Semmelknödel aus dem Backofen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

300 g Semmelmehl (wer das nicht hat: frische Semmeln in Würfel geschnitten und bei 180°C im Backofen 5 Minuten trocknen) in eine Schüssel geben.

Dann 125 g gewürfelten Speck
1 feingehackte Zwiebel
2 Stangen Staudensellerie gewürfelt
in 1 EL Butter (40-50 g) anschwitzen (4 Minuten) und mit
1 Bund gehackter Petersilie zu dem Semmelmehl geben.

Dann 3 Eigelb mit
250 ml Milch verquirlen, mit
1 gestrichenen TL Salz und
Muskat + Pfeffer nach Geschmack würzen und über das Semmelmehl geben alles unterheben (vorsichtig rühren).

Dann 3 Eiweiß steif schlagen und unterheben.
Jetzt in eine gebutterte Kastenform umfüllen. Die Form sollte oben noch mind. 3 cm Platz haben, da die Masse noch aufgeht.

Bei 200°C 30 Minuten bei Ober-/Unterhitze (bei 180°C mit Heißluft) im Backofen backen. Vor dem Servieren in 1-2 cm dicke Scheiben schneiden.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
23.2.11, 11:54
Habs noch nicht ausprobiert, klingt aber verdammt gut
#2
23.2.11, 12:13
klingt gut, liest sich aber eher nach "Semmelauflauf" als nach Knödeln an.
Die Masse als Knödel formen und in Wasser ziehen lassen, werden bestimmt schöne lockere Knödel. Werd ich sicher mal so probieren.
#3
28.12.12, 10:42
Ja, so hat das meine Oma früher auch immer gemacht! Echt lecker!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen