Selbstgemachter Lakritzlikör

Jetzt bewerten:
2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein Muss für alle Lakritz-Fans!

Zutaten:

1 Flasche Wodka

2-3 Tüten Lakritzbonbons

Es müssen die Sallos Lakritzbonbons ab 18 Jahren sein!

Man schüttet den Wodka in eine Schüssel und macht einfach die Bonbons rein. Immer mal wieder umrühren, bis sich die Bonbons aufgelöst haben.

Danach abfüllen in eine Flasche.

Dieser Likör hat eine gewisse Schärfe und zuviel sollte man auch nicht auf einmal davon trinken! Also langsam und genießen ;-)

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


1
#1 knuffelzacht
16.2.11, 16:56
Schmeckt auch lecker mit den blauen Wick-Bonbons. Heißt bei uns Hustensaft und pustet nebenbei noch jede Nebenhöhle frei.
Ich mag sowas in medizinischen Dosen, also mal einen am Abend.
#2
16.2.11, 16:56
Am besten eignet sich "Türkisch Pfeffer". Diese Erwachsenen-Lakritz-Bonbons (mit einem kräftigen Lakritz-Pulver gefüllt) kann man im Mörser schön zerkleinern und dann mittels eines Trichters direkt in die Wodka-Flasche einfüllen. So besteht auch nicht die Gefahr, dass eventuell der Alkohol sich "verflüchtigt" (wenn man es in der Schüssel zum Auflösen stehen lässt)
#3
17.2.11, 08:27
Danke fürs Rezept.
#4
18.2.11, 18:05
man kann jeden bonbon dafür nehmen, habe das ausgetestet auch mit wick blau oder werthers original auch gefüllte bonbons kann man dafür nehmen...und immer wieder mal flasche schütteln sehr wichtig
#5
18.2.11, 18:07
man kann jeden bonbon dafür nehmen, habe das ausgetestet auch mit wick blau oder werthers original auch gefüllte bonbons kann man dafür nehmen...und immer wieder mal flasche schütteln sehr wichtig
#6 NobsCologne
11.1.13, 06:59
man kann die Bonbons auch in die Flasche einkrümeln ....voher würde ich aber einen "netten" Schluck abtrinken ... dann nur noch schütteln ... also die Flasche ...
#7
15.10.14, 20:13
(Vielleicht) Dumme Frage: Ich bin Lakritz-Freak und irgendwie klingt das Rezept ein wenig nach Ouzo, Raki... aber was ist Lakritz für über 18-jährige?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen