Schweizer Brot-Eier-Pfanne

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier das Rezept für eine Schweizer Brot-Eier-Pfanne, ein köstlicher Auflauf und außerdem auch sehr preiswert. An Tagen, an denen man vor lauter Arbeit nicht zum Einkaufen kommt, schlage ich euch diesen Auflauf vor. Selbst wenn man innen im Kühlschrank die Rückwand sehen kann, habt ihr wahrscheinlich doch die folgenden Zutaten im Haus:

1 1/2 L Milch
400 g altes Weißbrot oder Brötchen
6 Eier
1 gehackte Zwiebel
2 EL Schnittlauch oder Petersilie (kann auch getrocknet sein)
Salz und Pfeffer
Öl oder etwas Butter für die Form

............

So geht es:

Man gießt die Milch in eine Schüssel und legt das in Scheiben geschnittene Weißbrot hinein. Nach einiger Zeit wird alles weich und man kann einen Brei rühren. Jetzt werden die Eier hineingemischt sowie die Zwiebel, Schnittlauch, Pfeffer und Salz.

Eine Auflaufform wird mit Butter oder Öl ausgestrichen, der Brot-Milch-Eibrei kommt hinein. Etwas Öl oder Butterflöckchen auf der Form verteilen.

In den Ofen und backen, 180 Grad, etwa 45 Minuten. Die Oberfläche sollte schön braun sein!

Dazu passt sehr gut ein Kartoffelsalat und ein grüner Salat. Man kann auch beide Sorten auf dem Teller mischen.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


4
#1
28.9.12, 00:48
Prima - eine günstige und herzhafte Variante vom guten alten "French Toast", das ich gerne mal zum Sonntagsfrühstück mache.

So mit dem zu Brei verrührten Brot habe ich es noch nie gesehen - aber dafür sind wir ja hier - zum Lernen! :)

Allerdings hatte ich bei dem Namen ("Schweizer...") die Zugabe von Käse erwartet. Ist es ursprünglich ein Schweizer Rezept? Oder woher hat es seinen Namen? (Sorry, ich bin leider viel zu Käse-fixiert.... ;)

Also ich könnte es mir sehr gut vorstellen, kleingeschnittene Käsereste in den Teig zu geben. Und/oder Fleischreste (Braten, Würstchen, Schinken, Salami...). Werde es aber erst mal nach deinem Rezept nachkochen.

Danke für den Tipp!!!


P.S. Mann oh Mann, was ich hier in der kurzen Zeit schon alles gelernt habe...! ;D
#2
28.9.12, 10:44
Hallo! Warum heisst dieses Gericht Schweizer Brot Eier Pfanne ? Lg
#3 Oma_Duck
28.9.12, 13:08
@dana0610: Weil auch die Eidgenossen nicht jedes Gericht mit Käse zubereiten. Ich persönliche könnte auch mit zusätzlichen mageren Speckwürfeln gut leben. Wie bei jedem Rezept sind Varianten möglich und erlaubt.
Wer das Rezept übernimmt, kann es nennen wie er will. Ellaberta hat bestimmt nichts dagegen.
Nicht variieren würde ich mit dem Brot. Es dürfte tatsächlich nur mit Weißbrot oder -brötchen gut schmecken.
1
#4
28.9.12, 16:05
Hab mich schon gefragt, wie lang es wohl dauert, bis jemand schreibt "Da kommt bei mir noch Käse oben drauf..." ;)
#5
28.9.12, 16:31
Hallo zusammen,

ein Gericht nach " Schweizer Art" deutet nicht unbedingt auf das Land Schweiz hin.
Ein "Schweizer" ist auch eine Berufsbezeichnung für jemanden, der in einem Molkerei- Betrieb oder der Landwirtschaft arbeitet.
Anderhalb Liter Milch, viele Eier .... aha !!
Gruß Ellaberta und euch ein schönes WE
2
#6
28.9.12, 21:36
ich denke bei Schweizern immer zuerst an Schokolade ;o)
#7
17.7.13, 16:15
Moin,das Rezept gibt es auch unter dem Namen "arme Ritter"
wird bei uns süss oder herzhaft gegessen,aber trotzdem danke

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen