Hund verlegten Schlüssel wiederfinden lassen.

Schlüssel immer wiederfinden - mit dem Hund

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Eines unserer Familienmitglieder ist begnadet und konsequent schusselig. Und vergesslich. Bei jedem Hausverlassen hört man es murmeln: "Wo sind denn nur die Hausschlüssel?"

Nach Jahrzehnten tapferen Schlüssel-Zureichens waren wir es endgültig leid! Ich schreibe es vorweg: Für diesen Tipp ist ein verfressenes Haustier unerlässlich! Unser bester Hund von allen ist trainiert die Hausschuhe zu bringen (warum wohl?).

Wir tun nun ein Leckerli in die kleine Schlüsseltasche und rufen, wenn unser Familienmitglied mal wieder mit seinem Schlüsselmantra und bekannt ratlosem Gesichtsausdruck suchend durch die Wohnung tappert, "Such Leckerli!"

Der Hund jodelt begeistert ob dieses herrlichen Spiels und findet in kürzester Zeit die Schlüssel!

Von
Eingestellt am

22 Kommentare


2
#1 schleifebb
15.4.11, 20:13
guter tipp für hundehalter, und was mach ich ohne hund, aber das ist ja mein problem - und ihr verliert die schlüssel wohl nur in ums haus herum ??
2
#2
23.6.15, 14:12
Hahaaa... was für ne coole Idee ...hihi
1
#3
23.6.15, 17:48
Steht doch extra im Betreff: ....mit Hund.

Prima, wenn Waldi so mitspielt.
3
#4
12.3.16, 07:20
Auf diese Idee wäre ich nie gekommen. Ich verlege auch ständig meine Schlüssel. Da ich aber herein gekommen bin müssen sie auch irgendwo sein. So habe ich mir zweit / und dritt Schlüssel anfertigen lassen und einen davon finde ich sicher. Irgendwann taucht auch der Original Schlüsselbund wieder auf - selbst in das Garten Häuschen komme ich ja gelegentlich mal. Aber besser ist auf jeden Fall : Immer am gleichen Platz ablegen. Schon meine Mutter brachte mir und meinen Kindern bei..........Lerne Ordnung, liebe sie - Ordnung spart dir Zeit und Müh !!!!!!!!!..........
#5
12.3.16, 08:24
Ein origineller Tipp
#6
12.3.16, 08:58
Herrlich, und auch ganz toll geschrieben, ich muss immer noch lachen :D
2
#7
12.3.16, 09:25
Ja, finde ich auch herrlich. Schlüssel haben bei mir mittlerweile ihren festen Platz, an einem Haken an der Tür. So wie ich in die Wohnung reinkomme, hänge ich sie automatisch dorthin, das ist mittlerweile einprogrammiert.
Dafür suche ich manchmal meine Brille. Sie hat eigentlich auch ihren festen Platz oder besser, zwei feste Plätze. Aber manchmal ziehe ich mich schnell um und lege dabei die Brille in Gedanken irgendwohin. Selbst wenn ich einen Hund hätte, würde das nichts nützen. Aber nochmal: die Idee finde ich genial!
3
#8
12.3.16, 09:46
Gute Idee, da ich aber leider keinen Hund habe, stecke ich den Schlüssel immer von innen ins Schloß und schließe einmal um. So geht der Schlüssel nie "verloren" und ich weiß immer wo er sich befindet;-)))
2
#9
12.3.16, 10:09
Übrigens : mit meinen sämtlichen " Krücken " sprich Sehhilfen mache ich es ebenso. Überall liegt eine Brille herum und bei Bedarf ist eine davon zur Hand. Schwieriger ist es bei mir allerdings ein geeignetes Schreibwerkzeug zu finden. Jetzt habe ich mal alle meine Kugelschreiber etc. mitgenommen um alle " general überholen " zu lassen - sprich ganz einfach neue Minen zu besorgen. Ein Genuß, wenn ALLE wieder einwandfrei schreiben. So liegt bei mir immer eine Brille gleich neben Notizblock und Kugelschreiber. Muß mich manchmal selber loben, aber : wie mein Mann immer so nett sagt " vom loben geht das beste Pferd kaputt " !!!
Kann ich nicht unterschreiben. Bei Kindern und auch meinen Hunden verhält es sich so : Loben und anerkennen gehört nun mal dazu. Sonst verliert doch jeder den Spaß an der Freude und auch den Anreiz sich entsprechend anzustrengen. In diesem Sinne - einen schönen Samstag Ach, übrigens wollte ich noch etwas zum Schlüssel von innen anstecken sagen : Zum einen kommt man da selber nicht mehr herein, Schlüsseldienst ist sauteuer !!! Und zum anderen, wenn mal was passieren sollte - kann ja vorkommen - kleiner Unfall im Haus, etc. kommt auch jemand mit Zweit Schlüssel wie die " Johanniter " oder Familien Angehörige nicht in's Haus. Also ich denke mal : das ist hochgefährlich !!!
4
#10
12.3.16, 10:18
Es gibt spezielle Schlösser, die sich von außen aufschließen lassen, auch wenn von innen der Schlüssel steckt.
Die sind zwar etwas teurer, aber so viel sollte einem die eigene Sicherheit wert sein.
1
#11
12.3.16, 10:27
@Jeannie: so ist es, auch wenn abgeschlossen ist, kann der Kampferpel von aussen ganz normal aufschliessen wenn von innen der Schlüssel steckt.
Ich fühle mich einfach sicherer, wenn ich einmal umgeschlossen habe.
(Der Kampferpel hängt dann seinen Schlüssel wiederum an einen Haken hinter der Tür, so weiß auch er immer, wo dieser zu finden ist)
#12
12.3.16, 10:31
@Kampfente: Das habe ich früher auch gemacht, bis ich von 2 Nachbarn, die sich im Hausflur unterhielten, abgelenkt wurde und die Tür zufiel.
Seitdem schließe ich mit einem Sicherheitsschloss abends die Tür ab und der Schlüssel befindet sich gut sichtbar auf einer kleinen Ablage neben der Tür.
#13
12.3.16, 11:14
Für Hundebesitzer eine gute Idee!
Unsereins muß sich da eine andere Methode ausdenken, um Schlüssel wiederzufinden. Das kann manchmal dauern und nerven. Ja, ja, wenn man sich nicht an feste Regeln hält!
#14
12.3.16, 17:52
Eine süsse Idee :-)))
#15
12.3.16, 18:25
Ich hatte heute morgen schon mal einen " Kurzroman " zu diesem Thema geschrieben - war aber mal wieder NICHT eingeloggt und so kam alles nicht unter die Leute. Jetzt versuche ich es noch einmal. Wenn man - ich - nicht die ganze zentrale Schließanlage in unserem Haus auswechseln kann und will muß etwas anderes überlegt werden. Beispielsweise komme ich immer über das Gartentörchen ( kein Zentralschlüssel ) in meinen Garten. Dort habe ich dann ein Super Versteck für einen Schlüssel < Zentral > niemand käme auf diese Idee. Außer meiner Tochter kennt es auch niemand. Nun geht es zurück zur Haustür und dann in meinen Keller. Dort hängt ein Reserve Schlüssel für meine Eingangstür. Alles bissel kompliziert aber besser als jeder Schlüsseldienst. Mein Lehrgeld habe ich wahrlich schon teuer bezahlt. Es kann immer mal passieren daß man sich selbst ausschließt - besonders wenn die Paket Post klingelt und meine lebende " Alarmanlage " mein Hütehund Cäsar sich vor Freude fast umbringt . Das wollte ich noch erzählt haben - besser ist es in jedem Fall den Schlüssel immer bei sich zu tragen wenn man vor die Tür muß. Schönes WE
#16
12.3.16, 20:22
War morgens spät dran zur Arbeit, frühstücken im vorübergehen, der Bus kam schon bald..Kein Schlüssel da..wildes Suchen..Bus verpasst..! Schlüssel dann per Zufall gefunden, weil ich noch Durst hatte.. er lag im Kühlschrank!!
#17
12.3.16, 21:18
War da nicht mal was mit Schlüsselfinder, die auf Pfeifen, Rufen oder ähnliches reagieren?
#18
12.3.16, 22:45
@Rumburak: Du hast Recht, die gab es mal. Heute gibt es sogar welche mit Sender und Empfänger, die reagieren auf Knopfdruck. Bleibt nur zu hoffen, dass die Batterie bei einem Notfall dann nicht gerade leer ist....;-)))
#19
12.3.16, 23:12
@Kampfente: He, sag bloß es gibt keine Batteriefinder.*g*
#20
12.3.16, 23:20
@Kampfente: Keine Sorge! Jede Hightech-Schließanlage lässt sich im Notfall mit einem normalen Schlüssel schließen, sofern man ihn nicht gerade verbummelt hat.
#21
13.3.16, 00:19
Die Mieter von unserem Elektriker kommen mit Fingerabdruck ins Haus.
Er hat bei den Klingeln so ein Display oder ähnliches, wo man einen Abdruck scannt und die Tür öffnet sich.

Hm, eines Tages sind Schlüssel vielleicht begehrte Antiquitäten.
#22
16.3.16, 02:47
Ich fasse es nicht! Segelflieger beschreibt genau meinen Mann! Leider haben wir keinen Hund...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen