Frag Mutti Blogwahlen 2021 - Jetzt abstimmen & gewinnen

Frag Mutti Blogwahlen 2021 - Jetzt abstimmen & gewinnen

Wir suchen die beliebtesten Blogs in 5 unterschiedlichen Kategorien.
Fertig gebackene Brötchen aus Roggenmehl.
3

Schnelle Brötchen mit Roggenmehl

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Dies ist ein sehr einfaches und schnelles Rezept, wofür nur fünf Zutaten benötigt werden.

Zutaten

  • ½ Würfel Hefe
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 250 g Roggenmehl (Type 1150)
  • 1 TL Salz
  • 1 EL weiche Butter

Zubereitung

  1. Den auf 225 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Zuerst die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und in eine Rührschüssel geben.
  3. Nun das Mehl, 1 TL Salz und die weiche Butter dazugeben und das Ganze solange verkneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.
  4. Aus dem Teig formt man 6 bis 8 Brötchen, legt diese auf ein mit Backpapier oder Backfolie belegtes Blech und lässt sie abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen.
  5. Danach bepinselt man die Oberfläche der Brötchen mit Öl und schneidet sie mit einem Messer etwas ein.
  6. Gebacken werden sie dann 20 bis 25 Minuten auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen.

Tipps:

Nach Belieben kann man auch noch ein paar Sonnenblumen- und/oder Kürbiskerne zum Teig geben oder die Brötchen damit bestreuen oder man nimmt nur 200 g Roggenmehl und 50 g Weizenmehl, dann werden sie nicht ganz so dunkel!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

10 Kommentare

Kostenloser Newsletter