Senseo Kaffeepadmaschine

Senseo entkalken

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

So entkalkt man eine Senseo Kaffeepadmaschine:

  1. In einem Messbecher 50 g Zitronensäure mit 1 Liter Wasser vermischen und rühren, bis sich das Pulver vollständig auföst.
  2. Den Wasserbehälter der Senseo bis zur Markierung MAX mit der Entkalkerflüssigkeit füllen.
  3. Betätige den Ein-/Ausschalter und warte, bis die Betriebsanzeige kontinuirlich leuchtet.
  4. Setze den Padhalter für eine einzelne Tasse mit einem gebrauchten (!) Kaffeepad in die Kaffeemaschine und schließe den Deckel.
  5. Stelle ein etwas größeres Gefäß (Fassungsvermögen > 1 Liter) unter den Auslauf, um die Entkalkerflüssigkeit aufzufangen.
  6. Drücke die Zwei-Tassen-Taste und lass die Maschine laufen. Wiederhole das Ganze, bis der Wasserbehälter leer ist.
  7. Wiederhole den gesamten Vorgang, sodass mind. 2 Liter Entkalkermischung durch die Maschine gehen.
  8. Den Wasserbehälter mit Leitungswasser gründlich ausspülen. Dann bis MAX mit Leitungswasser füllen und einmal durch die Maschine laufen lassen.
  9. Wiederhole den letzten Schritt.
  10. Entferne das gebrauchte Pad und reinige die Padhalterung.

(Anleitungsschritte aus originaler Senseo Gebrauchsanweisung)

Von
Eingestellt am

34 Kommentare


11
#1
26.2.14, 11:07
für alle die ihre Bedienungsanleitung verlegt haben, ein guter Tipp. Funktioniert aber nur bei den älteren Modellen. Die neuen haben soweit ich weiß alle ein integriertes Programm dafür welches sich nur mit diesem Entkalkungszubehör starten lässt.
4
#2 Emily22
26.2.14, 11:43
Kaffeemaschine/ Senseo entkalken ist das was Neues?
...
3
#3
26.2.14, 11:50
@Emily22:

Ja, leider ist das Entkalken der Senseo etwas umständlicher als das einer normalen Kaffeemaschine, obwohl da auch, meinem Verständnis nach, nur Wasser mit Druck durchläuft.
@ Bernhard Finkbeiner
Danke für den Tipp .....ich habe solch ein älteres Modell !
12
#4
26.2.14, 12:04
es gibt sie immer....menschen die meckern

gleich kommen wieder dutzende kommentare über pro und kontra pad- und kapselmaschinen

jeder wie er will

und zur frage ist das ein tipp?
Antwort: jaaaaa. unterschiedliche menschen.unterschiedlicher wissensstand. der eine weiß es.der andere nicht.
wer einen tipp schon kennt darf ihn gerne überlesen
wird bestimmt auf für diese leute mal ein neuer tipp kommen....

;-)
6
#5
26.2.14, 13:27
Danke für den Tipp! Ich hatte vor einiger Zeit das Problem, dass ich die Anleitung verlegt (oder weggeworfen) hatte. Zum Glück fand ich das Teil im Internet als PDF.
3
#6 Emily22
26.2.14, 14:29
Man kann auch Essig-Essenz + Wasser nehmen ... genau wie für den Wasserkocher :-)
10
#7
26.2.14, 14:38
Hm, solange die 2 Tassen Taste drücken bis alle Flüssigkeit durch ist? Bei mir stand drin beide Tasten (für eine Tasse und für 2 Tassen) gleichzeitig drücken (dann ziehr die Maschine so lange Wasser bis der Tank leer ist). Vielleicht klappt das bei den anderen Maschinen auch, dann muss man nicht dauernd drücken.
2
#8
26.2.14, 14:54
Kann man da nicht normales Entkalkerzeug wie für andere Maschinen nehmen? Nur mal so nachgefragt?
3
#9
26.2.14, 14:56
Lt. Originalanleitung dürfen nur Entkalker auf Zironensäurebasis verwendet werden. Also Finger weg von Essig oder Essigessenz. Damit hab ich schon eine Maschine ruiniert.
6
#10
26.2.14, 16:31
ein kleiner tipp von mir: drückt die 1-tasse-taste und die 2-tassen-taste gleichzeitig dann läuft das GANZE wasser bzw entkalkerlösung AUFEINMAL durch ;-)
3
#11
26.2.14, 16:42
@elmaba: ok, wußte ich nicht. Habe eine geschenkt bekommen ohne Anleitung, wurde aber gesagt - entkalken wie alle anderen.
So kann es kommen.

@TonysEngel: Das wird dann auch getestet
3
#12
26.2.14, 16:43
@TonysEngel: Das könnte das Ergebnis verschlechtern, da beim alleinigen Drücken der "2"-Taste jedesmal wieder aufgeheizt wird - und dadurch die Wirkung des Entkalkers verstärkt. Wenn man beide Tasten drückt, läuft im Wesentlichen kaltes Wasser durch.
2
#13
26.2.14, 17:30
@TonysEngel: so steht es auch in meiner Gebrauchsanweisung.
1
#14
26.2.14, 17:32
@Skudder: genau!
Allerdings kann man die "Zweitastenkombination" bestimmt zum Spülen nach dem Entkalken verwenden.
2
#15
26.2.14, 18:44
Danke für den Tipp!
Ich gehöre zu denen, die keine Gebrauchsanleitung dazu haben. ;-)
4
#16
26.2.14, 20:55
Grade von einer Freundin erzählt bekommen:"Was ist der Unterschied zwischen mir (oder meiner Freundin oder sonstwem) und einer Kaffeemaschine?"

Kaffeemaschine kann man entkalken!
4
#17
26.2.14, 21:05
@Rumburak: Die Idee überhaupt! Täglich ein Glas Zironensäure....
3
#18 Dora
27.2.14, 13:18
@Antjeee2: lach ..., wenn das so einfach wäre :-)
2
#19
14.4.14, 08:14
@skudder und die, die es (noch) nicht wissen:

Zitronensäure gem. Tippgeber mischen, dann nach dem ersten Aufheizen die 1 & 2er Taste gleichzeitig drücken. Das Wasser wird hierbei zwischendurch "nacherhitzt", so daß die Zitronesäure ihre Wirkung "entfalten" kann. Den Vorgang ( 1 & 2er Taste) bis zum Schluss wiederholen, ohne zwischendurch den Strom zu unterbrechen. Ist alles korrekt (2 x entkalken + 2 x spülen) geht die Maschine von alleine aus.
1
#20
14.4.14, 10:55
Einen Behälter der 1l Flüssigkeit fasst, kann ich bei meiner Senseo gar nicht unterschieben.
2
#21 Schnuff
14.4.14, 13:40
Ohwei,solche Probleme gibt es bei den neuen "Kaffeemaschinen"? Zum Glück habe ich noch eine alte,normale Kaffeemaschine.
1
#22
14.4.14, 13:43
Hallo, richtig!! Auf gar keinen Fall Essig oder Essig Essenz für das entkalken nehmen, der Wassertank im Inneren der Senseo besteht meines Wissens aus Aluminium - das wird durch die scharfe Essigsäure zerfressen!!
Warum die Taste für eine bzw zwei Tassen drücken - und nicht BEIDE gleichzeitig?? Weil dann das Wasser nicht erhitzt wird und überwiegend KALT durchläuft!! Dabei ist nur das Wasser heiß, was im Boiler war -- der Rest geht "so" durch..... Schonmal "kalt" versucht zu entkalken??? ;) Die beiden Tasten zusammen zu drücken macht Sinn, wenn die Maschine länger nicht im Gebrauch war - wenn man in Urlaub war zB! Weil im Boiler immer Wasser steht.... DAS sollte vor dem Genuss der ersten Tasse Kaffee dann mit 2 Durchläufen ausgespült werden.... So wegen Bakterien, Legionellen und so......
@ Waage - ich stelle 2 große "Franzosen - Pötte" drunter. Von Tchibo die großen Pötte fassen sogar knapp 600ml, und passen auch unter die Senseo. Prima für Milchkaffee (ich hab die Latte select von Senseo ;)
#23
14.4.14, 14:08
@waage191045: hallo waage--hast du einen auszugstisch?-Schublade geht auch--senseo nach vorne an die kante ziehen--Brettchen auf die schublade--umgedrehten topf ect. auf den tisch und dann den 1literbehälter draufstellen!! der fantasie sind keine grenzen gesetzt! :)
#24
14.4.14, 14:11
p.s. Zitronensaft im Kaffee ist gut gegen Kopfschmerzen!!!
#25
14.4.14, 15:29
Danke Handygirl07, ich habe nochmal nachgeschaut und 2 Plastikbehälter von Mascarpone 500g in meinem Schrank entdeckt. Diese statt Tassen, da geht der ganze Liter rein, das hat funktioniert.
@negerin100 das funktioniert nicht weil die Düsen ja entsprechend dem Unterbau der Senseo zurückversetzt sind. Sieht man auch am Bild. Die lichte Höhe ist leider max.9,5cm.
Aber trotzdem auch dir danke.
#26
14.4.14, 21:01
Kaffee aus dem Automat geht gar nicht,.....,null Geschmack,....,eher bitter!
1
#27
14.4.14, 23:54
@zonelab:

hat mit dem Tipp gar nix zu tun.
#28
15.4.14, 00:33
Ich habe schon länger keine senseo mehr deshalb frage ich mal blöd nach:
Warum einen pad rein legen? hat der gebrauchte Kaffeesatz einen Reinigungseffect? Oder läuft sonst das Wasser an der Seite raus?
#29
15.4.14, 11:31
@LinaSunny: Der/das Pad dient dazu, dass das Wasser mit dem gelösten Kalkrückständen den Padhalter nicht verstopft.
#30
15.4.14, 14:08
@Zonelab- ich habe SÄMTLICHE Pads ausgetestet! Ob aus diversen Diskontern, von Jacobs, von Mövenpick, Dallmayr prodomo....starke Variante, mittlere Variante.... Das war teilweise gallig, schmeckte nach nix (Spülwasser...). Irgendwann war ich diese Geschmacklosigkeit satt. (Ist natürlich auch Geschmackssache... Ich trinke zwar Milchkaffee - aber da sollte die Grundlage trotzdem schmecken!)
Irgendwann habe ich Tchibo Pads probiert - dir haben 3 Sorten. Hängen geblieben bin ich bei der milden Variante, nehme zur Not aber auch die anderen. Seitdem schmecken die Kaffee - Variationen ;) (wie erwähnt - Latte Select mit Milchaufschäumer - Funktion)
#31
16.4.14, 00:42
@tomjoker: ja nun is klar Danke!
#32
5.6.15, 19:39
Noch 'ne kurze Anmerkung für die, welche der Ansicht sind, dass beim "Gesamtdurchlauf" (also 1- und 2-Tassenknopf gleichzeitig gedrückt) die Druckbehälterentkalkung nicht ausreichend wäre:

ICH starte die Maschine, lasse per 1-Tassenknopf etwas Flüssigkeit in das Auffanggefäß laufen und schalte das Gerät für 'ne Viertelstunde aus (auf diese Weise simuliere ich sonst auch das fehlende Vorbrühen - nur nicht so lange). Dadurch hat der Entkalker etwas Zeit, dort sein Werk zu tun.

Anschließend erwähnter Gesamtdurchlauf : Bei mir mit eingelegtem Selbstfüll-Pad aus Plastik (leer und ohne den dazugehörigen Deckel/ Verschluss) - das dient als Sieb für eventuelle "Kalkbrocken", die das feine Löchlein im Padträger verstopfen könnten. Das kann man zwar mit 'ner Nähnadel wieder freikriegen, muss man aber nicht, wenn man vorsorgt ... ;-)) Da ich meine Maschine wegen des harten Wassers hier vor Ort wenigstens 2 x im Jahr entkalke, hatte ich allerdings noch nie irgendwelche sichtbaren Partikel drin.

So, und nun das obligatorische Klarspülen: 2 x im Gesamtdurchlauf. Feddisch - und überhaupt nicht aufwendig oder gar kompliziert.

(Und mal so ganz nebenbei: Ich bin Senseo-Aktivist der ersten Stunde - meine Maschine ist eine der ersten Generation und inzwischen fast 11 Jahre TÄGLICH in Gebrauch. SO muss das sein. War ja schließlich damals auch noch sündhaft teuer, das Maschinchen.)
#33
5.6.15, 19:51
EDIT:
Huch - ich sehe grad: Der Tipp ist ja schon uuur-alt. Ob das hier dann überhaupt nochmal jemand liest ...
#34
17.9.15, 13:03
Ja ,ICH!!! Genau nach diesem Tipp hatte ich grad gesucht ;-)) (habe gebrauchte Senseo geschenkt bekommen)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen