Man löst 10 Tabletten Schüßler Salz Nr.7 in einem Glas heißem Wasser auf und trinkt es in kleinen Schlucken so heiß wie möglich.

Schüssler-Salz Nr.7 gegen Zahnschmerzen

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei akuten Zahnschmerzen hilft sofort Schüssler Salz Nr. 7 (Magnesium Phosphoricum), als "Heisse 7" eingenommen.

Man löst 10 Tabletten davon, in einem Glas heißem Wasser auf und trinkt es in kleinen Schlucken so heiß wie möglich.

Sollte ein Zahn entzündet sein und eine dicke Backe geben, das heiße Getränk bitte auf der anderen Seite runterspülen. Eventuell stündlich wiederholen. Nach 2-3 Wiederholungen ist der Schmerz meist weg, man kann die 7 aber einnehmen, so oft man will. Natürlich sollte man schnellstens zum Zahnarzt, versteht sich. Ist zur Überbrückung am Wochenende, etc. gemeint.

Die Nr.7 sollte man immer im Haus haben, kriegt man in der Apotheke, und sie hilft auch sofort bei Migräne und anfallartigen Schmerzen. Außerdem bewährt sich die "Heisse 7" hervorragend bei beginnender Grippe.

Auch hilft sie, abends eingenommen, besser ein- und durchzuschlafen, und morgens eingenommen, schneller fit zu sein. Nimmt man sie regelmäßig ein, wird man zusehends ausgeglichener.

Schüssler Salze sind homöopathisch aufbereitet, es gibt also keine Nebenwirkungen oder Höchstdosierungen.

Ich bin Zahnärztin und auch bei mir selbst, hat sich dieses Mittel bestens bewährt.

Tipp der Redaktion: Das Schuessler Salz Nr. 7 gibt's bei Amazon im Angebot (hier online bestellen).

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
1.10.07, 11:46
hilft dieses salz auch bei einer wundheilung/schmerzlinderung nach gezogenem zahn?
-3
#2 Dr. Schadnix
13.12.08, 17:27
Schüssler-Salze werden in der homöopathischen "Potenz" D 6 vertrieben, das ist eine Verdünnung von 1 : 1.000.000 oder 1 cm³ auf 1 m³. Das Wort "Verdünnung" ist bei Anhängern der Homöopathie allerdings verpönt, man spricht von "Feinverteilung".
Da bei dieser Verdünnung von Wirkung (außer Placebo-Effekt) keine Rede sein kann, sind selbstverständlich auch keine Nebenwirkungen zu erwarten.
Schüssler lebte von 1821-1898. Seine Theorie stammt somit aus der Postkutschenzeit und ist auch danach.
#3 DJ
18.11.09, 22:42
super, danke fuer den Tip!!
Bekomme gerade meine Weisheitszaehne und der, der jetzt gerade rausbrechen will, schmerzt schon ganz schoen.
5
#4
25.11.10, 08:45
@Dr.Schadnix: Hast du Schüssler Salze schon mal ausprobiert oder schimpfst du darüber, ohne sie wirklich zu kennen? Ich weiß jedenfalls aus Erfahrung, dass sie helfen und nein, das bild ich mir nicht nur ein! Das Argument hab ich schon öfter von Leuten gehört, die nicht an Homöopathie etc glauben. Aber ich kenn Leute die eben nie dran geglaubt haben, jede Wirkung abgestritten haben und als sies versucht haben - tatataaaa: es ging ihnen besser.

Also einfach mal ausprobieren! Bei den Einen schlägts besser an, die Anderen müssens mal mit anderer alternativer Medizin probieren.
2
#5
30.5.11, 10:05
Guten Morgen, hatte gestern Zahnschmerzen, zwei mal hesse 7 und nelken haben super geholfen. Zahnarzt kann warten :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen