Schweinshaxe nicht durch?

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Der Tipp ist von einem 2 Michelin Sterne Koch:

Die Schweinshaxe einfach in einer Brühe für 1- 1,5 Stunden vorkochen, dann ab in den Backofen oder Grill und die Hax´n wird SPITZE!!

Alles ausprobiert!!!

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


#1
29.9.10, 14:44
hi hi du meinst bestimmt SchweiNshaxe :)
dennoch der Tipp ist bestimmt gut
#2
29.9.10, 16:08
der Tipp ist gut. Wir machen das immer so. Die Brühe wird eingefroren und dient als Grundlage für die nächste Suppe oder Soße.
-1
#3 Kate
29.9.10, 16:56
Wie lange muss die Haxe dann im Ofen braten?
1
#4 knuffelzacht
29.9.10, 19:07
bis sie außen knapperig ist
#5
29.9.10, 19:15
mit einem Pinsel immer wieder mit dunkles Bier ( an besten Andechser dunkel) einstreichen bis sie schön knusprig ist. Hmmmmm......
#6 Kate
29.9.10, 19:25
Hört sich prima an, wird demnächst ausprobiert.
1
#7 erselbst
9.8.11, 03:54
warum soll ich die haxe vorkochen??--2 stunden im ofen bei 160 grad, ab und an mit bier übergießen--und alles klappt bestens.
-1
#8
12.8.11, 18:12
erselbst hat Recht. Warum soll ich den wertvollen Fleischsaft in eine Brühe investieren? Alles, was aus dem Fleisch rauskocht, diffundiert in die Brühe. Also lieber langsam im Ofen garen, von mir aus sogar bei 90 Grad fünf Stunden, und dann den Grill hochschalten. Das Andechser kann man angießen..... oder auch trinken. Je nachdem, was man für eine Soße (oder überhaupt) haben will. Man kann die Haxe auch mit Salzwasser einsprühen, mit einer Senf-Honig-Marinade einstreichen oder oder oder......

Aber ausgekochtes Fleisch bleibt ausgekocht. Wenn ich ne Haxe koche, dann wird Suppe oder Sülze daraus. Und nix Gegrilltes.......

Und die zwei Sterne hat sich der Koch bestimmt vom Himmel geholt.......
#9
11.12.13, 17:24
@Horst-Johann Lecker: Du hast recht, nix mit kochen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen