Silikon im Bad erneuern

Verschimmelte Silikonfugen erneuern

Dauer

Schimmel, Feuchtigkeit und Staub lassen die Fugen im Bad nach einiger Zeit unansehnlich werden. So kannst du sie erneuern:

1. Zuerst muss das alte verschimmelte Silikon entfernt werden. Am besten geht das mit einem Cuttermesser. Wichtig ist darauf zu achten, dass die obere und untere Kante frei von Silikonresten ist. Lege die Klinge schräg und gleite über die Flächen (nicht zu stark drücken, sonst entstehen Kratzer auf der Wanne).

2. Anschließend haben wir die Fuge noch gründlich gereinigt. Wir haben spezielles Sanitär-Silikon gekauft, damit das mit dem Schimmel nicht so schnell wieder passiert. Die Spitze der Kartusche wurde mit einem Cutter schräg angeschnitten.

3. Dann haben wir die Fuge mit dem Silikon verschlossen. Je gleichmäßiger man arbeitet, desto sauberer wird später das Ergebnis. Drücke die schräg angeschnittene Spitze in die Fuge und pumpe das Sanitär- Silikon so raus, dass es langsam aus der Fuge kommt und ziehe dann gleichmäßig die Pistole weiter.

4. Das "Abziehen" der Fuge erfolgte mit einem speziellen Silikon-Spachtel. Sprühe die Fuge vorher mit Glättmittel ein, damit das Silikon nicht verschmiert. Danach ziehe es gleichmäßig mit dem Spachtel ab, sprühe die abgezogene Fuge nochmal ein und glätte sie mit dem Finger.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Teppichfliesen entfernen
Nächster Tipp
Mauerfugen flott ausfüllen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Kleines Bad kommt groß raus
Kleines Bad kommt groß raus
7 3
Fliesen streichen - so geht's richtig
Fliesen streichen - so geht's richtig
5 5
Silikonfugen herstellen oder erneuern
Silikonfugen herstellen oder erneuern
16 5
11 Kommentare

Tipp online aufrufen