Zauberbrot ohne Getreide, das man auch vegan zubereiten kann: Ein Brot Rezept, das nicht auf die Hüften geht.
2

Schnelles Zauberbrot ohne Getreide - vegane Zubereitung möglich

23×
Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Ein Brot Rezept, das nicht auf die Hüften geht, absolut lecker und schnell zubereitet.

Zutaten

  • 100 g Leinsamen
  • 100 g Mandelmehl
  • 100 g Chiasamen
  • 300 g Quark oder Joghurt (Kuh/Schaf- oder Ziege oder Soja)
  • 5-6 Eier (oder stattdessen: um ein Ei zu ersetzen 1 EL Chiasamen in 5 EL Wasser quellen lassen)
  • 150 g halbe Walnüsse (oder kleiner hacken)
  •  5 EL Colon Formula (mit Bifidobakterien, Algen, Flohsamen- und Flohsamenschalen u.v.m., stoffwechselanregend, darmreinigend)

Zubereitung

Einfach alle Zutaten mit dem Löffel zusammenrühren, ca. eine viertel oder halbe Stunde quellen lassen, in Form bringen (als Brot oder Brötchen) und bei 175° das Brot ca. eine Stunde, die Brötchen ca. 30 Minuten, backen.

Geht nicht auf die Hüften😉🤗

Von
Eingestellt am

Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

13 Kommentare


#1
27.1.18, 03:22
Das wird ausprobiert. Danke für das tolle Rezept.
2
#2
27.1.18, 09:49
So ein Brot aus Körnern und Samen schmeckt immer lecker und ich backe ähnliches öfter. Kalorien hat es trotzdem reichlich, aber die Zutaten sind gesund und abwechslungsreich. Das es nicht auf die Hüften geht glaub ich nicht, aber auf jeden Fall gesünder als Weißmehlprodukte.
#3
27.1.18, 10:46
Mich würde interessieren, wieviel Kalorien es denn hat. Rechnest du es mal aus, das geht ja flott, wenn du weißt, wieviel das Brot wiegt, wenn es fertig ist. Dieses Colon Dingens kann man weglassen? 
2
#4
27.1.18, 11:10
dieses rezept enthält arg viel fett. seit wann geht fett nicht auf die hüften? leinsamen, mandeln, nüsse und eier mögen in maßen gesund sein, jedoch sind diese produkte auch äußerst fettreich.
4
#5
27.1.18, 11:40
Als ich den hohen Nussanteil gelesen habe, war mir klar,
dass dieses Brot wohl gesund sein mag und sicher auch gut schmeckt, aber auf
die Hüften setzt es sich genauso.

Ich habe mir gerade die Mühe gemacht, anhand der Zutaten die
entsprechenden Kilocalorien auszurechnen, und komme auf stolze 3.605,90 Kcal
für das ganze Brot.

Und dieses Colon sollte man nicht weglassen, das hat stolze
397 kcal pro 100 g. (und 5 EL - habe das mal mit Hilfe von 5 EL Haferkleie
abgewogen-haben immerhin noch 178,65 Kcal.

Dem habe ich ein normales Mischbrot aus Roggen- und
Weizenmehl mit 3 Pck. Trockenhefe (=21 g), etwas Salz (hat null Kcal) und
Wasser gegenübergestellt.

Als Menge habe ich mich an den obigen Zutaten orientiert,
auch die Eier ohne Schale gewogen, sowie das Colon Formula mit 45 g
berücksichtigt, das ergibt dann ein Zutatengewicht von 1,126 kg.

Dieses Mischbrot, nimmt man 563 g Weizenmehl und 563 g Roggenmehl, dazu noch 3 Päckchen Trockenhefe (das wären 21 g Trockenhefe und
hätten somit 68,25 Kcal), etwas Salz (hat null Kcal) und Wasser,  kommt dieses Mischbrot aus Roggen- und Weizenmehl auf 3.834,72 Kcal.

Somit ist hier bei diesen beiden Broten nur ein Unterschied von 228,82 Kcal, welche das nussige Brot weniger hat.
 
1
#6
27.1.18, 11:52
Danke, Tilla, dass du dir die Mühe gemacht hast, sehr nett von dir! Ich bin da immer ein wenig skeptisch, wenn es nur eine Aussage gibt, wo Zahlen es genau sagen könnten. Wie man sieht, nicht ganz zu unrecht, das sind ja nur 6% weniger. Das Brot an sich ist aber bestimmt lecker, ich mag Körnerbrot sehr gerne!
1
#7
27.1.18, 14:43
Ich backe seit zwanzig Jahren mein Brot und meine Brötchen selber.

Ich habe mich immer davor gedrückt, Nüsse usw. mit zubacken.
Wahrscheinlich hatte ich einen siebenten Sinn, dass bestimmte Sachen, wenn man sie nicht so lange erhitzt, unseren Körper besser gut tun.

Unlängst, auf einem Brotseminar, meinten auch einige Mitglieder, dass dadurch viele
Enzyme und noch andere Sachen verloren gehen.
Erhitzen ja, aber nur kurz und nicht so hohe Temperatur, ist die Devise, wie zum Beispiel, wenn manche Nüsse anrösten, um das Aroma zu optimieren.
Gerade Walnussöl (ist ja in den Walnüssen enthalten) sollte nicht über 125°C erhitzt werden. Hier wird das Brot wenigstens bei 175° Grad gebacken. Das ist eigentlich schonend, wenn ich so andere Rezepte anschaue, da sind es manchmal 220°Grad.

Ich hatte mir das extra aufgeschrieben, aber zum Thema Ernährung habe ich mir so viel aufgeschrieben - mal sehen, ob ich es finde.
Eins brauchte ich mir nicht aufschreiben. Das habe ich schon vorher gewusst:
Ein Brot braucht vier Stunden Gehzeit, damit bestimmte Stoffe aufgespalten werden und dadurch, und natürlich durch den Sauerteig, kann der Körper sie besser verwerten.
Wenn ich also lese, schnelles Brot, bin ich skeptisch.
2
#8
27.1.18, 18:49
Ich kenne ein ähnliches Rezept ohne Eier, ohne Quark und ohne Wundermittel Colon... 😁 Die Zubereitung dauert ähnlich lang, wie bei einem normalen Brot, nur dass der Teig nicht gehen sondern quellen  muss.
https://www.frag-mutti.de/haferflocken-leinsamen-broetchen-ohne-mehl-ohne-hefe-a51394/

Ob es auf die Hüften geht oder nicht, liegt ja wohl an der Menge, die man isst. Ich backe Miniportionen, die trotzdem papp  satt machen, weil so viel drin ist und man gut zu kauen hat.
1
#9 MaikaB
3.2.18, 10:30
für die Low Carb/High Fat-Ernährung sehr gut geeignet! Backe mir ein ganz ähnliches Brot seit einiger Zeit und teile es inzwischen mit meinen Kolleginnen im Büro tapfer, weil es wirklich gut schmeckt. Und ja, es läßt zusammen mit einer kohlenhydratarmen Ertnährung die Pfunde auf den Hüften schmelzen.
1
#10
25.2.18, 08:14
Hört sich gut an was ist und wo bekommt man Colon Formula???
#11
25.2.18, 10:15
@pcbird: ist von Lifeplus, 2016 gekauft 756g für knapp 40,-EUR
1
#12
25.2.18, 10:50
Toll ich kann es auch als Zöliakie Kranke mal backen danke für dieses Rezept 
#13
28.10.18, 21:44
 Was bitte ist Colon Formula, tut mir leid, das höre bzw. lese ich heute zum ersten mal in meinem schon fast 60 Jahre altem Leben?!

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!

Zum Feedback!