Spätzle-Pfanne mit Pilzen und Schinken

Zum Schluss werden die halbierten Minitomaten dazugegeben, dann kann das Gericht serviert werden.
4

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Wenn es mal ganz schnell gehen soll, dann kann ich diese Spätzle-Pfanne mit Pilzen und Schinken empfehlen.

Zutaten

Für 3 bis 4 Portionen benötigt man:

  • 250 g Spätzle
  • 500 g Champignons (oder andere Pilze)
  • 1 Zwiebel
  • 125 g Schinkenwürfel
  • etwas  Butterschmalz
  • Salz, Pfeffer, Chili-Flocken
  • einige Minitomaten

Zubereitung

  1. Die Spätzle werden in reichlich Salzwasser 8 bis 10 Minuten bei mäßiger Hitze „al dente“ gekocht, dabei öfter umrühren.
  2. Inzwischen wird die Zwiebel geschält und in Würfel geschnitten, die Champignons werden geputzt und geviertelt.
  3. Die gekochten Spätzle gießt man über einem Sieb ab, dann lässt man sie abtropfen und stellt sie beiseite.
  4. In einer großen beschichteten wird etwas Butterschmalz erhitzt, darin werden die Zwiebelwürfel mit den Champignons etwa 10 Minuten unter häufigem Wenden gebraten.
  5. Nun gibt man die Spätzle und Schinkenwürfel dazu, würzt nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Chili-Flocken, vermischt alles gut und dann wird das Ganze bei mittlerer Temperatur nochmals ca. 8 bis 10 Minuten unter ständigem Wenden weitergebraten.
  6. Zum Schluss werden noch die halbierten Minitomaten dazugegeben, dann kann das Gericht serviert werden.
Voriges Rezept
Gebratene Zucchini- und Kartoffelscheiben mit Bacon
Nächstes Rezept
Zucchini-Gemüse-Pfanne mit Hackfleisch
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

11 Kommentare

Rezept online aufrufen

Kostenloser Newsletter