • Abreiben mit Alkohol (Spiritus)
  • Abkleben der geplanten Fuge mit glattem Klebeband (kein Kreppband)
  • Silikon in die Fuge drücken
  • Mit Finger abstreichen, vorher Finger mit Spülmittellösung (Spüli+Wasser) nass machen
  • Klebeband vorsichtig entfernen
  • 1-2 Tage Silikon aushärten lassen, mindestens aber 1 Tag

Eingestellt am

14 Kommentare


#1 Skyflake
28.3.10, 10:42
Oder ein Schimmelspray verwenden.
1
#2
29.3.10, 09:22
@Skyflake: Wenn Schimmel im Silikon zu sehen ist, nützt kein Spray mehr. Da muß alles raus und dann kann das Spray in die Fuge . Gut trocknen lassen, sonst schimmelt es wieder von innen nach aussen durch! Und dann, wie schon im Tipp steht, neu verfugen usw. Ist übrigens Vermietersache gegen Schimmel was zu machen!
1
#3 Blackpearl
17.4.10, 16:44
Schimmelspray funzt nicht.
Da hilft wirklich neu fugen.
#4 aergernix
11.2.11, 17:00
Habe beste Erfahrung mit Chlorgranulat (Swimmingpoolbedarf). Granulat auf die Fuge streuen, mit etwas Wasser besprühen, einige Stunden einwirken lassen, abspülen. Hält Jahrelang!
ABER: SCHUTZBRILLE AUFSETZEN, HAUTKONTAKT VERMEIDEN, IN DER EINWIRKZEIT RAUM VERSCLIESSEN UND NICHT BETRETEN, NUR IN GUT GELÜFTETEN RÄUMEN ANWENDEN!!
5
#5
18.8.15, 07:51
@ aergernix:
Abgesehen davon, dass eine Dose Chlorgranulat teurer ist als Silikon ist und dazu
hoch giftig, ist das kurze neue Verfugen billiger und umweltschonender.
Man kann auch Chlor ins Klo kippen, um nicht bürsten zu müssen.
Die Keramiklasur wird davon rau und es verschmutzt danach schneller wieder.
Unsere Kinder und die Natur werden es uns danken.
Man kann auch mit Kanonen auf Spatzen schießen.
1
#6
18.8.15, 08:12
@: skyflake - aber nur, wenn es nicht vom Mieter verursacht ist.
3
#7
18.8.15, 08:14
@Laptop57: denke auch, dass die neue Fuge schneller und unkomplizierter ist.
3
#8
18.8.15, 08:30
@#2: ist aber immer sehr schwer zu beweisen, wer den Schimmel verursacht hat. Die meisten Vermieten versuchen dann erst mal mit der "Nicht richtig gelüftet" Masche zu punkten.
#9
18.8.15, 08:45
@idun: naja - wenn vor dem Einzug kein Schimmel war ...
1
#10
18.8.15, 09:09
@Talkrab:
das ist auch immer eine Auslegungssache. Wie erkennt man denn, das der Schimmel nicht nur übergepinselt wurde ? Klar kann man das irgendwann nachweisen aber es macht erst mal heftigen Stress
2
#11
18.8.15, 09:17
@idun: vollkommen richtig! Solche Sachen sollten bei der Wohnungsübergabe festgehalten werden (spreche aus eigener Erfahrung!)
1
#12
18.8.15, 15:37
Das Abstreifen mit Spüliwasser ist zwar üblich, beschleunigt aber erneutes Schimmeln.
In Feuchträumen wie Bad essigvernetztes Silikon verwenden. Stinkt zwar bis zur vollständigen Aushärtung (1mm pro Tag), aber Essig ist ein guter Schimmelkiller
1
#13
18.8.15, 21:28
@: "Ist übrigens Vermietersache gegen Schimmel was zu machen!" - Schön wär's! Wenn der behauptet, du lüftest falsch, war's das.
#14
19.8.15, 00:18
Es läßt sich feststellen, ob der Schimmel durch zu wenig lüften entstanden ist, oder ob er von einer feuchten Wand entstanden ist. Es ist Sache des Vermieters dieses durch einen Fachmann klären zu lassen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen