Schokolade mit der Küchenmaschine raspeln

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Falls ihr für ein Rezept eine größere Menge geriebene Schokolade braucht, wird sie nicht so schnell weich beim Durchjagen durch die Maschine, wenn ihr die Raffelscheibe vorher im Gefrierfach schön kalt werden lasst und auch die Schokolade im Kühlschrank gut vorkühlt. Danach nicht gleich an die Speise geben, da die Schoko-Teilchen die Neigung haben, rumzufliegen, sondern ein Weilchen stehen lassen, dann erst ausschütten.

Von
Eingestellt am


2 Kommentare


#1 Anja
10.9.05, 17:17
Oder laßt Euch zu Weihnachten von QVC einen "MY Butler" schenken. Der erledigt alles.... und die Schokolade wird nicht weich.
#2 Josh
19.8.07, 22:01
Und wer nur geringe Mengen Schockoraspel benötigt (z.B. für einen Eisbecher), der kann sich ganz einfach Schockolocken von einer Tafel Schockolade mit dem Kartoffelschäler raspeln.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen