Zum Anrichten werden die Nudeln und das Boeuf nach Stroganoff-Art auf die Teller gegeben, das Zwiebel-Tomaten-Topping wird auf dem Fleisch verteilt, viel gehackte Petersilie drüber und dann gibt es nur noch eines, lasst es euch schmecken und guten Appetit
7

Schweinefilet à la Stroganoff

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Beim Stöbern in alten Kochbüchern habe ich das Rezept für Filetgulasch Stroganoff gefunden und heute habe ich es nachgekocht. Allerdings habe ich, statt Rinderfilet ein Schweinefilet verwendet und dies tut dem Gericht ganz sicher keinen Abbruch.

Nachdem das Kochbuch mit dem Rezept aus den 70er Jahren stammt, habe ich auch die Zutaten etwas zeitgemäßer ausgesucht bzw. verarbeitet, denn heute kocht man ja leichter, damit die einzelnen Komponenten der Zutaten auch beim fertigen Gericht noch sicht- und schmeckbar sind.

Jedenfalls hat es sich gelohnt, dieses klassische Gericht noch einmal etwas modernisiert nachzukochen. Es war wirklich lecker und in jedem Fall empfehlenswert. 

Zutaten für 3-4 Portionen

Soßengrundlage:

  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Butter
  • 30 g Mehl
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz, scharfer Senf (Menge nach Geschmack)

Soßeneinlagen:

  • 2 - 3 Gewürzgurken
  • 125 ml Schmand oder Creme fraiche
  • 200 gr. frische Champignons
  • 4 cl  trockener Sherry
  • 124 ml Weißwein
  • Bratenpaste (löffelweise, nach Geschmack)

Fleischzugabe:

  • 500 g Schweinefilet auf dünne Scheiben geschnitten, diese dann nochmals halbiert
  • 2 EL Öl zm Braten

Topping für das fertige Boeuf Stroganoff:

  • 1 Zwiebel in Ringe geschnitten
  • 3 - 4 Kirschtomaten geachtelt

Beilage:

  • den Portionen entsprechende Menge Spätzle, gern selbst gemacht, aber gekauft geht natürlich auch
  • frische gehackte Petersilie zur Deko

Zubereitung

  1. Als erstes werden die beiden Zwiebeln klein gewürfelt und in einem EL Butter hellgelb angeschwitzt. Ist dies geschehen, wird das Mehl über die Zwiebeln gestreut, umgerührt und die Gemüsebrühe wird aufgegossen. Nun sollte der Soßenansatz 10 bis 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln.
  2. Dann werden der Zitronensaft, etwas Salz und der scharfe Senf - Menge nach Geschmack - unter den Soßenansatz gerührt. Dieser sollte nun nicht mehr kochen, denn dann wird der Senf bitter und die Soße wird ungenießbar. Also den nur noch auf kleinster Hitze warmhalten.
  3. Nun können auch die ganz klein gewürfelten Gewürzgurken und der Schmand bzw. die Creme fraiche zur Soße gegeben und untergerührt werden. Löffelweise, Menge nach Geschmack, erfolgt jetzt die Zugabe der Bratenpaste zur geschmacklichen Aufwertung des Soßenansatzes.
  4. Jetzt geht es an die Champignons: Diese werden geputzt und blättrig geschnitten. In einer Pfanne erhitzt man etwas Butter, zusammen mit ein wenig Öl, und brät die Champignons hellbraun an. Gewürzt wird mit frisch gemahlenem Pfeffer und Salz und dann kommen die Pilze ebenfalls zur Soße.
  5. Das Nudelwasser kann nun auch aufgesetzt werden. In der Zwischenzeit kommt nun das Fleisch an die Reihe. Die bereits vorbereiteten Fleischstreifen werden nacheinander in der sehr heißen Pfanne in etwas Öl rundum kurz und kräftig angebraten und jeweils in die Soße gegeben, bis alle Fleischstreifen verarbeitet sind.
  6. Der Bratensaft wird mit dem Weißwein und dem Sherry gelöst und kommt so ebenfalls mit in den Fleisch-Soßen-Topf.
  7. In der gleichen Pfanne wird nun noch die in dünne Scheiben geschnittene Zwiebel hellbraun angebraten und die geachtelten Tomaten kommen ebenfalls dazu, werden mit Pfeffer und Salz gewürzt und sollen nun in der Zwiebelmasse heiß werden. 
  8. Die Nudeln sind mittlerweile ebenfalls gar, können abgegossen und in etwas zerlassener Butter unter Zugabe von einer Prise Muskat kurz geschwenkt werden.
  9. Zum Anrichten werden die Nudeln und das Boeuf nach Stroganoff-Art auf die Teller gegeben, das Zwiebel-Tomaten-Topping wird auf dem Fleisch verteilt, viel gehackte Petersilie drüber und dann gibt es nur noch eines, lasst es euch schmecken und guten Appetit!
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

14 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Ähnliche Tipps

Schweinefilet im Zimtmantel, Pilze, Sellerie-Püree, Rosmarinkartoffeln

1 0
Schweinefilet im Blätterteigmantel

Schweinefilet im Blätterteigmantel

17 22
Gefüllte Champignons

Gefüllte Champignons

36 19

Überbackenes Schweinefilet

104 10

Schweinefilet überbacken

12 6

Doppelt gekochtes Schweinefilet

7 1

Zweifach gegartes Schweinefilet

9 6
Gebackenes Schweinefilet mit Feigen-Parma-Salbei-Butterfüllung

Gebackenes Schweinefilet mit Feigen-Parma-Salbei-Butterfüllung

10 16

Kostenloser Newsletter