Schwedische Blaubeer-Tartelettes - Svensk blåbärtartlet

Beim Topping konnte ich mich nicht entscheiden, daher habe ich die Hälfte mit Butterbrösel-Puderzucker versehen, die andere mit einem klaren Tortenguss, ein Klecks Schlagsahne darauf und mit Minze und einer Mini-Zitronenscheibe garniert.
8

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Rezept für Svensk blåbärtartlet - schwedische Blaubeer-Tartelettes.

Zutaten

Für ca. 8 Formen

Teig:

  • 220 g Weizenmehl
  • 100 g Butter
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Prisen Salz
  • 25 g Schmand
  • getrocknete Hülsenfrüchte (zum Blindbacken)

Belag:

  • 400 g Blaubeeren
  • 180 ml Milch
  • 2 Eier
  • 70 g brauner Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 50 g Mehl
  • 15 ml Speiseöl, z. B. Traubenkernöl
  • 45 ml Limoncello

Topping:

  • 40 g Paniermehl
  • 30 g Butter
  • 20 g Puderzucker und/oder 1/2 Pck. Tortenguss klar
  • 1/2 EL Zucker
  • Limoncelle/Wassergemisch

Zubereitung

  1. Die Teigzutaten zu einem glatten Teig verrühren, eine Kugel formen und zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie ausrollen.
  2. Mit den Tarteförmchen den Teig ausstechen, hineinlegen und ca. 30 Minuten anfrieren.
  3. Den auf 170 Grad Umluft vorheizen, die Tarteförmchen mit den getrockneten Hülsenfrüchten belegen und ca. 10 Minuten vorbacken. Man kann auch zwischen Tarteteig und Hülsenfrüchte ein Blatt Backpapier legen, dann ist es etwas einfacher mit dem Entfernen der Hülsenfrüchte. Ich mache es allerdings immer ohne.
  4. Die Blaubeeren waschen und gut abtupfen. Die Milch kurz aufkochen und abkühlen lassen. Die Eier, den Zucker, Vanillezucker verrühren, Mehl, Öl und Limoncelle unterrühren. Zum Schluss die abgekühlte Milch dazu gießen und gut durchrühren.
  5. Die Blaubeeren auf den vorgebackenen Tartelettes verteilen, die Limoncellocreme darüber geben und für ca. 20 Minuten fertig backen, ebenfalls bei 170 Grad Umluft.
  6. Beim Topping konnte ich mich nicht entscheiden, daher habe ich die Hälfte mit Butterbrösel-Puderzucker versehen, die andere mit einem klaren Tortenguss (mit Limoncelle-Wassergemisch) versehen, ein Klecks Schlagsahne darauf und mit Minze und einer Mini-Zitronenscheibe garniert.
  7. Für das Topping werden die Semmelbrösel mit der Butter in einer Pfanne leicht angeröstet, nach dem Abkühlen auf das Tartelette gegeben und vor dem Servieren erst mit dem Puderzucker bestreut.

Leider waren die Tartelettes noch ein wenig warm, da ist, wie man auf dem Foto sieht, die Sahne leicht geschmolzen ;-)

Wir werden morgen, zu Midsommarafton, noch zusätzlichen Besuch bekommen, mal sehen, wie es denen schmeckt.

GLAD Midsommar!

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

8 Kommentare

Kostenloser Newsletter