Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Gewinne ein Espresso Geschenkset

Zauberschwämme günstig auf Vorrat beschaffen

Schmutzradierer in der Vorratspackung bis zum Abwinken - für nur 10 Euro! Das hält jahrelang vor und spart Unmengen an Reinigungsmitteln, Lappen, Bürsten, Tüchern usw.
4
Lesezeit ca. 2 Minuten

Ich benutze im Haushalt zur Reinigung sehr häufig und nahezu ausschließlich den hier auch schon viel beschworenen sogenannten Schmutzradierer, umgangssprachlich auch Zauberschwamm genannt. Dieser aus Melanin hergestellte Schwamm ist bekanntermaßen ein tatsächliches Wundermittel. Selbst den dicken klebrigen Wrasen (Schmutz) auf meinen Küchenhängeschränken kann ich damit abwischen, ohne Seife oder andere chemische Substanzen verwenden zu müssen - unglaublich!

Allerdings sollte man vorsichtig sein, damit glänzende Oberflächen zu bearbeiten, denn obwohl der Schwamm in seiner schneeweißen und soften Form so harmlos wirkt, sollte man wissen, dass Melanin ein sehr harter und robuster Kunststoff ist. Man kennt ihn als stabiles Material, aus dem z. B. Campinggeschirr gern hergestellt wird. In seiner aufgeschäumten Form ist das Melanin daher jedoch ein tückisches Schleifmittel! Spätestens, als ich mal einen Preisaufkleber von einer glänzenden Plastikhülle entfernen wollte, bemerkte ich, dass ich die Stelle ungewollt matt gerieben hatte. Also ist hier Vorsicht geboten. Selbst kratzfestes Laminat kann mit einem solchen Radierschwamm versehentlich stumpf geschubbert werden! 

Und zur Körperreinigung ist er auf keinen Fall gedacht, denn er kann tatsächlich die Haut wund scheuern! Daher sollte der Schmutzradierer auch dann nicht verwendet werden, wenn man sich beispielsweise hartnäckige Schmutz- oder Farbreste von den Händen reiben möchte. Das ist echt gefährlich!

Drückt man aber nicht allzu sehr auf, kann man damit durchaus jede glatte Oberfläche reinigen und sogar die Beschriftungen von Edding-Stiften o.ä. abwischen.

Perfekt geeignet sind die Schmutzradierer, insbesondere für Balkonmöbel. Ich habe weiße Kunststoff-Stühle, die auch im Winter auf dem Balkon bleiben. Selbst in der kalten Jahreszeit wische ich sie zwischendurch mal mit dem Zauberschwamm ab, damit sie nicht allzu sehr verwittern und grau werden. Der Schwamm macht sie tatsächlich immer wieder schneeweiß - ohne Schrubben, sondern nur mit sanftem Abwischen! Seit meinem Einzug 1985 habe ich bislang nur einen einzigen großen runden weißen Balkontisch. Der ist noch immer ansehnlich, hat nach wie vor eine fast makellose Tischplatte, und das, obwohl er seit fast 40 Jahren Tag und Nacht ungeschützt im Freien im Süd-Westen steht - bei Wind und Wetter, Regen und Schnee, Sonnenhitze und Dauerfrost. Unfassbar, dass dieser Schwamm ohne jegliche Seife diese Möbel jahraus jahrein immer wieder blütenweiß reinigt!

Schneeweißer Balkontisch - immer draußen auf dem Balkon seit 1985 - bei Regen und Wind, Schnee und Eis, Staub und Sturm. 

Früher kaufte ich mir diese Schwämme in Drogeriemärkten, aber das war immer ein teurer Spaß und man bekam trotzdem nur wenige Schwämme pro Packung. Mittlerweile bestelle ich sie mir online.

Es gibt dort 50 Schwämme in einer Vorratspackung für ca. 10 Euro! Sie haben auch nicht das Format wie die aus dem Drogeriemarkt, sondern sind nur in etwa halb so groß, was jedoch völlig ausreichend ist, denn dadurch sind sie handlicher im Gebrauch. Und sie haben die absolut selbe Qualität und Reinigungskraft wie die Markenprodukte.

Nun muss ich nicht mehr so pingelig sparsam bei der Nutzung der Schwämme sein, denn sie lösen sich ja leider bei Verwendung immer mehr auf. Aber selbst die kleinen Krümelreste eines Schwamms nutze ich noch bis zuletzt und wische damit die Bodenfliesen in der Küche, bevor sie in den Restmüll wandern.

Schon seit Jahren verwende ich keine teuren, ätzenden, stark riechenden oder umständlichen flüssigen oder pulvrigen (Reinigungs-)mittel mehr - was mich das an Kosten eingespart und auch nebenbei die Umwelt geschont hat, kann ich gar nicht ermessen!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Schmutzradierer erspart renovieren
Nächster Tipp
Putzen und Staub wischen mit einem Waschlappen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
8 Kommentare

Dabei seit 12.8.08
7
Hilfreicher Kommentar
Es handelt sich hier um Melamin, und das ist ziemlich umweltschädlich. Die meisten wissen gar nicht, was das für ein Zeug ist. Ich verlinke hier mal einen entsprechenden Artikel:https://citizensustainable.com/de/melamin-umweltfreundlich/
21.3.22, 10:17 Uhr
Tipp online aufrufen