Das Himbeersorbet ist der perfekte Nachtisch für den Sommer: Erfrischend, kalorienarm und sehr lecker!
5

Sorbet aus frischen Himbeeren

Voriger Tipp Nächster Tipp
45×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Wann immer es sich ergibt, essen wir sehr gerne Eis! Aber nicht immer sollte es so viele Kalorien haben, denn die "nähen ja sehr gern die Kleider enger" und so ergibt es sich von Zeit zu Zeit, dass ich ein Sorbet herstelle. Das ist erfrischend, schnell gemacht und hat nur einen Bruchteil der Kalorien eines Sahneeises.

Das Sorbet schmeckt auch sehr gut als Beilage zu anderen fruchtigen Desserts oder Puddings sowie auch zu Mousse au Chocolat.

 

Zutaten für 2-3 Portionen

  • 500 g frische oder tiefgefrorene Himbeeren
  • 3 EL Honig
  • 1 TL Himbeer-Sirup
  • 100 ml Orangensaft
  • 3 Zweige Minze zur Deko

 

Zubereitung

Frische Himbeeren werden auf einem Tablett nebeneinander gelegt und für 3 bis 4 Stunden im Tiefkühlschrank eingefroren. Gefrorene Himbeeren können sofort verwendet werden.

Die gefrorenen Beeren werden zusammen mit dem Honig, dem Himbeer-Sirup und dem Orangensaft im Mixer sehr fein püriert. Wer möchte, kann diese Masse noch durch ein feines Sieb streichen, damit die Himbeerkerne aus dem Sorbet entfernt werden.

Nun wird die fertige Sorbetmasse in eine Schüssel gegeben und zunächst für 30 Minuten in den Tiefkühlschrank gestellt. Im Anschluss wird die Masse nochmals durchgemixt und kann entweder sofort serviert oder für nochmals 20 Minuten tiefgekühlt werden.

Das fertige Sorbet kann mit einem Minzzweig dekoriert oder auch in einem Prosecco angerichtet serviert werden. 

Lasst es euch gut schmecken!

Hinweis: Bei der Dauer der Gesamt-Zubereitung habe ich die Gefrierzeit für die Beeren mit eingerechnet.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

4 Kommentare

#1
8.9.19, 09:29
Das hört sich ja richtig lecker an. Das werde ich ausprobieren. 
1
#2
8.9.19, 11:10
👍 Liebe Brandy, wiedermal eine tolle Anregung! Vielen Dank dafür. Ich werde dieses Rezept zum nächsten " Event " ( Hochzeitstag servieren. 
Einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße
5 Sterne von mir sind Dir sicher!😄
#3
8.9.19, 11:13
@Apfelbäckchen 13?: 

Dankeschön für Dein Lob 😘
#4
8.9.19, 11:45
ein Sorbet (egal ob süss oder herzhaft) ist ein klassischer Zwischengang innerhalb einer üppigen Speisefolge ... aber ich mag das auch am liebsten wie vorgeschlagen in einem Glas Prosecco 

Rezept kommentieren

Emojis einfügen