Schnittlauchsalat

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

1 Portion:

Schnittlauch (jede Menge, ich nehme immer ca. 1/3 eines Stockes aus dem LIDL)
1 gekochtes Ei (kalt!)
1 gekochte Kartoffel (kalt!)
1/2 Zwiebel
1/2 Knoblauchzehe (alternativ geht auch Knoblauchgewürz)
Salz, Pfeffer, Maggi
Sonnenblumen oder Rapsöl
Weinessig
Milch

Für das Dressing Milch (eine kleine Tasse), 3 Esslöffel Öl und ein Schuss Essig in eine Schüssel geben. Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Maggi abschmecken.

Das Ei klein würfeln und zum Dressing geben. Die Kartoffel ins Dressing drücken und das ganze so richtig mit einer Gabel zermatschen. Nun das Dressing ruhen lassen.

Schnittlauch waschen, abtrocknen und in 2 bis 5 cm lange Stückchen schneiden und zum Dressing in die Schüssel geben, umrühren und ein paar Minuten stehen lassen, dann nochmals umrühren, fertig. Guten Appetit!

Zum Verfeinern kann man noch etwas geschnittene Petersilie hinzugeben.

Noch als Hinweis: Ist nix für schwache Mägen, weil scharf und "arbeitet" etwas im Magen. Kommt wohl vom Schnittlauch selbst, schmeckt aber einfach genial!

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 avenny
16.4.09, 21:19
Das probieren wir doch glatt aus....
#2 Thess
16.4.09, 23:10
Bestimmt lecker aufm Brot oder zum Dippen... mjam
#3 Chrissi
17.4.09, 10:05
ja, ich kann mir das aufm brot auch eher vorstellen statt es als salat zu essen ;)
klingt aber sehr lecker, ich liebe schnittlauch und zwiebeln in kombination (auch wenn man danach meistens schrecklichen mundgeruch hat xD)
#4 Kris
18.4.09, 17:07
Sehr Lecker
#5 Angel
19.4.09, 00:56
Super Idee, werd ich gleich ausprobieren - als Brotaufstrich.
#6 Katja
20.4.09, 12:05
stimmt, das ist ne super Idee ... alles mit ner Gabel zermatschen und auf's Brot streichen (mal schnell in den Kühlschrank kucken, da müssten noch gekochte Eier vom Osterhasen sein)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen