Mit diesem kleinen Trick brennt Milch nicht mehr an.

So brennt Milch nicht mehr an

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bedecke den Boden des Topfes mit Wasser, bringe es zum Kochen und gib erst dann die Milch dazu.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1
26.11.09, 06:11
www.tescoma.es/pic/730176.jpg
So ein "Pfeiftopf" ist auch eine gute Alternative.
(Hoffentlich ist es anklickbar... ;-) )
#2 mia
26.11.09, 08:22
diese töpfe sind sauteuer...wasser ist da ne prima alternative
#3
26.11.09, 09:10
So teuer sind sie gar nicht. Du musst ja nicht gerade die hier gezeigte Edelstahl-Luxusvariante kaufen, die gibt es auch günstig in Emaille oder Alu.
#4
27.11.09, 12:22
Ich schmiere den Boden immer mit Butter oder Margarine ein.
#5
27.11.09, 15:33
ich sag da nur: Mikrowelle!
#6
28.11.09, 22:31
Um nochmal auf den Tipp von atoender zurück zu kommen:
Der ist gut!
#7
2.1.11, 17:04
Wenn ich Milch für Pudding zum kochen bringen will, gebe ich den Zucker zu der
Milch in den Topf. Aber man soll dann nicht mehr umrühren! Die Milch brennt
garantiert nicht mehr an, aber vor dem überkochen schützt das nicht!
Probiert das mal aus.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen