Seife anhängen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Nach meiner Bandscheiben-OP, bin ich nicht mehr sehr so beweglich. Wenn ich mich duschte, viel mir oft die Seife hinunter. Es war ein Kraftakt sie wieder auf zu heben- wollte aber auch nicht immer meinen Liebsten rufen.

Dann viel mir ein, was ich da machen konnte. Bestellte mir ein Stück Seife an der Kordel, hing es an der Mischbatterie - und so war das mühsame Bücken vorbei.  Auch für's Waschbecken das Gleiche. Ist auch für kleinere Kinder gut! Die Seife mit Kordel ist auch nicht teurer als ein gutes Stück Seife.

Von
Eingestellt am

Produktempfehlungen

L'Oreal Paris Men Expert Geschenkset Energy Box Mä…
L'Oreal Paris Men Expert Geschenkset Energy Box Mä…
9,95 €
Jetzt kaufen bei
AXE Deospray Alaska ohne Aluminium, 3er Pack (3 x …
AXE Deospray Alaska ohne Aluminium, 3er Pack (3 x …
11,97 € 6,65 €
Jetzt kaufen bei
Braun Scherkopf 32B Ersatz-Scherfolie / Scherteil …
Braun Scherkopf 32B Ersatz-Scherfolie / Scherteil …
39,99 € 20,98 €
Jetzt kaufen bei
Mehr Bestseller

27 Kommentare


#1
17.9.10, 15:38
zu DDR Zeiten gab es mal ein Säckchen wo man auch kleinere Stückchen rein legen konnte.
da war auch ein Strick dran, zum anhängen.
#2 Valentine
17.9.10, 16:20
Man kann auch so einen Duschpuschel aufdröseln und die Seife dann in den Schlauch reinstecken- den kann man auch aufhängen, dann vällt nichts mehr runter.
2
#3
17.9.10, 17:01
Eine alte Socke mit einem Bändchen versehen, damit man sie aufhängen kann. Dann Seifenstück rein und nichts wie losschäumen! ;o)
#4 Mikro
17.9.10, 17:53
Der Tipp ist gut. Ich wusste gar nicht, dass es diese Kordelseife noch gibt. Gut auch, wenn man ein kleines Waschbecken hat, bei dem die Seife immer reinfaellt.
#5
17.9.10, 21:56
Ein guder Dipp! Wenn man so Rücken hat ist auch echt plöd.
Mir gevällt`s. ;) Tanke!
#6 engelmetatron1960
17.9.10, 22:23
ich hab´auch schlimmen Nackend u. Rückend u. mach das dann so...

Ich packe die Seife in einen Waschhandschuh damit sie nicht so flutschig ist.
Ich finde die Idee mit der kordeligen Seife richtig gut!

Danke für die Idee!
#7 Hildegard
17.9.10, 22:29
Wie wäre es statt einem Stück Seife mit einer Flasche Flüssigseife, die auf einem Bord in der Dusche steht?!? Bequem erreichbar, gut dosierbar, hygienisch und optisch ansprechender als eine alte Socke oder ein abgewetztes Stück Seife...!

Außerdem ein Hoch dem Hochdeutsch und gleichzeitig allen Arten von Rechtschreibfehlern und sonstigen schriftlichen Fehltritten. Solange ich den Sinn eines Textes immer noch leicht erschließen kann, ertrage ich (fast) alles. Und amüsant ist es ja auch noch von Zeit zu Zeit! ;-) Gut's Nächtle!
1
#8
19.9.10, 07:19
@Valentine:

sorry - was is ein "Duschpuschel" ???????????
Schönen Sonntach !
#9
19.9.10, 07:23
Jou Hildegard !
Wichtigst is doch sich zu verstehen - ziemlich egal wie.
Trotz alledem ! ..... ein bißchen hohes Deutsch kann hilfreich sein.
"Duschpuschel" (s.o.) ;0)) klingt allerliebst, ABER was isses denn nu ??????
Sonnentach für Alle !!!
#10
19.9.10, 09:27
Man muss sich nur zu helfen wissen,dann klappt vieles und kann Tipps weiter geben
#11
19.9.10, 09:44
Hallo und guten Morgen,

ein Duschpuschel ist aus Kunststoff und sieht aus wie ein Topfkratzer, nur viel weicher und in verschiedenen Farben erhältlich.

Es massiert auch die Haut ein wenig und wenn man nur 1 Tropfen Duschgel drauf macht, schäumt es wie wild, wenn du dich dann abreibst. Gibts im Kaufhaus oder Drogeriemarkt. Kostet ca. 1 Euro. Er spart viel Duschgel (es soll ja auch teures geben ...).

Es ist das Prinzip des Rasierpinsels. Wenn du den über die Rasierseife reibst, gibt es tollen Schaum.
#12
19.9.10, 14:30
Hallo wattebällchen, ich habe mich immer über diese s.g. Duschpuschel gewundert und wusste nicht, wofür ich den verwenden soll. Nun weiß ich es und werde ihn mir kaufen. Ist ja toll, was es so alles gibt.
Klasse!
Gruß Ana-almaz
#13
19.9.10, 15:33
Es gibt übrigens auch solche Säckchen, ebenfalls im Drogeriehandel zu bekommen, in die man Seifenreste reintun kann, das Gummi oben zuziehen, fertig.

Gleiches Prinzip wie die Duschpuschel, nur eben nur für Seifenreste.

Man kann Seifenreste auch in der Microwelle schmelzen und dann in Sandelförmchen oder edler in spezielle Gießformen für Seife füllen.
Abkühlen lassen und trocknen. Fertig.
#14
19.9.10, 15:36
Nachtrag:

Ich habe auch einen Duschpuschel mit Stiel (wie bei der Badebürste), damit schrubbe ich mir den Rücken.

Die Duschpuschel gibt es auch als Zopf geflochten, damit man an den Rücken kommt.
#15 knuffelzacht
19.9.10, 16:48
@Hildegard: es gibt tatsächlich immer noch Leute, die sich lieber mit Seife waschen als mit flüssigem Duschzeugs. Ich finde, ein schönes Stück Seife sieht mindestens so gut aus wie eine Duschgelflasche. Noch dazu, wenn es vielleicht auf einer schönen Ablage liegt.
Und für bei Rückenprobleme gevällt mir der Seiltrick ganz hervorragend!
#16
20.9.10, 07:43
Wenn ich die Seife nur für mich persönlich nehme, habe ich auch nix gegen ein duftendes schönes Stück Seife. (Die sind bei mir z. B. im Schrank in der Wäsche zu finden).

Wenn aber mehrere Personen sich damit waschen, ist das ziemlich unhygienisch.
Z. B. fürs Hände waschen ist ein Seifenspender wesentlich besser.
In jeder Klinik bzw. Praxis muss das sogar sein. Ich fülle günstiges Duschgel oder Badezusatz nach.

Seife saugt Wasser auf, quillt dann und so können sich seifeliebende Bakterien wunderbar vermehren. Da nutzt es auch nix, wenn sie auf einem Abtropfgitter liegt.
Wer weiß, was einer der Benutzer angefasst hat ?
1
#17
20.9.10, 07:54
Nachtrag für Kordelseifenfans:

Falls ihr keine Kordelseife findet, nutzt den Trick mit dem Seife schmelzen in der Microwelle.
In die gescholzene Seife (im Förmchen) eine Baumwollkordel (selbst gedreht mit dem Quirl) einlegen. Wenn die Seife fest geworden ist, habt ihr eine Kordelseife (übrigens ein toller Geschenktipp).


Und hier die Anleitung fürs Kordeldrehen in Nullkommanix:

Früher haben wir ja das Garn (dickes Topflappengarn geht am Besten) doppelt genommen und an die Türklinke gehängt und dann mit der Stricknadel angefangen zu kurbeln ... Ging Ewigkeiten....

Ich nehme das Garn doppelt (es muss die 4 fache Länge der gewünschten Kordel haben), führe es durch den Quirl der elektrischen Handrührmaschine und knote es zusammen und hänge die Schlaufe an die Türklinke.

Nun einige Schritte zurück, damit das Garn gepannt ist und die Rührmaschine angemacht. In ca. 10 Sekunden ausschalten und gucken, ob sich die Schnur schon zusammenringelt. Wenn ja, die Schnur mit einem Finger in der Mitte festhalten und dann zusammenzwirbeln lassen.
Nun noch das andere (Offene) Ende vom Quirl lösen und verknoten. Fertig.
Diese Ende kommt dann in die Seife.
#18
20.9.10, 07:55
Noch ein Nachtrag:
Selbst gemachte Seife muss ca. 4 Wochen trocknen, sonst ist sie zu weich und ruckzuck verbraucht.
#19
20.9.10, 07:59
Noch ein Nachtrag:
Das Garn natürlich nur durch 1 von den beiden Quirls der Handrührmaschine führen, sonst gibts Verwirrung ....
#20
20.9.10, 08:22
Kordelseife, bei " Einseifer.de " 3,99 € !!!

literatin
#21 Courtless
23.9.10, 18:51
wow einseifer.de hat ja auch schampooseifen??? wusste gar nicht das es sowas gibt.. unglaublich..^^
#22
27.9.10, 08:50
Hallo Wattebällchen, natürlich hat jeder von uns eigene Seife - wir sind doch nur zu Zweit. Mein Mann mag die duftende Kordelseife nicht. Flüssige Seife habe ich in der Gästetoilette !! Eine schöne Woche wünscht

literatin
2
#23 pennianne
13.10.10, 04:02
Und was machen die Alten aus der WG ? Wir stecken die Seife in ein Netz, in dem vorher Zitronen waren, knoten das fest zu und befestigen ein Band daran. Das wird in den Garten gebracht und hängt in der Nähe des Wasserhahns zum schnellen mal-Zwischendurch-Händewaschen. Fällt nicht runter und ist immer schnell wieder trocken und außerdem eine Restseifeverwendung. Im Bad haben wir auch gerne Kordelseife, weil immer so schön griffbereit. Schöne Woche wünscht die pennianne AltenWG
#24
22.5.12, 22:43
@gitti2810: gibts auch heute noch, meistens aber in diesen Kramläden, aber auch in gut sortierten Drogerieenhabe ich schon Seifensäckchen nachgekauft. Da ich nur Flüssige Seife benutze erstmal nicht umsetzbar. Trotzdem finde ich den Tipp toll, Liebe Grüße
#25
22.5.12, 22:50
@wattebällchen: ich habe keine Mikrowelle, kannst dumir sagen, ob man Seife auch im Backofen schmelzen kann? Wenn ich zum Beispiel Ghee mache, da bleibe ich ja auch unter 100°C und die Butter zerläuft gut ohne anzubrennen, müsste mit Seife doch auch klappen. Würde sowas gern verschenken.
#26
23.5.12, 12:04
@DI0TIMA:
Schmelze die Seifenmasse im Wasserbad auf dem Herd, sonst brennt es an.

Vorsicht es wird sehr heiß ! Ich hole die Konservendose mit der Seifenmasse (wie ich auch Wachs schmelze für Kerzen) mit einer Kombizange raus und stelle sie dann auf Küchenkrepp ab.

Am Rand der Dose hab ich mit der Zange ein Schnäuzchen als Ausgießer geformt. So lässt es sich besser zielen. Vor allem, wenn man mehrfarbige Seifen/ Kerzen macht. So kann man erst die Vertiefung für z. B. ein blaues Auge in der Form ausfüllen, dann , wenn es fest geworden ist, die nächste Schicht (Flossen, Flügel etc.) und erst zum Schluss den Körper ggf. eben immer in einer weiteren Farbe.

Einfach ausprobieren.

Kerzen/Seifen gießen braucht Geduuuuuuuuuuuld.
Wer nicht abwartet, bis die erste Schicht fest ist, hat nachher eine graubraungrüne (ungefähr khaki) Soße .

Als Seifensäckchen kann man auch eine einzelne übrig gebliebene Socke nehmen.

Ich nehme zwar auch meist flüsssige Seife (Duschgel im Schaumspender. Der hat einen Saugfuß und ist mit 1 : 2-Mischung Duschgel-Wasser gefüllt. Sehr sparsam. Gibts im Internet in versch. Ausführungen. Schaumseifenspender als Stichwort eingeben), aber ab und zu ein schönes, edles Stück Seife in der Hand zu halten (kommt bei mir in den Schrank zwischen die Wäsche), ist für mich ein sinnliches Erlebnis.

Und wenn mir meine Kinder so etwas gemacht hatten, wurde es sowieso in der Wäsche versteckt.

Und bitte mein # 17, #18, #19 nochmal lesen.
#27
23.5.12, 12:07
@Hildegard:

Wer einen Durckfehler findet, darf ihn behalten...
(Das schreibe ich immer vorn in die Scripts von meinen Seminaren.)

Einzelne Socken müssen ja nicht unbedingt hässlich aussehen...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen