Seeteufel in Senf-Sahne-Sauce

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Diesmal poste ich nochn Classic mit Fisch. Seeteufel ist total lecker, einer meiner Lieblingsfische. 

Ihr braucht dazu (für 4 Personen)

  • 800g bis 1kg Seeteufel (der geht während dem Braten ziemlich zusammen, deswegen die große Menge)
  • ein paar Limonen, alternativ Limonensaft
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
  • 2 bis 3 EL Butter
  • 3 Scharlotten
  • 125ml Weißwein
  • 125ml Fischrühe ist ideal, normale klare Brühe tuts zur Not auch
  • 200ml Sahne
  • 2EL Senf (am besten grober Dijonsenf mal wieder)
  • Speisestärke

Zubereitung

Das ganze geht relativ schnell, meine Ex hat's tierisch gerne gegessen, obwohl es nicht die unglaublich leichte Küche ist. Ich schätze dass ihr ca. ne halbe Stunde in der Küche verbringt dafür.

Wenn die Seeteufelfilets vom Markt sind, wascht die vorher und tupft die dann ab. TK-Seeteufel mag ich nicht so, würd euch auch wirklich frischen ans Herz legen. Dann ein wenig Limonensaft über die Filets, Salz Pfeffer und Cayennepfeffer dran und das ganze 10 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.

Derweil könnt ihr die Butter erhitzen, vielleicht noch ein Spritzer Öl rein, damit sie nicht braun wird, dann bratet ihr die Seeteufel, raus aus der Pfanne und warmstellen.

Eure (inzwischen fein gehackten) Zwiebeln in die Pfanne, an das ganze ein wenig anschwitzen. Dann mit Weißwein und der Fischbrühe ablöschen, Sahne reinrühren und reduzieren lassen.

Dann könnt ihr daran denken der Sauce Pepp zu geben mit Salz, Peffer, Cayennepfeffer, Limonensaft und so ca. 2 EL Senf. Und natürlich das mit der Speisestärke ein wenig binden, damit es nicht zu flüssig ist.

Zur Deko:

Ich mach gern (grüne) Bandnudeln auf den Teller, Seeteufel drauf und Sauce drüber, und dazu einen frischen Salat, z.B. nen Tomatensalat mit frischen Kirschtomaten.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 Tobias
18.7.05, 20:41
danke ey...is auch wirklich sehr lecker! ;-)
#2 Paris Hilton
8.9.05, 12:17
jo stimmt des is wirklich a geiler Tipp aber mir is Seeteufel zu teuer vorallem weis ich ned ich wohn ned in einer Großstadt wie München wo ich den hernehmen soll ich habs dann mit am hering gemacht :-)
#3 Tobias
24.9.05, 10:46
@ paris: hering ist vielleicht nicht so das richtige dafür...aber alternativ kann man auch lachs oder scholle verwenden würd ich mal aus dem bauch raus sagen. ich koch das meistens, wenn ich zuhause bei meinen eltern bin, da ist frankreich in der nähe und die haben ja ne wesentlich bessere auswahl im supermarkt.
-1
#4
10.4.11, 11:26
und keiner denkt daran, dass diese Fischart sehr bedroht ist. ok, gut, es war 2005! trotzdem zum Mitdenken, achtet doch bitte darauf, nicht einfach draufloszukaufen nur weils schmeckt und man nicht verzichten will. Die Weltmeere sind überfischt!!!
1
#5
10.4.11, 12:56
Danke für den Tipp. Seeteufel fangen meine Männer nicht am Fluss, aber wie ihr bestimmt wisst, bin ich immer bereit, ne neue Soße oder Zubereitungsart zu probieren.
#6 Oma_Duck
10.4.11, 13:45
Seeteufel hat einen sehr delikaten Eigengeschmack, daher - und weil er so selten ist - ist er ja auch so teuer. Diesen Wohlgeschmack mit so einer Würzsoße zu überdecken ist m.E. ein kulinarisches Verbrechen. Es sei denn, man könnte sagen "Schon wieder Seeteufel - er hängt mir schon zum Hals raus!". Aber wer könnte das schon.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen