Spaghetti-Eis wie beim Italiener

Köstliche Erdbeersoße bildet die "Tomatensoße" auf dem Spaghetti-Arrangement und lässt es fast naturgetreu aussehen.
3

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Gesamt

Ein Eis als Dessert, wer kann da schon Nein sagen? Heute hab ich mich an einem Spaghetti-Eis versucht, so wie man es vom Lieblings-Italiener kennt. Ich hatte mir eine neue Kartoffelpresse zugelegt, die sehr praktisch zu handhaben ist und da kam mir die Idee, dass damit auch so ein leckeres Eis bestimmt gut anzurichten sei. Gesagt, getan und nichts wie an die Arbeit gemacht.

Wie man sehen kann, ist mir das Dessert ganz gut gelungen und es war genau - na ja fast genau - so gut wie wir es gern in unserem Lieblings-Eissalon essen. 

Zutaten

  • 1 Vanilleeis (Familienpackung)
  •  Erdbeersoße (1 Flasche)
  • 1 Tafel weiße Schokolade oder weiße Kuvertüre
  • 200 ml Sahne
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • Kartoffelpresse (am besten funktioniert eine solche, wie die auf dem Foto)

Zubereitung

  1. Zuerst habe ich die Kartoffelpresse in den TK-Schrank gelegt, damit sie richtig schön kalt wird und das Eis nicht direkt schmilzt, wenn man es in die Presse füllt.
  2. Als nächsten Schritt hab ich mir die Sahne vorgenommen und diese mit einem Beutelchen Sahnesteif schön fest geschlagen.
  3. Die Schokolade bzw. Kuvertüre habe ich als nächstes gerieben und griffbereit  zur Seite gestellt.
  4. Die Teller für die Eisportionen hatte ich ebenfalls im deponiert, damit das Eis und die Sahne die Zeit der Zubereitung gut überstehen und nicht schon vor dem Servieren zerfließen. Die weitere Zubereitung sollte insgesamt zügig vonstattengehen.
  5. Zuerst habe ich die Sahnetupfer auf die Teller gesetzt und dann habe ich das Eis in passende Portionen aufgeteilt, so wie sie in die Kartoffelpresse passen.
  6. Die eisgekühlte Presse kommt nun zur Verwendung; das Eis wird eingefüllt und sogleich über die Sahnetupfer auf die Teller gepresst.
  7. Die Erdbeersoße wird dekorativ über die "Spaghetti" gegossen und zum Abschluss wird als Parmesan die geriebene, weiße Schokolade übergestreut.

Nun ist die Eisportion fertig und ich bin mir absolut sicher, dass die kleinen und ebenso die großen Schleckermäuler begeistert sein werden vom selbstgemachten Spaghetti-Eis.

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

25 Kommentare

Kostenloser Newsletter