Schmerzlinderung bei Zahnschmerzen

Schmerzlinderung bei Zahnschmerzen

Bei leichten Zahnschmerzen, mit denen man aushält, weil z.B. die Zeit überbrückt werden soll, bis der Zahnarzt aufmacht (weil vielleicht gerade Wochenende ist) oder man sich auf der Arbeit befindet, kann es helfen mit Salzwasser zu spülen.

Dazu einen halben Teelöffel Salz in lauwarmem Wasser auflösen und einen Schluck davon nehmen. Aber nicht runterschlucken, sondern wieder ausspucken. Das Salzwasser im Mund etwas hin und her "schieben" (als hätte man Zähne geputzt) und dann ausspucken.

VORSICHT: die ersten paar Minuten kann der Schmerz um einiges schlimmer sein als zuvor, aber danach sollten die Schmerzen besser zu ertragen sein.

Hat bei mir auch schon geholfen.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Leichte Verbrennung an der Zunge mit Zitrone lindern
Nächster Tipp
Aphten behandeln
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Vergib ein bis fünf Sterne:

3,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
21 Kommentare

Nelkenöl oder zur Not eine Gewürznelke auf den schmerzenden Bereich. Wirkt leicht betäubend. Gruß Koala
Das mit der Gewürznelke habe ich auch schon erfolgreich probiert. Salzwasser wird nicht lange genug vorhalten, oder?
Bei ner Entzündung hilft Teebaumöl drauftupfen.

Tipp online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!