Skatessen

Eine gewürfelte Zweibel in Fett glasig anbraten, darüber einen EL Puderzucker streuen und verrühren. Aus der nehmen, Kassler in Würfel schneiden, es kann auch der Knochen mitgbraten werden. In dem Zwiebelfett kräftig anbraten, die Kassler herausnehmen, die Zwiebel wieder in die Pfanne geben die Kassler darüber.

Eine Dose Sauerkraut hinzufügen, ein Handvoll frische Weintrauben darüber verteilen, abschließend einen Becher Schlagsahne zufügen. Ca. 30 Minuten mit geschlossenen Deckel köcheln lassen. Würzen ist nicht nötig, wenn dann am Schluss mit Salz abschmecken.

Das Gericht schmeckt am nächsten Tag natürlich noch lekerer, da es durchgezogen ist, dieses Gericht heißt Skatessen, da man in der Zwischenzeit, in dem das Gericht kocht, noch eine runde Skat spielen kann, dieses Gericht habe ich im Fernsehen gesehen, es wurde von Biolek gekocht.

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 150.000 Abonnent:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

3,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

7 Kommentare

Kostenloser Newsletter