Nach dem Abkühlen wird der sehr schnell hergestellte und leckere Pflaumenkuchen mit Puderzucker bestreut und serviert.
4

Sehr schneller Pflaumenkuchen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Dieser Pflaumenkuchen ist einfach, schnell gemacht und schmeckt sehr sehr lecker.

Zutaten

  • 180 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier
  • 250 ml Sahne
  • 300 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • ca. 200 g Pflaumen (nach Geschmack)
  • etwas Zimt

Zubereitung

  1. Die Pflaumen waschen, entkernen und längs vierteln. Wer mag, kann sie etwas mit Zimt bestreuen. Man kann den Zimt auch mit etwas braunem Zucker mischen, aber da muss man aufpassen, dass es nicht zu süß wird.
  2. Die weiche Butter mit dem Zucker im Mixer gut vermischen. Anschließend die Eier zugeben und weiterhin rühren. Die Sahne langsam eingießen und zum Schluss das Mehl sieben, mit dem Backpulver mischen und vorsichtig unterheben.
  3. Den Teig in eine 28/20er mit Backpapier ausgelegte Kuchenform geben oder in eine 26er runde Form.
  4. Die Pflaumen auf dem Teig verteilen und mit einem Zahnstocher leicht in den Teig eindrücken.
  5. Bei 180 grad ca. 30-40 Minuten backen.
  6. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen und genießen.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

5 Kommentare

Emojis einf├╝gen