Schnelles halbgefrorenes Eis

halbgefrorenes beereneis

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Gesamt

Handelsübliches Eis mit seinem hohen Zuckergeht treibt meine Blutzuckerwerte in die Höhe. Ich bin Diabetiker. Da kam mir kürzlich die Idee mir mein "eigenes" Eis herzustellen. In der Tiefkühlabteilung des Supermarktes kann man diverse gefrorene Beeren kaufen.

Es geht ganz schnell, ganz einfach und ist zum sofortigen Verzehr vorgesehen.

Zutaten

  • 200 g gefrorene Beeren
  • 2-3 EL Magerquark
  • Süßstoff flüssig

Zubereitung

Ich habe etwa 200 g Beerenfrüchte etwas antauen lassen und dazu dann, je nach Gusto, 2-3 hohe EL Magerquark gegeben. Einige Spritzer flüssigen Süßstoff dazu und das Ganze dann mit dem Schneidstab püriert. Entstanden ist ein leckeres, halbgefrorenes Eis.

Selbst meine Familie fand das super lecker.

Muss man nicht auf seinen Blutzucker achten kann man natürlich statt Süßstoff auch richtigen Zucker beigeben. Und für die ganz "Harten" kann man auch beides weg lassen.

So entstand Blaubeereis, Erdbeereis, Eis aus gemischten Beerenfrüchten. Und dies alles ohne viele Kalorien.

Wer mag, sollte es probieren, schmeckt wirklich frisch, fruchtig und Kalorienarm ist es auch noch.

Voriger TippN├Ąchster Tipp
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

27 Kommentare

Kostenloser Newsletter