Dieser Apfelkuchen ist supereinfach und ganz schnell herzustellen.

Schneller Apfelkuchen vom Blech

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Supereinfach und schnell zubereitet ist dieser leckere Apfelkuchen.

Zutaten

  • 350 g Mehl
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 5 Eier
  • 250 g Zucker
  • 250 g Butter 
  • etwas Zimt
  • ca 1,5 -2 kg Äpfel (gewürfelt)
  • 1 Pck. Backpulver

Zubereitung

  1. Zucker und Eier schaumig schlagen, den Vanillezucker, das Mehl und Backpulver dazugeben.
  2. Die Butter erhitzen, etwas abkühlen lassen und unterrühren. 
  3. Äpfel schälen, klein würfeln und auch unter die Teigmasse heben.
  4. Das Ganze auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen, etwas Zimtpulver darüber streuen und bei 220 Grad ca. 30 Minuten backen.
  5. Danach abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. Er schmeckt auch warm sehr lecker.
Von
Eingestellt am

44 Kommentare


2
#1
27.4.16, 23:48
Das ist ganz mein Geschmack und dann noch so ein einfaches Rezept.
Meine 5Sterne hast du dir schon verdient .😋👍
1
#2
28.4.16, 07:15
Der Kuchen schmeckt bestimmt sehr lecker, denn der Grundteig entspricht genau dem Rezept meines Schneewittchenkuchens. Deshalb kann ich mir auch gut Sauerkirschen statt Äpfel oder anderes Obst darin vorstellen. Bei meinem Rezept wird weiche Butter verwendet, aber ich finde es sehr gut, wenn man die Butter flüssig macht.
@glucke1980: du schreibst "Butter erhitzen und unterrühren"
Für Backanfänger sollte man vielleicht dazu schreiben, dass die Butter nicht zu stark erhitzt werden darf bzw., wenn das doch mal passiert, diese wieder etwas runtergekühlt werden müsste. Oder machst du es anders?
2
#3
28.4.16, 07:50
Wir lieben Apfelkuchen. Wird direkt mal ausprobiert. Aber 220 Grad finde ich recht viel. Bei meinem Umluftbackofen würde der Kuchen wahrscheinlich verbrennen.
2
#4
28.4.16, 08:27
@VIVAESPAÑA: ... das habe ich vollkommen überlesen und denke auch, dass es sehr hoch ist. Ich backe meine Kuchen meistens bei 180 ° und bei Umluft entsprechend weniger. 
Aus der Erfahrung mit meinem Schneewittchenkuchen kann ich auch sagen, dass er keine 30 Minuten braucht. Das muss man beobachten und meistens weiß man ja schon ungefähr, wie der eigene Ofen reagiert. 
1
#5
28.4.16, 08:49
Der Kuchen sieht super-lecker aus und schmeckt wahrscheinlich auch so. Wird am Wochenende gleich ausprobiert. Meine Kinder werden sich freuen!
Habe hier noch eine Frage zu den "Sternen". Ich bin noch nicht lange in diesem Forum und weiß nicht, wie man die vergibt. Kann mich jemand schlau machen?
1
#6
28.4.16, 10:39
@Zuckergoscherl: 
hallo Zuckergoscherl, um die Sterne zu vergeben, gehst du einfach oben rechts bei Bewerten auf den entsprechenden Stern (von links gezählt). Es kommt dann noch eine Abfrage, jedenfalls bei 5 Sternen, andere habe ich noch nicht vergeben. Du siehst dann auch, dass z. B. wie hier, dass aus 7 Sternen 8 werden. Um das zu kontrollieren,  gehst du auf die blau  unterlegten 8 Sterne und das Feld der Bewertungen geht auf. Du stehst dann an der iersten Stelle! Sorry, aus der Acht mach jetzt eine neun, denn ich bewerte auch gleich.
Fall es jemand hier besser erklärt,  nimm dir das Beste heraus, ich bin nicht so der Erklär-Bär😋
Einen schönen Tag wünscht dir die iwuestenhanni, die auch noch nicht so lange hier bei FM ist und noch so einiges erfragen muss
1
#7
28.4.16, 11:52
@wuestenhanni: Danke dir für die gute Erklärung, denn da habe ich auch gleich noch was gelernt 👏 👏
Wie man die Sterne verteilt, habe ich zwar gewusst, aber ich habe mich schon in anderen Tipps gewundert, als ich in Kommentaren gelesen habe:
... "XYZ" verteilt nur immer negative Bewertungen ..., wie man das sehen kann.

Wenn man sich mit der Maus sachte über die Sterne bewegt, also noch nicht anklickt, sieht man die Bedeutung der Sterne und kann sich dann entscheiden.
2
#8
28.4.16, 11:57
Gefällt mir sehr gut, einfach und schnell zubereitet und sehr lecker
5
#9
28.4.16, 12:43
man kann die Äpfel auch durch die gleiche Menge Rhabarberstückchen ersetzen *lecker*
#10
28.4.16, 12:45
@domalu: ja du hast recht, werde ich dazu schreiben lassen. Dachte nicht daran ;)
#11
28.4.16, 12:45
@Agnetha: klar kann man auch machen, schmeckt super👍
#12
28.4.16, 12:49
@VIVAESPAÑA: also per Umluft backe ich selten, daher kann ich dazu leider nichts sagen.
 220 Grad weil er nicht lange backen muss, man könnte auch auf 200 runterschalten. Verbrannt ist er oben nicht, das dunkle ist der Zimt. Muss man halt mal austesten, je nach Ofen ;)
1
#13
28.4.16, 12:59
@glucke1980: 200 ° und 30 Minuten erscheint mir trotzdem sehr viel, aber mein Herd ist älter, vielleicht habe ich deshalb andere Erfahrungen.

Ich werde es nach deinem Rezept mit Äpfeln einfach mal ausprobieren, denn, wenn ich mir das eingestellte Foto so von der Nähe und noch länger betrachte, sieht es so verführerisch aus, dass ich gleich ein Stück probieren möchte, obwohl ich eigentlich satt bin, weil wir gerade erst Mittag gegessen haben 😘
#14
28.4.16, 13:26
Den Apfekuchen habe ich auch schon bei 180°C und mit etwas Zitronensaft gebacken.

Hier hat ihn Valentine vorgestellt:
https://www.frag-mutti.de/apfelkuchen-a19657/
#15
28.4.16, 14:27
@Rumburak: das scheint aber doch ein etwas anderes Rezept zu sein. Man könnte es auch bei 180 Grad probieren, dazu kann ich aber nichts sagen, denn bei mir ist er auch nach meinen Angaben gut gelungen.
1
#16
28.4.16, 15:44
@domalu:
und ich habe von dir etwas gelernt👍
Da ich nämlich zu 99 % mit dem Tablet unterwegs bin, habe ich gar nicht gewußt, wie es beim PC funktioniert. Jetzt sitze ich daran und habe das mit dem Darüberstreifen mit der Maus auch gesehen. Man kann alt werden wie eine Kuh......
#17
28.4.16, 17:08
@Rumburak: Das von Rezept von Valentine ist ein Knetteig-Rezept, sprich Mürbteig!
Hier von Glucke geht man von einem Rührteig-Rezept. :)
#18
28.4.16, 19:17
@wuestenhanni: das ist ja toll, dann haben wir ja beide was gelernt 👍
Den Spruch von der Kuh kenne ich auch und habe das mir schon oft gesagt. Besonders schön finde ich es, wenn man von jungen Leuten lernen kann 😘

@Rumburack: ich habe mir auch den von dir verlinkten Tipp angesehen, aber die beiden Kuchen haben wirklich nichts miteinander zu tun.
#19
28.4.16, 22:44
@domalu: Könntest du mir bitte das Rezept für den Schneewittchenkuchen schreiben?
Ich hatte mal das Rezept dazu ,aber habe es verloren und wenn du mir dein Rezept schreiben würdest wäre ich dir dankbar deswegen.😇
@ domalu in #2.
1
#20
28.4.16, 22:58
Ich habe diesen Kuchen heute gebacken. Ich habe aber gleich 2 Kuchen gebacken, den einen mit Äpfeln und den anderen mit Kirschen (ca. 1 Kg oder 2 Gläser). Ich habe den mit Umluft bei 180° 35 Min. gebacken. Er ist wunderbar geworden und schmeckt hervorragend. Den werde ich jetzt öfters backen. Danke für das tolle Rezept.👍😄
4
#21
28.4.16, 23:04
@reinigungskraft:
wenn du die Suchfunktion oben rechts benutzt, werden dir die Rezepte für den Schneewittchenkuchen angezeigt, das muss dir niemand schicken😋
#22
28.4.16, 23:12
 @Kampfente: Fühlst du dich jetzt besser ?
#23
28.4.16, 23:15
@Kampfente: Man kann aber auch mal nett sein und das Rezept schicken.
#24
28.4.16, 23:31
@NFischedick: Gans genau und ich danke dir .👍
#25
29.4.16, 07:00
@reinigungskraft: ich schicke es dir gerne 😘  
1
#26
29.4.16, 13:47
Habe de Kuchen soeben gebacken und ein Stück noch warm probiert, leeeecker!
Mein Enkel kommt in einer Stunden von einem Tennisturnier - der wird sich freuen! Das Rezept ist auf jeden Fall weiter zu empfehlen! 5 Sterrne!
#27
29.4.16, 21:23
@Domalu in # 25
Das wäre super nett von dir und nochmals danke ,wünsch dir ein schönes Wochenende!👍
1
#28
1.5.16, 17:29
Dankeschön ganz toll!!! 
Genau so, einfach zu machen, aber OHO Perfect
2
#29
1.5.16, 18:03
Glucke, du bist 'ne Wucht! Den Kuchen habe ich gestern gebacken, er hat uns allen super geschmeckt. Schnell gemacht aber auch schnell aufgegessen😋
Leider kann ich dir hier nur einmal 5 Sterne geben, hättest nochmals welche verdient👏
#30
1.5.16, 18:47
@Kampfente: danke, danke 😄 freut mich sehr wenn der Kuchen euch so geschmeckt hat. 
Auf wie viel Grad hast du den Ofen eingestellt? 220 oder doch weniger?


Auch allen anderen ein Danke ;)
1
#31
1.5.16, 18:49
@glucke1980: ich hatte mit Umluft gebacken und dann 200° und ca. 35 Minuten
#32
1.5.16, 18:51
Ich backe diesen Kuchen schon seit Jahren, allerdings nicht mit Butter, sondern mit mehr Mehl und Sonnenblumenöl. Wird auch wunderbar locker und reicht für eine große Fettpfanne.
#33
2.5.16, 15:49
Das ist ein super tolles Rezept. Ich backe diesen Kuchen schon seit Jahren, er ist der Favorit in der Familie.👍
#34
8.5.16, 00:09
@domalu: Nachdem ich vergebens auf eine E-Mail von dir von dem Rezept von dem Schneewittchenkuchen gewartet habe,bin ich Brandy´s Rat gefolgt und habe in der Suche von Kochen und backen bei  FM ,den Schneewittchenkuchen gefunden und habe mir sofort das Rezept abgespeichert.Ich finde das nicht schön von dir ,zuerst versprechen und dann nicht halten.# 29.:rage:                                        
#35
8.5.16, 10:14
@reinigungskraft: Ich habe Dir hier nichts geraten bezüglich des Kuchenrezeptes!
#36
8.5.16, 22:38
@Brandy: Entschuldige bitte vielmals ,ich habe deinen Kommentar #35 gelesen und es war Kampfente die mir in #21 den Rat gegeben hat ich solle doch in der Suchfunktion ,Schneewittchenkuchen eingeben und so käme ich dann an das Rezept Ich kann mich nur nochmal bei dir entschuldigen und ich hoffe das damit das Problem aus der Welt geschaffen ist?👏
5
#37
9.5.16, 09:10
@reinigungskraft: Ich habe lediglich festgestellt und hatte kein "Problem" damit, aber ich empfehle Dir, bevor Du etwas schreibst, lieber erst nochmals durchzulesen, zu was Du nun einen Kommentar abgeben möchtest! Dann kannst Du Dir nämlich wieder einmal eine unnütze Entschuldigung für was auch immer sparen!
4
#38
9.5.16, 10:55
@brandy: gib's auf, das nützt nix...
1
#39
9.5.16, 14:54
@Binefant: Gut, ich werde es versuchen.........das Aufgeben!👍
1
#40
9.5.16, 16:17
@Brandy: ich weiß, es ist schwer, aber glaub mir, es schont die Nerven ;-)
1
#41
13.5.16, 12:20
@reinigungskraft: entschuldige bitte, ich war einige Tage verreist und habe während dieser Zeit gar nicht hier reingesehen. Vorher hatte ich es in der Hektik des Alltags vergessen. Nun hat es sich ja erledigt, wenn du schon ein Rezept hast.
#42
17.5.16, 15:40
Hey Upsi,

kannst Du mir mal Dein Rezept angeben?
Du hattest ja geschrieben mit mehr Mehl und Sonnenblumenöl.
Wie groß wird der Kuchen und hast Du dazu einen Backrahmen genommen?
Wäre Dir sehr dankbar für Deine Hilfe und Tipps

Lieben Gruß
Minush
#43
17.5.16, 16:06
@Minush: schau mal unter Suche bei Ruckzuck - Apfelkuchen, den backe ich sehr oft in meiner Fettpfanne. Steht zwar nur 300 gramm Mehl, aber ich nehme meist noch100 gramm Speisestärke. Ansonsten ist es fast das gleiche Rezept, welches man wunderbar für jede Art von Obst nehmen kann. LG Upsi

Ps 300 g Mehl ist aber auch ok
#44
18.8.16, 15:44
danke für das leckere rezept 👍

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen