Schneller und saftiger Apfelkuchen: Beim Kochen der Äpfel darauf achten, dass die Apfelstücke ganz bleiben und nicht zu Apfelmus werden.

Schneller und saftiger Apfelkuchen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Weil wir in diesem Jahr extrem viele Äpfel haben, gibt es bei uns im Augenblick jeden Nachmittag Apfelkuchen. Und damit das keine eintönige Angelegenheit wird, wechsle ich immer die Sorten.

Dabei habe ich mir ein Rezept ausgedacht, das inzwischen mein Lieblingsapfelkuchenrezept geworden ist. Denn der Kuchen ist schnell fertig und schmeckt sehr gut.

Zutaten

Für den Boden: 

  • 100 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz

Für den Belag:

  • 5 - 7 große Äpfel, je nachdem, wie hoch ich den Kuchen haben möchte  
  • ca. 1/2 L Wasser
  • 1 Pck. Puddingpulver, Vanillegeschmack
  • Zucker nach Geschmack

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Teig zu einem glatten Teig verrühren, in eine gefettete Springform geben und ca. 15 - 20 Minuten backen. (Stäbchenprobe machen!)
  2. Ich schäle die Äpfel, entferne die Kerngehäuse und schneide die Apfelscheiben in kleine Stücke. Die koche ich mit dem Wasser und dem Zucker in einem Kochtopf auf und rühre dann das mit kaltem Wasser angerührte Puddingpulver in die kochende Flüssigkeit.
  3. Wenn diese klar wird, ist der Kuchenbelag fertig und kann auf den Teigboden gegossen werden. (Tortenring um den Tortenboden stellen!) Dann die Apfelmasse abkühlen und fest werden lassen.

Beim Kochen der Äpfel achte ich darauf, dass die Apfelstücke ganz bleiben und nicht zu Apfelmus werden.

Dies war meine Version für die Herstellung auf dem . Ich selbst benutze dafür meinen Thermomix, das ist einfacher. Da gebe ich das Puddingpulver gleich zu den Äpfeln in das Wasser und koche die Apfelstücke mit der Einstellung "Rücklauf". So werden sie nicht püriert, sondern bleiben noch heile Stücke. 

Ich wünsche viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

28 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter