Kompositionsöllichter sind, sofern von guter Qualität, auch für Innenräume geeignet; sie rußen nicht!
13

Schöne und einheitliche Terrassen- oder Balkon Dekoration

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wir planen ein sommerliches Gartenfest und neben leckeren Gerichten und Getränken, soll eine schöne und einheitliche Dekoration zu einem gelungenem Fest beitragen.

Heute stelle ich ein Element vor, welches ganz leicht, auch mit Unterstützung von Kindern, hergestellt werden kann.

Kerzen sorgen draußen auf der Terrasse oder dem Balkon für ein stimmungsvolles Ambiente. Seit einigen Jahren verwende ich für diesen Zweck am liebsten weiße Kompositionsöllichter.

Sie weisen im Vergleich zu "normalen" Kerzen den Vorzug auf, nicht gleich bei einem kleinen Lüftchen auszugehen, das Wachs landet nicht so schnell auf der Tischdecke, wenn man dagegen stößt. Weiterhin haben sie eine bemerkenswerte Brenndauer und ist das Wachs herunter gebrannt (brennt nahezu restlos runter, s. Kerzenreste aus 2015 ), kann man ein Teelicht in den Behälter stellen, so hat man lange etwas von dem Werk und der Kunststoffbehälter landet nicht im Müll.

Schlicht gehalten gefallen sie mir nicht! Daher kam ich auf die Idee, sie ein wenig zu verschönern.

Materialien für Deko Kerzen

  • Geschenk- oder Bastelpapier
  • Klebefilm
  • Isolierklebeband
  • Schere oder Cuttermesser
  • Lineal
  • Bleistift
  • Deko Elemente,  z. B. bunte Bänder, Streublumen, kleine Treibholzstückchen o.ä.
  • evtl. hitzebeständiger Sprühlack  (Auspuff- oder Ofenlack)

Arbeitsschritte

  1. Zuerst einmal wird mit dem Lineal der Papierbedarf ermittelt und zugeschnitten.
  2. An den oberen und unteren Rand der Kompositionsöllichter kann man einen Dekorstreifen anbringen. Dafür nahm ich für die grau-schwarze Kerze flexibles schwarzes Isolationsklebeband und für die Kerze mit den Polkadots ein schmal zugeschnittenes Stück Geschenkpapier, welches ich mit Klebestreifen fixierte.
  3. Den mittigen Teil der Kerze beklebte ich mit dem vorher zugeschnittenen Stück Bastel- und Geschenkpapier.
  4. Die Polkadots - Kerze schmückte ich mit Dekorband, Holzschmetterling und Streublümchen.

Fertig ist das Werk!

  • Wenn man möchte, kann man den Deckel der Kompositionsöllichter mit Sprayfarbe ansprühen (s. o. unter Punkt 8.), mit Deckel ist die Kerze windfest.
  • Aber Achtung, der Deckel wird sehr warm (ich stellte um die 150 Grad Celsius fest)!
  • Auspusten kann man die Lichter seitlich durch den Deckel.
  • Die Lichter brennen ca. 48 Stunden durchgängig. (Gefahrenhinweise auf der Verpackung beachten!)
  • Kompositionsöllichter sind, sofern von guter Qualität, auch für Innenräume geeignet; sie rußen nicht!

Welches Produkt ich nutze? Einfach fragen! :-)

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


2
#1
28.4.16, 23:27
Die sehen ja echt toll aus. Ich kann mir diese Deko sehr gut für eine Gartenparty vorstellen.
13
#2
29.4.16, 00:07
Auf den Balkon oder die Terrasse würde ich mir solche Kerzen nicht stellen, die sehen mir zu sehr nach Friedhof aus. Da gibt es schönere Laternen...
13
#3
29.4.16, 00:21
Du machst dir viel Mühe, und die Kerzen sind schön, aber auch dekoriert sind es noch immer Grablichter - der Deckel mit den Kreuzen verrät es.
Für ein Gartenfest oder eine Party würde ich diese Kerzen nicht nehmen, sondern hier eher große Gläser mit Sand oder Steinchen befüllen und Kerzen oder Teelichte hineinstellen.
Auf einem Grab oder bei einer Gedenkfeier könnte ich mir solche dekorierten Grablichter aber gut vorstellen.
Idee und Umsetzung sind jedenfalls gut, auch wenn ich persönlich wie gesagt einen anderen Zweck dafür sähe.
7
#4
29.4.16, 00:44
Grablichter zweckentfremden - das geht gar nicht - sie bleiben als solche erkennbar, auch wenn sie noch so toll geschmückt sind.
9
#5
29.4.16, 00:45
Netter Gedanke, aber jeder sieht, dass es Grabkerzen sind. Wuerde ich für eine Sommerparty so nicht haben wollen. 
10
#6
29.4.16, 00:59
Grablichter für die Party? - Das kann doch nicht Dein Ernst sein, das geht gar nicht!! 😟 :-((
2
#7
29.4.16, 07:21
Ja, ich kann die ablehnende Sichtweise sehr, sehr gut verstehen..
Ich dachte mir schon, das dieses eine heikle Angelegenheit ist.
Wenn jede(r) so handelt, dass es ihm/ihr gut dabei geht, ist das schon die halbe Miete😄
4
#8
29.4.16, 07:48
Jerytine, die Idee ist vom Prinzip her gut, das gebe ich zu und es steckt viel Arbeit drin. Aber auch mich würde das Grablicht stören. Ich glaube, da würde ich eher Einmachgläser oder ähnliches nutzen. Allerdings habe ich hier auch einige Gläser die von Duftkerzen übrig geblieben sind. Naja ich hatte da mal ganz viel gekauft, weil wir die "rausverkauft" und daher extrem günstig angeboten haben.

Das Grablicht würde mir als Gast auf so einer Party doch recht befremdlich erscheinen.
2
#9
29.4.16, 08:04
@shaila: hmhm..immer diese Kerzenreste! Das verteuert die Kerzen um einiges..
Die Kompositionsöllichte stehen bei uns meistens ohne Deckel, wenn ein Lüftchen geht, kommt der Deckel drauf.
Die Wachsmischung dieser Kerze ist wirklich grandios; wenn ich das Mischungsverhältnis kennen würde, würde ich die Wachsmischung selbst anrühren. 

@all
Ich bin sehr positiv von eurer Kritisierfähigkeit beeindruckt! 
Volle Wertschätzung, kein Hick-Hack,   keine Beleidigung o.ä.
So soll es sein! Danke 👍😄
4
#10
29.4.16, 08:16
Jerrytine, ich meinte die Gläser in denen diese Kerzen sind. Und wie gesagt, für mich waren diese Kerzen günstiger als alles andere, da sie ja zu einem Schleuderpreis weg sollten. Die Gläser selbst sind wirklich hübsch aus satiniertem Glas, können auch als Desertgläser oder für andere Dekorationen genutzt werden.

Daß diese Grabkerzen wahnsinnig lange brennen stimmt! Bis zu vier Tagen, je nach Sorte, da gebe ich Dir recht. Daß man dort einen Deckel wegen dem Wind  drauf machen kann, stimmt ebenfalls, auch keine Frage, es ist ja auch praktisch. Nur eben... naja, eine Grabkerze.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen