Obsttorte mit Blaubeeren
3

Schneller Obstkuchen mit Blaubeeren für Backmuffel

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn du im Sommer schnell mal eine Obsttorte brauchst, aber nicht backen willst,

  • weil es zu heiß ist, um den Ofen anzumachen
  • du gerade keine Küche hast (Ferienwohnung, Camping, Küche wird renoviert)
  • du nicht backen kannst
  • du keine Zeit zum Backen hast
  • du keine Lust zum Backen hast ...

dann ist dies der Tipp für dich.

Zutaten

  • ein Fertigtortenboden (am besten einen mit Rand)
  • Vanille-Pudding, Joghurt oder Eis
  • frisches Obst deiner Wahl (hier siehst du Blaubeeren, die musst du nicht einmal kleinschneiden)
  • Sprühsahne

Bis auf den Tortenboden sollten die Zutaten gut gekühlt sein.

Zubereitung

  1. Vanillepudding verteilst du auf dem Tortenboden 
  2. Blaubeeren wäscht du und tupfst sie mit einem Küchentuch trocken, anderes Obst Erdbeeren, Äpfel, Pflaumen vorher kleinschneiden)
  3. Blaubeeren dann auf dem Tortenboden verteilen
  4. Torte in Stücke schneiden und mit Sprühsahne verzieren
  5. Genießen (Wenn alle Zutaten gut gekühlt waren, ist es ein sehr erfrischender Sommerkuchen)

Wenn du die Zeit, den Raum, das Wissen hast, kannst du alles natürlich auch selbst backen und kochen.

Von
Eingestellt am

38 Kommentare


3
#1
14.8.15, 14:15
Das hört sich sehr lecker an. Wird nachgemacht. Danke!!
9
#2
14.8.15, 14:45
@NFischedick: Danke.
Hab noch vergessen zu sagen, das "Rezept" ist Rucksack und Fahrrad tauglich. Du packst alle vorgekühlten Zutaten zusammen mit zwei Kühlpacks in den Kühlrucksack, schwingst dich auf's Fahrrad zu deinem Date oder Termin und hast Ruckzuck vor Ort eine "Sahnetorte" gezaubert. Das geht viel einfacher, als wenn du die fertige Torte durch die Hitze auf dem Fahrrad balancieren musst und das Ergebnis kommt auch viel besser an. ;-)
#3
14.8.15, 15:00
@Mister_Y: na, ja ..., da müsstest du aber einen fertigen Pudding aus dem Becher nehmen.

Eis kann ich mir nicht so streichfähig auf der Torte vorstellen. Das würde ich lieber daneben essen, statt Sahne.

Billiger ist es allemal, als beim Bäcker für ein Stück Kuchen 1 bis 2 € zu bezahlen.
1
#4
14.8.15, 15:06
Eine supertolle, wirklich leckere Idee! Geht ruckzuck und man braucht keinen Tortenguß. Die noch cremige Konsistenz des Vanillepuddings schmeckt bestimmt viel besser als die feste Variante . Gibt es bei uns am Wochenende :). Danke !
3
#5
14.8.15, 17:37
so gabs bei uns die obsttorte immer. manchmal gab es auch von mir gemachte buttercreme drauf. meine mutter war berufstätig und hatte nie zeit.
3
#6
14.8.15, 18:28
Wir machen sowas auch oft&nehmen uns die Zeit noch den Boden mit Bitterschokolade zu bestreichen,dann den Pudding mit Obst.Das ist wirklich ein guter Tipp auch für Besuch der im Schrebergarten wie auch immer unverhofft vorbei kommt.
2
#7
15.8.15, 00:34
Eine tolle und sehrgute Idee!
Schmeckt auch sehrgut mit Erdbeeren .
Ich sag gut Nacht zusammen.
#8
15.8.15, 12:06
Das mache ich auch hin und wieder so. Obst kann man ja nach Gusto und Saison nehmen.

Schmeckt immer wieder gut und wird gern gegessen.
2
#9 Uppsala
15.8.15, 12:21
Mister_Y und liebe Leutz, ich empfehle Euch statt Vanillepudding die backfeste Puddingcreme mit Vanillegeschmack zu verwenden, welche man mit kalter Milch anrühren und eine Minute lang schlagen muss. Diese Creme kann man vor dem Backen sowohl als auch nach dem Backen verwenden.
Statt Heidelbeeren, können auch gefrorene Himbeeren auf dem geb. Tortenboden mit der Creme dicht verteilt werden und sofort mit roten, gekochten Tortenguß abglänzen.
1
#10
15.8.15, 12:31
@Uppsala: der vorteil dieser torte ist doch, daß man " nichts" backen oder kochen muß
1
#11 Uppsala
15.8.15, 12:46
Liebe(r) @jakey, weswegen ich auch geschrieben hatte, dass man die backfeste Puddingcreme vor dem Backen sowohl als auch "nach" dem Backen verwenden kann.

Von "nichts kochen" steht im Tipp von Mister_Y nichts drinnen; Vanillepudding muss nämlich gekocht werden! -Weshalb ich hier meinen Tipp im Kommentar, #9, mit der Puddingcreme, was nicht gekocht werden muss, hinterließ. '-)
2
#12
15.8.15, 12:53
@Uppsala: Es gibt aber auch Vanillepudding zu kaufen den man nicht kochen muss. Es gibt sogar fertigen Vanillepudding im Becher oder kleinem Eimer zu kaufen. Ich glaube auch dass dieser Vanillepudding im Tipp gemeint ist, sonst hätte er doch nicht in # 2 geschrieben dass man die Zutaten auch gut in einer Kühltasche oder Kühlrucksack transportieren kann oder?
1
#13
15.8.15, 13:04
@Uppsala: es steht nichts von Kochen im Tipp und auch nichts von Nichtkochen, aber ich gehe auch mal davon aus, dass der fertige Pudding gemeint ist, denn unter #2 schreibt Mister_Y, dass man die Torte auch einfach an Ort und Stelle fertigstellen kann.
Mit gekochtem Pudding lässt sich das eher schlechter machen.
1
#14 Uppsala
15.8.15, 13:41
Mit gekochtem oder fertigen Pudding, Joghurt oder Eis, geht der Kuchen sowieso nicht @domalu und @NFischedick, denn das würde nur runterlaufen und tropfen. Pudding, Joghurt und Eis hat eben nicht die Konsistenz wie Creme.
4
#15
15.8.15, 13:53
@Uppsala: Im Tipp steht bei den Zutaten : 1 Fertiger Tortenboden (am besten mit Rand). Wie soll da der Vanillepudding runterlaufen? Außerdem ist auf dem Bild auch ein Boden mit Rand zu sehen.
2
#16 Uppsala
15.8.15, 14:03
@NFischedick: der Vanillepudding wird nicht dicker, auch wenn die Obsttorte gekühlt wird. Nachdem der Kuchen aufgeschnitten wird und das erste Stücken davon entnommen wird, beginnt somit die Sauerei :-))

P.S. Wenn es die Roten Daumen noch gäbe, würde ich jetzt davon etliche bekommen auch in meinen vorherigen Kommentaren!
3
#17
15.8.15, 14:07
@Uppsala:

Ich nehme auch gern dieses Pulver zum kaltanrühren, das du meinst.
Da läuft anschliessend nichts vom Kuchen runter. Ist doch praktisch!
2
#18 Uppsala
15.8.15, 14:10
@bollinchen, Du sprichst mir aus der Seele '-) ... Dankeschön :-))
1
#19
15.8.15, 14:14
@Uppsala: Man kann ja unter den Vanillepudding noch einen Becher Quark unterrühren. Läuft dann immer noch was runter?
1
#20
15.8.15, 14:19
Ich würde den Pudding lieber selbst kochen, ich glaube, der würde uns besser schmecken.
So einen cremigen Kuchen finde ich zum Mitnehmen auf dem Fahrrad sowieso nicht praktisch. Aber für zu Hause stelle ich ihn mir sehr lecker vor!
#21
15.8.15, 14:23
@Maeusel: Man nimmt ja auch nicht den fertigen Kuchen sondern nur die Zutaten auf dem Fahrrad mit und macht den Kuchen dann erst an Ort und Stelle fertig. Hier geht es darum auf eine schnelle Art und Weise einen Kuchen fertig zu stellen. Wenn ich dann erst noch den Pudding kochen muss, der dann ja auch noch abkühlen muss. Das dauert dann zu lange.
2
#22 Uppsala
15.8.15, 14:30
Ich würde dir raten @Maeuselchen, geschlagenen, gesüßten Eischnee unter den abgekühlten Pudding zu melieren, damit er nicht tropft.
@NFischedick würde Quark unterrühren was nicht verkehrt ist. Aber, wenn ich Quark unterrühre, gebrauche ich keinen Pudding mehr, weil Quark fester ist als Pudding.
Den Quark mit etwas Zucker und einem Eigelb mit dem Handquirl aufschlagen und auf den Boden streichen, müsste einen guten Stand haben.
2
#23
15.8.15, 14:45
@Uppsala: Eischnee ist auch nicht schlecht aber den muss man ja erst wieder schlagen. Mit dem Quark hast Du recht aber man kann damit der Vanillegeschmack erhalten bleibt unter den Quark dieses Quarkfein Vanillegeschmack unterrühren. Der Geschmack ist zwar nicht so intensiv wie beim Vanillepudding aber schmecken tut es genauso gut. Dann braucht man auch kein Eigelb dazu.
1
#24
15.8.15, 14:47
@Uppsala: gekochter Pudding muss nicht erst nur abkühlen, er lässt sich auch abgekühlt und fest geworden, dann nicht mehr so einfach auf den Tortenboden streichen. Er muss dann aufgeschlagen werden.

Aber du kannst mir sicher deinen Satz erklären, obwohl ich nicht Maeusel bin, denn unter melieren habe ich eigentlich immer was anderes verstanden, nämlich melieren mit Mehl:

"Ich würde dir raten @Maeuselchen, geschlagenen, gesüßten Eischnee unter den abgekühlten Pudding zu melieren, damit er nicht tropft."
2
#25 baili
15.8.15, 16:53
Man könnte ja evtl. auch kleine Tartelett Formen nehmen. Die gibt es auch fertig zu kaufen und es würde nichts auslaufen. Finde die Idee nicht schlecht wenn es mal schnell gehen soll. Wenn man die Tarteletts benutzt kann man auch weniger machen, für mich alleine zum Beispiel weil mein Mann nicht so der Kuchenesser ist und ich wegen mir keinen Kuchen backe. Also Daumen hoch für diesen Tipp.
4
#26
15.8.15, 17:23
auf dem bild sieht es nicht aus, als würde der pudding weglaufen. man muß ihn ja nicht becherweise draufschütten. wozu also die aufregung.
3
#27
15.8.15, 18:46
Auf dem dritten Bild sieht man schon, wie es läuft ... Aber es ist ja zur Zeit auch extrem heiß. Da kann einem auch eine Sahnetorte zerlaufen. Da finde ich diesen vorgekühlten Kuchen eine super gute Idee für Back- und Kochmuffel. Für Leute, die sich lieber aufs Fahrrad schwingen, als den Kochlöffel schwingen.Daumen hoch, lieber Mister Y
3
#28
15.8.15, 19:19
@Uppsala: Ich finde das eine sehrgute Arbeitserleichterung und eine schnelleren Weg ,mit der backfesten Puddingcreme mit Vanillegeschmack und ohne kochen,muß ich demnächst auch anwenden .
Ich danke dir für die gute Idee von dir und noch den guten Tipp,dafür bekommst du von mir Daumen hoch!
Schönes Wochende wünsch ich dir !
1
#29 Uppsala
15.8.15, 20:46
@domalu: Das Synonym für melieren ist untermengen, unterheben.
Was du meinst: "mehlieren" gibts im Grunde nicht - man sagt dazu mehlen oder bestäuben.

So, hast wieder was gelernt. '-)
1
#30
15.8.15, 21:02
@Uppsala: tatsächlich wieder was gelernt, Danke, denn den Ausdruck kannte ich in dem Zusammenhang echt nicht. Aber den anderen Ausdruck hat unlängst ein Sternekoch verwendet, in dem er beim Panieren die Schnitzel mit Mehl bestäubt hat.
3
#31 Uppsala
15.8.15, 21:10
Du, @domalu, die Sterneköche im TV sind auch ned immer die Hellsten :-)))
Meine Nachbarin hat sich vom Schuhbeck ein Kochbuch gekauft und daraus nach Anleitung gekocht; sagte sie zu mir, den Mist kannst ned essen - schade ums Geld.
1
#32
15.8.15, 21:11
@Uppsala: lach ... fürs Buch oder die Zutaten?
2
#33
16.8.15, 20:14
bei uns im Cafe kann man so kleine Mürbteigtorteletts kaufen, da mache ich fertigen Griesspudding aus dem Becher (von landliebe) drauf und belege sie mit Beeren ... muss man aber gleich essen, sonst weichen die durch

will man das Durchweichen verzögern, muss man sie mit geschmolzener Schokolade bepinseln aber das erhöht den Zeit- und Arbeitsaufwand erheblich, da kann man dann auch gleich einen ganzen Kuchen backen
#34 michelleh
17.8.15, 09:04
Wird diese Woche noch nachgemacht. Blaubeeren und Pudding mag ich sehr. Danke für den tollen Tipp!
1
#35
17.8.15, 17:17
Das habe ich auch schon gemacht,wenn zum Beispiel unerwartet die Freunde am Nachmittag kommen, das geht schnell und kommt immer gut an.
2
#36 mayan
19.8.15, 12:58
Als ich noch nicht backen konnte, habe ich festgestellt, dass man mit einem gekauften Boden und diversen Fertigdesserts alles mögliche anstellen kann. Kalt angerührte Puddingcremes halten wunderbar und lassen sich auch gut verstreichen. Wer lieber alles selbst macht, backt eben Böden auf Vorrat und friert sie ein, darauf kann man dann ein Quark-Sahne- Gemisch mit etwas gemahlener Vanille und Zucker oder etwas abgeriebener Zitronenschale und Zucker streichen, wahlweise mit untergemischtem Obst oder mit Obst belegt und einem Tortenguss. Man kann auch den Boden mit Obst belegen und die Creme darüberstreichen, dann spart man sich den Tortenguss.

@Agnetha: Tolle Idee mit dem Grießpudding auf den Torteletts!

Auf jeden Fall ist das ein guter Tipp für eine schnelle leckere Torte, ohne dass man besondere Fähigkeiten braucht, ohne Backen und vor allem im Sommer ohne die Hitzebelastung in der Küche. In den letzten Wochen bei teilweise über 40° hatten Herd und Backofen bei mir Urlaub.
#37
23.8.15, 12:45
Der Pudding-Streit ist für mich geklärt. Denn wenn ich keine Lust zum Backen habe, habe ich bestimmt auch keine Lust zum PuddingKOCHEN. Ich nehme immer das Pulver zum Kaltanrühren. Hat neben allen anderen Vorteilen auch den, dass sich keine Haut bildet!

Durch Zufall habe ich kürzlich eine Entdeckung gemacht, die gut zu diesem Tipp passen würde: Ich habe den Kaltpudding statt mit Milch mal mit Naturjoghurt (3,5 % Fett) angerührt. Innerhalb von Sekunden bildete sich ein feste Masse, in der der Löffel stehen blieb - also ideal als Belag. Geschmacklich auch nicht schlecht, etwas säuerlich, passend zum Obstkuchen.
#38
26.8.15, 21:42
@Agnetha: Das ist ja mal eine gute Idee mit dem Geschmolzenen Schokolade ,das hab ich aber auch noch nicht gewußt ,dann dank ich dir aber recht schön ,für den zusätzlichen Tipp oder für die Idee.
Entschuldigung ,es sollte heißen mit der geschmozenen Schokolade .

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen