Schnelles Dessert aus Spekulatiusresten

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn Spekulatius einige Tage auf dem bunten Teller gelegen haben, werden sie krümelig und/oder gummiartig. Die zerbrösel ich dann mit einer Moulinette oder in einer Plastiktüte zu Pulver.

2 Pakete (je 200ml) Sahne aufschlagen, Saft einer halben Zitrone, Saft einer oder zwei Apfelsinen und das Pulver drunterheben, ist ein leckeres Topping für Obstsalat zum Adventskaffee. Wenn du etwas mehr Zeit hast, in den Gefrierer für 2 Stunden, alle 20 Minuten umrühren: ist ein feines halbgefrorenes Sahneeis.

Frohe Weihnachten!

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


#1
12.12.06, 17:39
Obstsalat mit Spekulatius-Dressing? Super Idee!
#2 EvaW.
12.12.06, 19:29
Find ich toll! Wird ausprobiert!
#3 Mrs Bean
12.12.06, 19:29
Klingt lecker, wird baldmöglichst getestet!
#4 Anett
12.12.06, 22:00
Hört sich super an ... gute Idee! Danke für den Tipp!
#5
13.12.06, 11:55
klingt lecker!
wobei weiche spekulatius sind auch so sehr lecker ;-)
#6 Dobby
13.12.06, 17:40
Hmmm, sehr lecker.....merk ich mir, wenn ich mal nicht auf Diät bin...
#7 Betsy
13.12.06, 19:51
boah klingt das lecker!!!! Das muss ich unbedingt ausprobieren!
#8 Sonja
18.12.06, 13:29
Lecker! Danke für den Tipp!
#9 Dora
14.12.11, 08:01
Der Tipp ist ja von 2006! Aber immer, gerade jetzt an Weihnachten, aktuell.
Leider für mich eine zu dolle "Kalorienbombe", aber man könnte ja weniger Sahne nehmen?!?!
Es ist ja bald wieder so weit. "Kinder, wie die Zeit vergeht", hat meine Oma immer gesagt, jetzt sage ich es auch schon!

Allen, die hier lesen, wünsche ich ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr.
#10
14.12.11, 09:34
Das klingt wiklich lecker und die ubrig gebliebenen Spekulatius sind dann auch noch gut verwertet
#11
14.12.11, 09:59
sicher auch mit lebkuchen machbar? Klingt sehr gut!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen