Schneller Wurst-Käse-Salat

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten:

1 Ring Fleischwurst
3 Gewürzgurken
etwas Gurkenwasser
2 Zwiebeln
2 Tomaten (nicht unbedingt!)
1 Stück Emmentaler
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Fleischwurst erst in dünne Scheiben und dann in feine Streifen schneiden, die Gewürzgurken würfeln, ebenfalls die Zwiebeln und Tomaten (kann man auch weglassen) - alles in eine Schüssel geben, würzen und etwas Gurkenwasser dazugeben. Den Emmentaler in Würfel schneiden und vorsichtig darunterheben. Ziehen lassen und evtl. nochmal nachwürzen.

Wer keinen Käse mag, kann den natürlich auch weglassen. Die Zwiebeln können auch in Ringe geschnitten werden.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1 SüßerHase
17.12.09, 21:22
Sehr lecker.. Habs zwar noch nich ausprobiert aber das mach ich bald mal..
#2 Claude
17.12.09, 22:40
Bei diesem leckeren Rezept habe ich wieder so ein inneres Bedürfnis, ein Majonäse-Dressing drauf zu machen...
Man könnte doch auch noch Mais hinzugeben, oder?
#3
17.12.09, 22:57
@Claude:

Ich habe es noch nicht mit Mais ausprobiert - aber warum nicht?

Mit Majonäse weiß ich nicht so recht, denn dann ist es ja eher ein Fleischsalat und den würde ich auf Brot oder Brötchen essen. Dieser Wurstsalat aber ist nicht unbedingt als Brotbelag gedacht, obwohl man das sicherlich auch machen kann.

Wir essen den oft als Beilage oder zu verschiedenen anderen Salaten.

Aber jeder kann das doch machen, wie er möchte, denke ich!
#4 Claude
17.12.09, 23:08
@Skorpion1958:
Ich werde dein Rezept mal probieren. So etwas kannte ich bisher nur - wie du schon sagtest - als Brotbelag. Aber als Beilage??? Habe ich noch nicht probiert - wird aber demnächst gemacht!
#5
18.12.09, 00:09
@Claude:

Also ich kenne diese Art von Wurstsalat von Biergärten oder vom Oktoberfest - mittlerweile gibt´s den aber auch bei uns im Norden! Es gibt ihn auch beim Schlachter fertig zu kaufen - aber ich mag ihn lieber selbstgemacht!
#6 SüßerHase
18.12.09, 21:11
@Skorpion1985 Wie du oben geschrieben hast, Fleischsalat, als Brotaufstrich, macht man den also genauso, wie das Rezept oben, nur mit Mayonäse?
#7
18.12.09, 22:33
@SüßerHase:

Ich mache den Fleischsalat so:

Fleischwurst in sehr feine Streifen schneiden, 1 Gewürzgurke ebenfalls sehr klein schneiden, evtl. 1 Zwiebel (nach Geschmack) sehr fein würfeln und alles miteinander in eine Schüssel geben. Mit Salz und frischgemahlenem Pfeffer würzen und etwas Majonäse unterrühren und ziehen lassen. Ich nehme nicht so viel Majonäse, da mir der gekaufte oft zuviel Majonäse enthält und nur einige wenige Sorten, die ich bisher ausprobiert habe, nicht in Majo ertränkt werden, sondern man noch merkt, dass es Fleischsalat mit Majo ist und nicht Majo mit Fleischsalat!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen