So wäscht man Bettwäsche II

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich ziehe Bettwäsche immer auf links zum Waschen, bzw. lasse sie ja einfach so, wie sie beim Runterziehen von der Bettdecke ist. Sie kommt dann auch so auf die Leine und auch auf links gedreht, wieder in den Schrank, wegen der Zeitersparnis!

Beim nächsten Wäschewechsel spart man sich so das Auf-links-Ziehen (muss nur in die Ecken greifen und lässt die frischen Teile einfach über die Bettdecken fallen) und auf der Außenseite kann sich eigentlich auch nichts ansammeln (wie im ersten Tipp zu diesem Thema beschrieben).

Von
Eingestellt am


24 Kommentare


#1 Ein Student
27.8.04, 16:27
So mach ichs auch. Hatte auch nie Probleme mit Schmutzansammlungen.
#2 Dobby
28.8.04, 18:24
Mach ich auch schon immer so, und spart enorm Zeit.
Weiß gar nicht, warum das nicht alle so machen!
#3 Beate
31.8.04, 19:19
Das ist neu bzw. ein besonderer Tipp? Für mich schon immer ganz normal!
#4 Kirsten
5.9.04, 20:05
So hab´ ich das schon von meiner Mutter gelernt.
#5 isolde
20.9.04, 19:24
So habe ich es von meiner mutter übernommen,meinen töchtern weiter gegeben.
#6 Annette
27.9.04, 10:41
Meine Bettwäsche ist nie auf links wenn ich sie abziehe. Ich hab wohl eine andere Technik. Die Knöpfe mache ich auch zu, da sonst ständig Kleinteile im Bezug liegen, die dann so im Trockner nicht richtig trocknen. Beim Beziehen nehme ich die Ecken des Oberbetts und bringe sie dann in die Ecken des Bezugs. Habe so noch nie Probleme gehabt.
#7 immer noch bei mutti 44jahre
24.1.05, 15:24
super jetzt weis ich wie es geht ........
also bin beim waschen
tschüss
#8
18.2.05, 19:21
Das mache ich auch so. Spart viel Zéit.
#9 Veronika
9.9.05, 10:59
Stimmt, das mach ich auch, hat mir meie Mutter vor Jahren angewöhnt
#10 Dora
23.10.05, 13:52
Gut so !!
Ich mache das auch immer so !
Grins, so habe ich das bei Mutti gelernt mal .
Gruss von Dora .
#11 Keim
16.11.05, 00:15
ich wasche nie Bettwäsche. Würde ich aber machen, wenn ich welche hätte
#12 RegN
14.9.06, 09:54
habs auch so von meiner Mutter gelernt, ein weiterer Vorteil ist, dass die Farbechtheit erhalten bleibt
#13 Andrea L.
18.9.06, 18:57
Die Bettwäsche lässt sich von zwei Seiten prima beziehen. es ist eine Frage der Taktik - vielleicht auch eine Frage der Zeit. Was man halt für einen Splin hat.
#14 Manu
20.9.06, 16:00
Hab ich schon immer so gemacht. Geht's denn auch anders?
#15 ich
29.9.06, 18:25
so wird auch die Farbe geschont..
#16 Icki
30.9.06, 11:03
Das ist peinlich einleuchtend... und ich hab bisher meine Wäsche immer nach dem Abziehen und beim Aufziehen gewendet... wie dämlich...
#17 pia
18.10.06, 10:28
auf wieviel grad wirds denn gewaschen?
#18 Pepe
16.1.07, 16:02
Genial!
#19 nina
16.3.07, 21:39
ich mache das auch so. mache allerdings noch ein paar knöpfe oder den reisverschluss zu, sonst hat man die kissenbezüge im bettlaken drin...
#20 Junggeselle
10.12.07, 16:59
Was ist denn Links, und was ist Rechts in diesem Zusammenhang?
#21 wo der Daumen links ist
10.12.07, 22:57
@junggeselle:
"Rechts" - die "richtige" Außenseite nach außen, wie man sie auch sehen würde, wenn das Bett bezogen ist.
"Links" - die Innenseite nach außen gekehrt.
#22 Waschpeter
23.6.08, 14:26
Da sieht man wieder, wie unnötig kompliziert die deutsche Sprache manchmal ist. Im Englischen heißt es: "Wash inside out" - Da weiß jeder sofort, dass die Innenseite nach außen soll beim Waschen. Aber diese dumme deutsche Bezeichnung "auf links waschen" ist doch völlig hirnverbrannt. Komisch, dass sich ein solcher Mist durchsetzt.
#23 pygmy
3.6.09, 10:23
wie oft sollte man bettwäsche wechseln?
#24
12.9.11, 21:22
ja conny prima tipp....doch für mich zu spät..benutze außer lagen...keine bettwäsche mehr...lg

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen