Snack aus Sonnenblumenkernen

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich röste 200g Sonnenblumenkerne in einer beschichteten Pfanne. Sie müssen die ganze Zeit mit einem Holzlöffel gut bewegt werden, bis sie knackig, aber nicht zu braun sind. Dann träufele ich Tamari (eine spezielle Sojasauce) drüber und rühre, bis die Sonnenblumenkerne damit umhüllt sind. Lieber erst wenig Sauce nehmen, weil sie sehr salzig ist und eventuell nach Geschmack mehr zugeben. Die SB-kerne müssen zum Schluss ganz trocken sein. Ich lasse sie dann noch in der Pfanne abkühlen. Sie schmecken prima zum Wein und sind auch als Mitbringsel gut geeignet.


Eingestellt am
Themen: Blumen

8 Kommentare


#1 Thess
26.3.09, 15:20
Hmmm das klingt lecker.
Geht das auch mit normaler Sojasauce??
8
#2 Dora
31.1.13, 07:03
@Thess: grübel! Seit 2009 keiner geantwortet oder überhaupt geschrieben und dann als "Tipp des Tages" ausgewählt?
1
#3
31.1.13, 08:53
Wo kriegt man Tamari?
2
#4 armando
31.1.13, 11:20
@priroda
Vom Verfasser wirst Du wohl keine Antwort mehr erhalten. Ich habe "Tamari" bei Google eingegeben. Hier findest Du Infos und Online-Shops.
3
#5 Schnuff
31.1.13, 11:26
@Dora: denke genau so wie Du.Warum wurde dieser Tipp nicht kommentiert?
1
#6
31.1.13, 11:30
Bei Tante Google einfach *Sojasosse Tamari* eingeben.

Sonnenblumenkerne schmecken mir pur;-)
1
#7
31.1.13, 14:19
Es geht mit der dunklen Soyasauce ebenso. Sie enthält mehr Zuckercouleur, ist somit dickflüssiger als die helle Variante. Sparsam einsetzen-weniger ist hier mehr! Auch für ungeschälte Mandeln und andere Arten von Nüssen anstelle der Sonnenblumenkerne anwendbar.
Vorsicht mit der Hitze, besser mit mittlerer Temperatur arbeiten, dafür länger rühren. Sonst verbrennt die Kostbarkeit schnell wegen des hohen Zuckergehaltes.
6
#8
31.1.13, 14:37
@Dora: Das wurde wohl aus weiter Ferne gesteuert. ;)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen