Schnelle Käse-Sahnesoße

Gestern sollte es bei uns Nudeln mit Bolognese Soße geben, da meine Tochter (Vegetariererin) nicht mitessen wollte. Dann kam sie aber doch wider Erwarten zum Essen und ich hatte ein kleines Problem, denn die Soße war eben mit Hackfleisch fertig und Tomatenmark oder passierte Tomaten hatte ich nicht mehr im Haus.

Die Nudeln ohne Soße, dafür mit etwas Butter o.ä. wollte sie auch nicht. Da hatte ich die Idee, mal was auszuprobieren:

Ich nahm einen Becher Schlagsahne und erhitzte sie im Kochtopf, gab Scheibletten-Käse (3 Stck) dazu und verrührte das Ganze mit einem Schneebesen, ließ es etwas einkochen und schmeckte es mit Gewürzen ab.

Da es dann noch etwas flüssig war, gab ich etwas Soßenbinder dazu (nicht unbedingt erforderlich) und fertig war die Soße.

Mit Mehlschwitze, Schmelzkäse und Schlagsahne hatte ich schon häufiger Soßen zubereitet - aber gestern musste ich ja ganz spontan und nur mit den vorhandenen Zutaten (Scheibletten, Schlagsahne) arbeiten.

Für eine Notlösung schmeckte es ganz lecker - wie meine Tochter bestätigte!

Sicherlich kann man das Ganze noch verbessern bzw. auch anders gestalten - aber ich war ganz überrascht, wie gut das Improvisieren geklappt hat!

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 150.000 Abonnent:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

3,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

26 Kommentare

Ähnliche Tipps

Paprikanudeln mit Schmelzkäse
18 4
Schmelzkäse verfeinert Rouladen
23 7
Lachskäserolle
3 13
Mandelhähnchen-Filets mit Sahnesoße
5 0

Kostenloser Newsletter