Hier habe ich eines der kleinen Törtchen in einem Papierförmchen mit Erdbeeermotiv mit etwas Minze angerichtet. Diese Törtchen lassen sich auch gut mit Blaubeeren und gehackter Minze sowie mit Himbeeren und weißer Schokolade zubereiten.
13

Schwedische Eistörtchen mit Erdbeeren

Voriger Tipp Nächster Tipp
14×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Midsommar nähert sich, zum ersten Male seit vielen Jahren werden wir in Deutschland feiern. Uns ist der Tag ganz wichtig, verbinden sich doch so viele schöne Erinnerungen an das zweithöchste schwedische Fest damit ausschwärmen, Blumen in der Natur pflücken - je mehr, desto besser - Treffpunkt am Festplatz, gemeinsam Girlanden binden, die Midsommarstange mit Birkengrün einkleiden, die Blumengirlanden anbringen und dann der große Moment: Starke Männer stellen die mächtige Stange unter dem Beifall aller auf! Ursprünglich stammt der Brauch aus Deutschland, der Maibaum. 😃

In Schweden habe ich dann immer eine große Eistorte mit Erdbeeren gemacht, hier ist das viel zu viel und so kam ich auf die Idee mehrere kleine Eistörtchen zuzubereiten:

Zutaten für 8 Stück

  • 125  g frische Erdbeere und 8 Erdbeeren zusätzlich (Deko ect.)
  • 170 g Baiser
  • 600 ml Sahne
  • 70 g geraspelte bittere Schokolade
  • außerdem: 8 Servierringe, Pürierstab, Backpapier, Mixer

Zubereitung

  1. Die gewaschenen Erdbeeren trocken tupfen und mit dem Pürierstab pürieren.
  2. Die Baisers zerkleinern, mit den pürierten Erdbeeren vermischen und 70 g geraspelte Bitterschokolade darunter rühren. Ich zerkleinere gerne noch ein paar zusätzliche Erdbeeren etwas grober und gebe sie dazu.
  3. Die Sahne steif schlagen (ohne Zucker!) und unter die Baisermasse heben.
  4. Die Anrichteringe auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, die Sahne-Baisermasse einfüllen und dann in den TK legen.
  5. Nach ca. 1 Stunde kann man die Anrichteringe abziehen, da die Törtchen hart genug sind, um sie weiter tiefgefrieren zu lassen.

Nun zur Deko

  1. Bitterschokolade im Wasserbad schmelzen lassen, mit ein wenig Palmin dazu. Dann auf ein mit Backpapier belegtes Blech gießen, frei Hand und schön unregelmäßig. Nach dem Erkalten stückig brechen und in einem verschließbaren Gefäß aufheben. Ich mache immer mehr, wie ich eigentlich brauche, dann habe ich immer Deko auf Vorrat.
  2. 10 Minuten vor dem Servieren nehme ich die Törtchen aus dem TK, richte sie ansprechend an, obenauf kommen ein Sahneklecks, eine halbe Erdbeere mit Grün, etwas von der Schokodeko.
  3. Auf dem Foto habe ich eines der kleinen Törtchen in einem Papierförmchen mit Erdbeeermotiv (hatte ich noch aus S) mit etwas Minze angerichtet.
  4. Diese Törtchen lassen sich auch gut mit Blaubeeren und gehackter Minze sowie mit Himbeeren und weißer Schokolade zubereiten.

Wer eine große Eistorte machen möchte

250 g frische Beeren, 350 g Baiser, 1 kg Sahne, 125 g geraspelte Schokolade. Den Boden einer 24er Springform mit Frischhaltefolie auslegen, die Masse einfüllen und mindestens 2,5  Stunden gefrieren lassen!

Smakelig måltid!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

6 Kommentare

1
#1
17.6.19, 21:24
Bild 12 ist der Hammer: Dem Trend entsprechend und modern angerichtet!
Mycket fint recept och bra bilder
Respekt und Daumen hoch! 👍
1
#2
17.6.19, 22:29
Tack Snälla du😁 und Danke !  Jag längtar efter Sverige och mina vänner där
#3
17.6.19, 22:39
Jag förstår väl - jag skulle hellre vara där idag än här...……...aber das Leben schreibt andere Regeln...…….
#4
18.6.19, 08:40
Auch wenn es bei uns kein Mittsommerfest gibt: Die Törtchen sehen klasse aus und müssen unbedingt ausprobiert werden.
Danke für das Rezept!
#5
18.6.19, 11:51
Sieht sehr appetitlich aus😃
1
#6
21.6.19, 11:38
So ein Törchen hätte ich gut gebrauchen können, als es mir da kürzlich in der Hitze so zittrig wurde.

Rezept kommentieren

Emojis einfügen