Natürlich geht man bei schlimmeren Schmerzen besser gleich zum Arzt, weil dann wahrscheinlich ein Antibiotikum eingesetzt werden muss! Doch bei etwas leichteren Beschwerden, hilft auch eine Mixtur, zu gleichen Teilen aus Reinigungsalkohol und Apfelessig.

Schnelle Hilfe bei Ohrenverstopfung und Entzündung

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hauptgrund für Ohrenschmerzen sind Verschmutzungen und bakterielle Entzündungen. Doch man kann sich schnell selber helfen und Linderung schaffen.

Natürlich geht man bei schlimmeren Schmerzen besser gleich zum Arzt, weil dann wahrscheinlich ein Antibiotikum eingesetzt werden muss!

Doch bei etwas leichteren Beschwerden, hilft auch eine Mixtur, zu gleichen Teilen aus Reinigungsalkohol und Apfelessig. Diese Mixtur tröpfelt man seitlich in den Gehörgang ca. 5 ml je Ohr. Nach einer kurzen Zeit werden die Beschwerden deutlich leichter. Das macht man zwei Mal am Tag. Besonders am Wochenende oder nachts, wenn kein Arzt erreichbar ist, kann man sich damit schnell helfen.

Apfelessig ist ein natürliches Antibiotikum, er lindert Entzündungen und weicht das Fett auf.

Nicht zu oft die Ohren mit Wattestäbchen reinigen, denn genau dieses Ohrenschmalz dient dem Abtransport von abgestorbenen Hautzellen, Staub und Schmutz und enthält Stoffe, die Bakterien bekämpfen. Wattestäbchen schieben das Ohrenschmalz nur nach hinten noch tiefer in den Gehörgang ein, das führt dazu, dass man schlechter hört und Bakterien eingeschlossen werden, die danach eine Entzündung hervorrufen. Am besten ist es also auf Wattestäbchen zu verzichten und den äußeren Gehörgang von Zeit zu Zeit mit etwas Apfelessig zu reinigen, denn auch bei keinen Ohrenbeschwerden, kann man diese Mixtur ein bis zwei Mal im Jahr anwenden, sie schadet nicht.

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


2
#1
13.9.16, 19:11
Die Formulierung "bei keinen Ohrenschmerzen" ist lustig!
Ich habe gelernt, daß man bei Ohrenschmerzen zuerst mal Nasentropfen geben sollte, weil dadurch der Durchgang von der Nase zu den Ohren frei werden kann.
11
#2
13.9.16, 20:54
Bei Problemen mit den Ohren, ab zum HNO-Arzt. In's Ohr gehört absolut nichts hineingeträufelt!
4
#3
13.9.16, 21:18
Unser Kinderarzt hat uns empfohlen, bei unsere Tochter 5 Jahre, körperwarmes Olivenöl, wegen zu viel Ohrenschmalz direkt vor dem Trommelfell, (sie hört deshalb etwas schlechter) hineinzutropfen, damit sich dieser Pfropfen langsam lösen kann. Ich finde man kann nicht generell sagen, "nichts ins Trommelfell träufeln", man kann und darf abwägen. Auch das Olivenöl lindert Schmerzen bei einer Ohrenentzündung. Natürlich sollte immer ein HNO Arzt oder Hausarzt hinzugezogen werden, aber auch diese empfehlen manchmal  sogar sogenannte "Hausmittel" :)
4
#4
13.9.16, 21:37
Ich habe meinen Hinweis auch von einem Arzt. :)
7
#5
13.9.16, 22:36
@viertelvorsieben: ach du denkst du bist immer klüger als alle anderen. Für dich ist doch hier jeder Tipp sch....  

lese von dir hauptsächlich nur nörgeleien, du scheinst häufig sehr negativ eingestellt zu sein.

Ich träufle auch wie henrike schrieb Öl hinein und es macht mir nichts ganz im Gegenteil
1
#6
13.9.16, 23:23
ich frage mich immer wieder, ob das ohrenärzte waren oder sind, die davon abraten, wattestäbchen für den gehörgang zu benutzen und nicht in den gehörgang einzuführen. es heißt ja, man solle dafür nehmen, was kleiner als eine babyfaust ist.

wie das aussieht, wenn das wirklich so gehandhabt wird, sehe ich immer wieder. da sitzt arg oft recht viel ohrenschmalz drin, verklumpt, verdickt und wird stetig dunkler und verstopft den gehörgang. an mir selbst habe ich das auch versucht und das gleiche festgestellt. vielleicht funktioniert das bei manchen menschen, dass das ohr sich wirklich selbst reinigt und man nur die ohrmuschel reinigen muss, aber bei mir geht das nicht. das habe ich keine woche ausgehalten.

im übrigen gehe ich davon aus, dass der gehörgang verstopft, weil man es nicht regelmäßig macht. wo täglich oder alle zwei tage ablagerungen entfernt werden, kann sich bei normaler produktion nichts festsetzen oder in den gehörgang zurückgestopft werden. gerade im alter kann die ohrenschmalzproduktion problematischer werden.
7
#7
13.9.16, 23:48
@susimausi12345: Was sollen die persönlichen Angriffe, Verallgemeinerungen und Unterstellungen?

Wenn Dir nicht passt was ich schreibe, überles' es einfach.
#8
14.9.16, 09:34
Was ist Reinigungsalkohol und wo bekommt man ihn?
Der Tipp ist seht hilfreich!
#9
14.9.16, 15:18
Wenn man schon Beschwerden hat, brennt der Alkohol mit dem Essig dann nicht im Ohr? Ich habe öfters mal Gehörgangsentzündungen (vorm Trommelfell) und kann mir das schlecht vorstellen. Vielleicht dann doch eher Henrikes Tipp mit dem Olivenöl.
#10
14.9.16, 15:48
Mein Ohrenarzt sagte mir ich hätte eine Schuppenflechte im Ohr. Mir wurde eine Salbe verschrieben die ich wöchentlich ins Ohr mache. Seitdem ist das Verstopfen des Ohrs auf zwei bis dreimal im Jahr zurückgegangen.
2
#11
15.9.16, 00:02
In meiner Kindheit wurde körperwarmes Öl ins Ohr geträufelt und alles war gut.

Heute ist das natürlich alles bedenklich........:
Das Öl könnte zu heiß sein, es ist nicht klar, was die Beschwerden auslöst, Bakterien können mit dem Öl ins Ohr gelangen.......manchmal wünsche ich mir die alten Zeiten herbei!

Ich reinige meine Ohren JEDEN Morgen nach dem Duschen mit einem Wattestäbchen, weil ich das "nasse" Gefühl im Ohr nicht mag. Sie sind zu 99.9% so sauber wie ich sie hineingeschoben habe - welch eine Verschwendung. Darauf verzichten würde ich niemals und es hat mir auch nie geschadet.

Den Tipp finde ich gut, denn ich bin sowieso ein "Essigfan"
3
#12 dorle8
15.9.16, 12:33
@susimausi12345: schön, dass das anderen auch auffällt.
#13
16.9.16, 22:33
Also du meinst es gut mit deinem Apfelessig und ich glaube dir auch wenn du sagst ,das würde antibakteriel wirken gegen entzündungen und Bakterien im Ohr,weil wir immer als Kinder ,als wir Ohrenschmerzen hatten,einen kleinen Wattebausch der mit lauwarmem Öl geträngt war ,ins schmerzende Ohr bekamen.Aber manchmal muß man halt zum HNO-Arzt. Ich wünsch dir ein schönes Wochenende!
#14
23.9.16, 16:24
Ich finde diesen Tipp auch okay und kann es mir gut vorstellen, dass er hilfreich sein kann.
Ich werde ihn auf jeden Fall versuchen!
Danke und liebe Grüße
flamingo

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen