Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Gewinne ein Espresso Geschenkset

Schnitzel aufwärmen

Wird besser als in der Mikrowelle! Auf die Idee kam ich ursprünglich durch die sogenannten Toasties ,die es als Tiefkühlware gibt.

Inspiriert vom Tipp für Pizza, wollte ich einen Aufwärmtipp für Schnitzel geben:

Panierte Schnitzel lassen sich sehr gut im aufwärmen. Wird besser als in der Mikrowelle! Auf die Idee kam ich ursprünglich durch die sogenannten Toasties ,die es als Tiefkühlware gibt.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Filet leicht füllen
Nächster Tipp
Grillfleisch marinieren
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
13 Kommentare
xldeluxe
1
Aber krümelt es dann nicht den Toaster mit Panade voll und fettig ist dann auch alles............?
16.7.14, 20:48 Uhr
Dabei seit 17.10.13
2
haha die Krümel stören nicht so, wenn man eine Krümelschublade unten dran hat, aber Fett tritt bei Schnitzel schon aus, wenn sie schief stehen oder?
Aber dein Einfall dafür verdient Lob´;)
16.7.14, 20:59 Uhr
Dabei seit 7.11.09
3
Apropos Toasties: Don't call it Schnitzel! ;-)
16.7.14, 21:02 Uhr
Dabei seit 6.10.12
4
Krümel sind da vom Brot eh schon, die kommen mit der Schublade raus. tropfenden Fett fiel mir noch nie auf dabei.
16.7.14, 21:05 Uhr
Dabei seit 5.8.12
5
Gute Idee.
Aufgewärmte Schnitzel aus der Mikrowelle mag ich nämlich gar nicht.

Also werde ich deinen Tipp mal ausprobieren.
16.7.14, 21:10 Uhr
Dabei seit 16.5.14
6
mache ich oft so,geht super
16.7.14, 22:14 Uhr
Dabei seit 27.8.13
7
Originelle Idee ! Werd ich sicher mal ausprobieren :-)
17.7.14, 00:42 Uhr
Dabei seit 28.1.14
8
willst du mich auf den arm nehmen???????
ich denke schon
17.7.14, 06:06 Uhr
Dabei seit 5.7.14
9
ich glaube ich bleibe lieber bei 50° Backofen und etwas Käse drüber, das Ganze dann zwischen 2 Brötchenhälften und hab dann mein warmes Schnitzelbrötchen, ganz ohne Krümel und Fett im Toaster :) -- aber is mal n etwas anderer Tip,warum auch nich.
17.7.14, 06:35 Uhr
Schnuff
10
Hm,ja die Idee ist sehr gut...........man kann auch "alten" Kuchen in dieser Weise aufbacken.........
Hatte die Idee mal als Jugendliche bei meinen Verwanten gehabt :dort gab es Nußkuchen mit Glasur vom Blech.Der war allerdings schon etwas hart.Aus einer Laune raus habe ich den auch in den Toaster gesteckt.Es roch sehr gut nach frischem Kuchen.Das Problem war dann nur : wie bekomme ich den jetzt wieder da raus??
LG
19.7.14, 13:04 Uhr
Dabei seit 23.2.09
11
@Schnuff:

Aber wenn man den Kuchen auf den Brötchenaufsatz
legt funktioniert das und der Kuchen schmeckt und riecht
wie frisch gebacken. :-))
19.7.14, 13:26 Uhr
Schnuff
12
@mamamutti: Ja,Du hast ja Recht.Nur gab es das damals noch nicht auf den Toastern als Standart......
19.7.14, 13:30 Uhr
Dabei seit 14.3.13
13
....das kann ich mir nur obendrauf vorstellen,hab das auch schon gemacht,aber Alufolie untergelegt und 2x getoastet...war auch ok.
Mit Kuchen hab ich das auch so gemacht.
27.7.14, 22:41 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen