Leckerer Pflaumenkuchen - schnell und leicht zubereitet.
3

Schnell zubereiteter Pflaumenkuchen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zurzeit bin ich im Backrausch. Vorweg allerdings, ich hätte den Pflaumenkuchen dichter belegen müssen. Ist jetzt aber egal, denn der schmeckt trotzdem "saulecker" und es muss ja nicht immer perfekt aussehen.

Zutaten

  • 150 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 abgeriebene Bio-Zitrone
  • 100 g Butter
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 1 kg Zwetschgen

Zubereitung

  1. Alle Zutaten verrühren und den Teig in eine 26er-Kuchenform füllen. Danach die entkernten Zwetschgen schön dicht! auf den Teig legen.
  2. Bei 180 - 190 Grad Ober- und Unterhitze gut 45 Minuten backen (evtl. auch etwas länger).
  3. Ist der Pflaumenkuchen abgekühlt, entweder mit Zimt-Zucker-Mischung oder Puderzucker bestreuen.

Allerdings darf die Schlagsahne nicht fehlen!

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


1
#1
7.9.16, 23:59
Danke, ein schönes und schnelles Rezept. Ich würde vielleicht noch Butterstreusel darauf machen. 😄
#2
8.9.16, 02:09
Ist schon gespeichert und wird auch nachgebacken danke dir 👍
1
#3
10.9.16, 16:34
Gott sei Dank trägt unser Pflaumenbaum noch ein paar Früchte und so konnte ich ihn gleich nachbacken; allerdings habe ich den Kuchen vor dem Backen noch mit Hagelzucker bestreut und spare mir so den Puderzucker. Danke für das Rezept, geht wirklich ratz fatz und ist leider auch genauso schnell aufgegessen.
#4
11.9.16, 20:34
@mamasu62: Hallo Mamasu, es freut mich, dass es euch geschmeckt hat. Dieses Wochenende haben wir auch wieder zugeschlagen. Der Kuchen ist immer wieder gut.
#5
13.9.16, 23:58
@Filetfrau:
Heute habe ich nun, trotz der tropischen Temperatur schon am Morgen! 😜 eine wunderbare Pflaumentorte nach Deinem Rezept gebacken. Habe sie mit Butterstreusel gemacht und muss sagen - sie ist ganz super geworden und schmeckt auch sehr, sehr lecker. Werde mal ein Bild hochladen.
Für die Streusel habe ich genommen: 240 g Mehl, 140 g Butter und 120 g Zucker!
Nochmals vielen Dank für das tolle Rezept! 😄
#6
14.9.16, 20:03
@backfee44: Hallo Backfee, es freut mich, dass es gut geschmeckt hat. Dein Streuselrezept werde ich demnächst mal probieren. Kann ich mir auch gut vorstellen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen